Die verrückte Olympiade

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Die verrückte Olympiade
Barnyard Olympics
Barnyardolympics-plakat.jpg.jpg
© Disney • Quelle: imdb
Uraufführung: 18. April 1932
Titelheld: Micky Maus
Regie: Wilfred Jackson
Animation: -
Drehbuch: -
Produktion: Walt Disney
Musik: Frank Churchill
Länge: 7:08 Minuten

Der Cartoon Die verrückte Olympiade (im Original Barnyard Olympics) kam am 18. April 1932 in den USA in die Kinos. Micky tritt gegen Karlo im Querfeldein-Lauf an. Karlo kämpft jedoch mit unfairen Mitteln.

Figuren[Bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten]

Micky entspannt sich in seiner Kabine (© Disney)

Auf einem Bauernhof werden Olympischen Spiele ausgetragen. Die Zuschauer sind ganz aufgeregt, denn überall sind mehrere Sportler in ihren Disziplinen zu beobachten. So kann man zwei Bulldoggen beim Boxen sehen, Enten beim Turmspringen, zwei weitere Hunde beim Ringen sowie einige andere Tiere beim Gehen. Eine Band begleitet die Spiele musikalisch. Auch Minnie und Klarabella sitzen im Publikum, um sich die Spiele anzuschauen. Derweil demonstriert Karlo beim Kugelstoßen sein Talent. Die geworfene Kugel fliegt jedoch in die Tuba eines Bandmitglieds, welches das schwere Ding verschluckt, aber unbeeindruckt weiterspielt.

In seiner Sportlerkabine wird Micky von Rudi auf den bevorstehenden Wettkampf vorbereitet. Der Mäuserich schaut verträumt auf Minnies Geschenk, einem Kranz und eine Karte, auf der sie ihm viel Glück wünscht. Auf dem Sportplatz wird mit Trompeten das Hauptevent angepriesen. Die Sportler kommen daher aus dem Trainingsquartier herausgelaufen, darunter auch Micky. Auf dem Rasen laufen sie sich erstmals warm. Als Minnie Micky sieht, winkt sie und ruft ihm zu. Er erwidert fröhlich ihren Ruf. Aber auch Karlo winkt ihr zu. Zugleich präsentiert er seine Muskeln. Doch Minnie und Klarabella sind von Karlo nicht angetan. Viel lieber jubeln sie Micky zu, auch wenn dessen Muskelkraft nicht wirklich vorhanden ist. Karlo lacht Micky deshalb kräftig aus. Als Micky gerade etwas dem erwidern zu versucht, ertönt die Pfeife des Schiedsrichters, die alle Sportler an die Startlinie ruft.

Micky und Karlo beim Start (© Disney)

Als der Schuss zum Start ertönt, beginnt Karlo sein erstes Foul. Er schleudert Micky mit der Pfote nach hinten, sodass dieser in Kästen mit Limoflaschen landet, die bei den Zuschauerrängen stehen. Micky gibt nicht auf. Er springt auf eine Kiste mit Limoflaschen und rennt los, kommt aber nicht voran, da er sich auf den Flaschen wie auf einem Laufband fortbewegt. Klarabella kitzelt Micky mit einer Lufttröte, sodass dieser lachend aufspringt und seinen Weg fortsetzen kann. Karlo liegt indes zwar an der Spitze, doch Micky gelingt es, einige Teilnehmer zu überholen. Beim Stabhochsprung bricht ihm sein Stab auseinander, wodurch er wieder von den anderen Teilnehmern überholt wird. Bei den Ruderbooten springt Karlo in eins der Boote, während er bei Mickys Boot das daran befindliche Seil um einen Baumstumpf wirft, der am Ufer steht. Micky springt in sein Boot und rudert kräftig los. Das Seil, das das Boot festhalten sollte, reißt lediglich die Hülle vom Gefährt. Micky ist jedoch so voller Energie unterwegs, dass er unbeirrt weiterrudern kann und es bis an Land schafft. Dabei überholt er zwischendurch wieder einige Teilnehmer.

Beim letzten Abschnitt des Wettlaufs steht ein Radrennen an. Die Teilnehmer schnappen sich ihr Rad und sausen los. Karlo liegt immer noch vorne, doch Micky ist ihm auf den Fersen. Durch ein Missgeschick bei einem Hindernis radelt Micky versehentlich nach hinten, kann aber durch ein anderes Missgeschick wieder nach vorne radeln. Karlo manipuliert im Vorbeifahren die Richtungsangabe des Radwegs, sodass die Sportler hinter ihm in die falsche Richtung fahren. Auch Micky folgt dem falschen Weg, der über Felsen und Steine bergab führt. Doch als der Weg sich mit einem Bauernhof kreuzt, bleiben einige Fahrer dort stecken. Micky kämpft sich durch die Strecke. Dabei nimmt er vorne auf seinem Rad versehentlich einen Schleifstein mit. Dennoch gelingt es Micky, wieder auf die eigentliche Sportstrecke zurückzukommen, wo er direkt hinter Karlo landet. Micky versucht Karlo zu überholen, doch dieser versperrt ihm den Weg. Dabei reibt Micky mit dem Schleifstein an Karlos Hintern, sodass dieser sich weh tut. Beim dritten Mal, als sich diese Situation wiederholt, wird Karlos Fahrrad umgebaut, sodass dieser im Sitzen mit den Händen radeln muss. Micky verliert den Schleifstein und von seinem Vorderrad löst sich der Schlauch. Doch Micky gibt nicht auf und radelt an Karlo vorbei. Die Preisrichter warten im Ziel auf einen der beiden Kontrahenten. Karlo greift erneut zu einem schmutzigen Trick. Er wirft das Kaugummi aus seinem Mund gegen Mickys Hinterreifen, sodass Mickys Rad am Boden festklebt. Micky kommt trotz aller Mühen nicht voran. Es scheint, dass Karlo gewinnen wird. Doch Micky tritt immer weiter in die Pedale, sodass es ihm gelingt, sich vom Kaugummi zu befreien. Durch den Schwung, den er hat, saust Micky durch die Luft, über Karlo hinweg, direkt ins Ziel. Mickys Rad bleibt an der Zielschnur hängen. Micky selbst landet im großen Siegerpokal. Das Rad, das an der Zielschnur hängen blieb und sie ausdehnte, saust zurück auf die Strecke und landet direkt auf Karlo. Dieser bleibt stehen und verwirrt zurück. Micky sitzt mit Minnie im Siegerpokal, der von den Leuten getragen wird. Sie jubeln dem siegreichen Sportler zu. Micky und Minnie küssen sich.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Originalsprecher Deutsche Stimme
Micky Maus Walt Disney Mario von Jascheroff
Minnie Maus Marcellite Garner Diana Borgwardt
Kater Karlo Pinto Colvig Tilo Schmitz
Klarabella Kuh - Almut Zydra
Zuschauersprecher Pinto Colvig -
Schiedsrichter - -

Musik[Bearbeiten]

  • Stars and Stripes

Die Olympischen Spiele 1932[Bearbeiten]

Von 30. Juli bis 12. August 1932 fanden die X. Olympischen Spiele in Los Angeles statt. Um die Menschen auf die Spiele einzustimmen, produzierte Disney den Cartoon "Barnyard Olympics" und zeigte einige der Olympischen Disziplinen, die erwartet wurden.

Auch einen Blick in das Olympische Dorf des Bauernhofes ließ Disney zu. Dieses Dorf wurde erst zu diesen Spielen eingeführt und war damals eine Weltneuheit. Disneys Cartoon war einer der ersten Cartoons zu diesem Thema.

Trivia[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]