Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Natalie Portman

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Natalie Portman

Natalie Portman (* 9. Juni 1981 in Jerusalem, eigentlich Neta-Lee Hershlag) ist eine israelisch-US-amerikanische Schauspielerin, Regisseurin und Filmproduzentin. Bekannt wurde die damals 13-Jährige durch den Film Léon – Der Profi. Es folgten Filme wie Heat, Star Wars und V wie Vendetta. 2011 erhielt sie für ihre Hauptrolle in Black Swan den Oscar und den Golden Globe Award.

Leben[Bearbeiten]

Herkunft und Ausbildung[Bearbeiten]

Portman ist das einzige Kind ihres israelischen Vaters, des Arztes Avner Hershlag, und ihrer jüdisch-amerikanischen Mutter, geborene Shelley Stevens, die ihre Agentin wurde. Ihre jüdischen Großeltern wanderten in den 1930er Jahren aus Europa nach Palästina aus. Ihre Urgroßeltern wurden in das KZ Auschwitz deportiert. Ihre Großeltern mütterlicherseits, Bernice (geborene Hurwitz; 1925–2014) und Arthur Stevens, dessen richtiger Familienname Edelstein war, kamen ursprünglich aus Russland und Österreich und emigrierten in den 1930er Jahren nach Amerika. Natalies Großeltern väterlicherseits, Mania (geborene Portman) und Zvi Yehuda Hershlag waren jüdische Immigranten aus Israel. Zvi ist im Jahre 1914 in Polen geboren und emigrierte im Jahre 1938 nach Palästina und wurde dort ein Wirtschaftsprofessor. Seine Eltern kamen in Auschwitz ums Leben. Eine von Natalies Urgroßmüttern väterlicherseits wurde in Rumänien geboren und war während des Zweiten Weltkriegs als Spionin für die Briten tätig. Nachdem ihr Vater eine Anstellung in den USA gefunden hatte, zogen die Eltern mit der dreijährigen Tochter nach Maryland. In den folgenden Jahren wechselte die Familie, bedingt durch den Beruf des Vaters, mehrmals den Wohnort, unter anderem lebte sie in Washington, D.C., New Haven und New York, wo Portman im Viertel SoHo, einem Stadtteil von Manhattan, eine Wohnung besitzt.

Während Portman in Washington, D.C., lebte, ging sie auf die jüdische Charles-E.-Smith-Tagesschule in Rockville, Maryland, nach dem Umzug nach Long Island auf die Solomon-Schlechter-Tagesschule in Jericho, New York. Sie machte ihren Abschluss auf der Syosset High School in Syosset auf Long Island im Jahr 1999. Als Schülerin an der High School erreichte Portman das Halbfinale der Intel International Science and Engineering Fair und die Publikation ihrer Arbeit im Journal of Chemical Education.

Portman studierte Psychologie an der Harvard University und schloss dieses 2003 mit einem Bachelor ab. Sie wirkte dabei auch an einer kognitionspsychologischen Publikation über kognitive Prozesse des Frontallappens von Säuglingen mit. Während sie auf die Harvard University ging, wurde Portman die Assistentin von Alan M. Dershowitz. Während ihres Studiums wohnte sie im Lowell House der Universität.

2004 kehrte Portman nach Israel zurück und nahm dort an verschiedenen Kursen an der Hebräischen Universität von Jerusalem teil.

Privates[Bearbeiten]

Von 2003 bis 2004 war Portman mit dem mexikanischen Schauspieler Gael García Bernal liiert. Seit dem 4. August 2012 ist sie mit dem Balletttänzer Benjamin Millepied verheiratet, den sie bei den Dreharbeiten zu Black Swan kennengelernt hat. Das Paar hat einen Sohn, der am 14. Juni 2011 geboren wurde. Von Oktober 2014 bis August 2016 lebte die Familie in Paris. Im Februar 2017 kam ihre Tochter Amalia zur Welt.

2009 gab Portman bekannt, dass das Buch Tiere essen (Eating Animals) von Jonathan Safran Foer sie dazu gebracht habe, vom Vegetarismus – dem sie seit dem achten Lebensjahr anhing – zum Veganismus zu wechseln und von nun an auf jegliche Art tierischer Produkte zu verzichten. Auf ihrer Hochzeit gab es ausschließlich veganes Catering.

Aufgrund ihrer zweisprachigen Erziehung spricht sie fließend Englisch und Neuhebräisch, außerdem Französisch.