Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Mickey's Revue

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plakat zu Mickys RevueDisney)

Mickey's Revue (dt. Titel Mickys Revue; zu deutsch: „Mickys Kabarett“) ist ein 1932 erschienener Walt-Disney-Cartoon. In ihm hat Goofy – damals noch anonym und mit Vollbart und Brille – seinen Erstauftritt. Regie führte Wilfred Jackson. Der Cartoon handelt davon, wie Micky Maus, Minni Maus, Rudi Ross und Klarabella Kuh in einem Theater eine Sing- und Tanz-Show veranstalten.

Allgemeine Daten[Bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten]

Goofy – damals noch mit Vollbart und Brille – feiert in Mickey's Revue seinen Erstauftritt (© Disney)

Micky Maus, Minni Maus, Rudi Ross und Klarabella Kuh veranstalten in einem Theater eine Sing- und Tanz-Show. Micky fungiert dabei als Diringent eines Orchesters. Es tanzen bei der Show auch zwei Klarabella-„Zwillinge“ zusammen mit Klarabella. Rudi Ross ist für die Showeffekte zuständig, so lässt er es etwa schneien und ist für die Beleuchtung zuständig. Ein Zuschauer im Publikum fällt besonders auf – es ist der noch namenlose Goofy (engl. Dippy Dawg), der damals noch mit Vollbart und Brille durch das geräuschvolle Verzehren von Erdnüssen beim Publikum negativ auffällt. Auch sein damals schon markantes Lachen („Ahjack!“) stößt den Zuschauern sauer auf. Dass sie sich an Goofys Verhalten und Lachen stören, entwickelt sich zum Running Gag. Dies geht soweit, bis ein Zuschauer mit Ziegenbart so genervt von Goofys Lache ist, dass er ihm mit einem Holzhammer auf den Kopf haut. Ein weiterer Gag ist, dass Pluto immer wieder die Bühne betritt und dabei z.B. mit einem Seil oder einer Zange „zurückgeangelt“ wird. Es folgt ein Duett von Micky (Schlagzeug) und Minni (Klavier). Kleine Kätzchen, die unter der Bühne wohnen und durch ein Loch in der Bühne heraufgekrochen kommen, kommen nun hinzu und helfen mitzuspielen. Während sie zunächst eine Bereicherung darstellen, stören sie den Ablauf später merklich (stören Minni beim Klavierspielen, trommeln Micky auf den Füßen herum, spielen Streicher mit Mickys Schwanz, klettern in die Tuba etc.). Als Pluto die Kätzchen bemerkt, springt er ihnen hinterher, stößt dabei das aufgebockte Klavier und das Schlagzeug sowie andere Instrumente um und sorgt so für ein großes Chaos. Das Publikum hält dies jedoch für eine Showeinlage und klatscht begeistert Applaus.

Quelle[Bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten]