Muppets – Die Schatzinsel

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmplakat (© Disney)

Am 16. Februar 1996 kam der Kinofilm Muppets – Die Schatzinsel ins Kino. Regie führte Brian Henson. Der Film war die indirekte Fortsetzung von Die Muppets Weihnachtsgeschichte aus dem Jahre 1992. Dieser Film basierte auf der berühmten Geschichte der Schatzinsel aus der Feder von Robert Louis Stevenson.

Handlung[Bearbeiten]

Jim und seine Freunde (© Disney)

Die Geschichte beginnt in einer kleinen Spelunke um das 16. Jahrhundert herum und handelt von dem Küchenjungen Jim Hawkins und seinen beiden Freunden Gonzo und Rizzo. In dieser Spelunke gastiert wohl seit einiger Zeit der Pirat Billy Bones der sich vor einem einbeinigen Piraten versteckt und jeden Abend die gleiche Geschichte über einen vergrabenen Piratenschatz erzählt. Die einzigsten diesem vermeintlichen Gewäsch wirklich zu hören sind Jim und seine Freunde.

Long John Silver und Polly stellen sich vor (© Disney)

Die Geschichte handelt über den Piraten Flint der seine Helfer umbrachte. Als die Nacht beginnt taucht ein blinder Pirat auf der Billy einen Zettel mit einem schwarzen Mal übergibt und wieder verschwindet. Dies bedeutet das Billy noch dieser Nacht sterben wird. Vor lauter Angst vertraut sich Billy Jim an und überläßt ihn die Schatzkarte zu Flints Schatz. Billy stirbt eines natürlichen Todes und die Piraten greifen die Spelunke an. Dabei gelingt Jim, Gonzo und Rizzo der Start in ein neues Leben. Sie gehen nach London und suchen den verrückten Sohn des Schiffsbauers Mr. Trelawney auf. Er finanziert mit Freuden die Reise über das große Blaue nasse Ding wie er das Meer in seiner Geistigen Umnachtung gerne nennt.

Die Reise steht bevor und Jim betritt zum ersten Mal in seinem Leben ein großes Schiff. Hier wird er von dem einbeinigen Koch Long John Silver und von seinem sprechenden Hummer Polly begrüßt. Nach einigen Augenblicken gehen sie an Deck und lernen Mr. Arrows kennen, dieser ist ein Mann der sehr auf die Sicherheit und Sauberkeit achtet. Bei der Ankunft von Käpitan Abraham Smollett stellt dieser fest das sämtliche Crewmitglieder eher an Piraten erinnern als an tüchtige Seemänner. Beispiele hierfür waren der Kopflose Sam, der kindermodernde aber häßliche Jack. Dabei müssen sie feststellen diese Männer vom Koch eingestellt wurden. Sie beschließen ihr Geheimnis für sich zu behalten.

Die Reise beginnt(© Disney)

Die Reise verläuft sich schleppend der Wind spielt nicht mit und sie stecken mehrere Tage fest, dabei bekommen sämtliche Crewmitglieder den sogenannten Boardkoller und beginnen zu tanzen. Als der Wind sich wieder gnädig zeigt wird die Reise zum Schatz fortgesetzt. Die Zeit vergeht und Rizzo und Gonzo werden von Polly und 2 Lakaien gefoltert um etwas über die Schatzkarte zu erfahren, allerdings werden sie dabei entdeckt und die Täter festgesetzt. John lockte wenige Augenblicke später Mr. Arrow auf See hinaus und der Kapitän muss nun eine Trauerfeier abhalten. Währenddessen befreit John seine Kameraden und lässt von ihnen nach der Karte suchen die der Kapitän bei sich verwahren ließ. Wenig später essen Gonzo, Rizzo und Jim bekommen in einem Fass versteckt, jedes Detail von Johns schmutzigen Plan mit.

Nach einiger Zeit erreichen sie die besagte Schatzinsel und müssen feststellen das die Karte verschwundenen ist. Abraham Smollett lässt John und seine Männer auf die Insel gehen und will möglichst schnell von dort verschwinden und nicht mehr darandenken. Doch John überlistet Jim und schleppt ihn mit auf die Insel. Der Kapitän beschließt Jim zu retten und geht mit Gonzo und Rizzo auf die Insel.

Wie hängt sich so, Capt. Smollet? (© Disney)

John möchte Jim überreden zu ihm überzulaufen, er benötigt seinen Kompass zur Schatzsuche. Doch Jim lässt sich davon nicht beeindrucken doch als John ihm erklärt das John jetzt das Schiff mit Gewalt übernommen hat muss er ihm wohl oder übel helfen.

Als sie Schatzkisten entdecken müssen sie feststellen das sie leer ist. Johns Männer zetteln eine Revolte gegen ihn an und John lässt Jim abhauen. Johns Männer stecken John einen Zettel zu auf dem ein schwarzer Punkt ist. Allerdings ist der Zettel aus der Bibel entrissen worden und damit hat John nun die Chance wieder zum Chef zu werden und diese nutzt er

Gonzo, Rizzo und Capt. Abraham Smollett werden von einem Schweinestamm entdeckt, dieser wird von der Schweinedame Benjamina Gunn angeführt. Diese ist eine ehemalige Liebschaft von Capt. Abraham Smollett, Capt. Flint und von Long John Silver.

Mit Smollett verbindet sie etwas Abscheu, weil er sie bei der Hochzeit sitzen ließ. In diesem Augenblick erscheint John und ist wütend. Er fragt Smollet und Benjamina nach dem Schatz und stellt fest, das sie ihn versteckt hat, um ihn zu bekommen hängt er Smollet kopfüber an einem Baum am Abgrund. Auf Grund dieses Drucks verrät sie ihm das Versteck.

Währenddessen kommt Mr. Arrows zurück zum Schiff und erobert mit seinen Kameraden das Schiff zurück. Jetzt hängen beide an diesem Baum und ihnen droht der Absturz. Sie fallen werden von den Schiffsbüsten aufgefangen.

John und seine Kameraden sehen verwundert auf das Schiff das zu ihnen kommt und wollen nun mit dem Schatz verschwinden. Aber Smollet und Co. stellen sich ihnen zum Kampf entgegen und gewinnen diesen. John und seine Kameraden werden gefangen.

Wenig später versucht John mit allen Schätzen zu fliehen und wird von Jim entdeckt, als dieser ihn mit einer Waffe bedroht, kann er nicht abdrücken und lässt sie fallen. Jim lässt ihn ziehen und Smollet befürwortet seine Entscheidung. Arrows stellt fest Johns Boot ein Leck hat und John verliert die Schätze wieder und muss nun sein Leben auf dieser Schatzinsel verbringen. Dabei wird er von einem Monument mit dummen Witzen unterhalten.

Figuren und Darsteller[Bearbeiten]

Rolle Darsteller/Muppet Puppenspieler
Long John Silver
Tim Curry
Jim Hawkins
Kevin Bishop
Mrs. Bluveridge
Jennifer Saunders
Billy Bones
Billy Connolly
Der Große Gonzo
Gonzo
Dave Goelz
Rizzo die Ratte
Rizzo
Steve Whitmire
Squire Trelawney
Fozzie Bär
Frank Oz
Mr. Samuel Arrow
Sam der Adler
Frank Oz
Capt. Abraham Smollett
Kermit der Frosch
Steve Whitmire
Dr. Livesey
Dr. Bunsen Honeydew
Dave Goelz
Beaker
Beaker
Steve Whitmire
Benjamina Gunn
Miss Piggy
Frank Oz
Schiffbüste 1
Waldorf
Dave Goelz
Schiffbüste 2
Statler
Jerry Nelson
Lew Zealand
Lew Zealand
Jerry Nelson

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Jim hat gewonnen! (© Disney)

Insgesamt steckten in diesem Spetakel 5 Millionen US-Dollar und spielte über 30 Millionen Dollar ein. Die Figuren wurden größtenteils von Jerry Nelson, Steve Whitmire, Dave Goelz und Frank Oz bewegt. Der letztere war bei der Produktion von den Turtles Filmen mit dabei. Der Soundtrack wurde von Hans Zimmer kreriert. Zum Film erschien das PC-Spiel Muppet Treasure Island.

Soundtrack[Bearbeiten]

Zum Film erschien das Muppet Treasure Island Original Motion Picture Soundtrack Album.

  1. "Treasure Island"
  2. "Shiver My Timbers" (Jerry Nelson, Dave Goelz, Steve Whitmire, Brian Henson, Frank Oz, Kevin Clash, Bill Barretta and John Henson)
  3. "Something Better" (Kevin Bishop, Goelz and Whitmire)
  4. "Sailing for Adventure" (Curry, Bishop, Nelson, Goelz, Whitmire, Brian Henson, Oz, Clash, Barretta and John Henson)
  5. "Cabin Fever" (Nelson, Goelz, Whitmire, Brian Henson, Oz, Clash, Barretta and John Henson)
  6. "Professional Pirate" (Curry, Nelson, Goelz, Whitmire, Brian Henson, Oz, Clash, Barretta and John Henson)
  7. "Boom Shakalaka" (Nelson, Goelz, Whitmire, Brian Henson, Oz, Clash, Barretta and John Henson)
  8. "Love Led Us Here" (Oz, Whitmire)
  9. "Map"
  10. "Captain Smollett"
  11. "Land Ho"
  12. "Compass"
  13. "Long John"
  14. "Rescue"
  15. "Honest Brave and True"
  16. "Love Power [As Used in the Film Muppet Treasure Island]" (Ziggy Marley, Melody Makers)
  17. "Love Led Us Here" (John Berry, Helen Darling)

Scores oder Hintergrundmusik[Bearbeiten]

  1. Isn’t That a Story Worth the Hearin’
  2. Lighting the Lamp (ähnlich wie "Something Better")
  3. Blind Pew
  4. The Hispaniola
  5. Many a Dark-Hearted Scoundrel/One-Legged Man
  6. This Voyage Has Begun (ähnlich wie "Sailing For Adventure")
  7. Moonlit Dance (gesüelt von der Electric Mayhem Band)
  8. Waiting to Pounce
  9. Give Me the Map/No Wind
  10. Mutiny
  11. Never Get Involved in Politics (Electric Mayhem Band)
  12. "A Professional Pirate"
  13. Benjamina Gunn
  14. Treasure Hunting
  15. You Dare to Give ME the Black Spot?
  16. Return of Mr. Arrow
  17. The Pirates Attack/Sneaking Aboard/Where’s the Bloody Treasure?!
  18. Long John Escapes
  19. Sailing for Adventure (Finale)

Filmstab[Bearbeiten]




  • Laufzeit: ca. 95 Minuten
  • Orginalsprache: Englisch


  • Budget: 5 Millionen US-Dollar
  • Einnahmen: 33.609 US-Dollar

Weblinks[Bearbeiten]