Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Parade of the Award Nominees

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parade of the Award Nominees
Parade der Award Nomminierten
[[Bild:|200px]]
© Disney • Quelle:
Uraufführung: in der Oscarnacht 1932 am 18.11.1932
Titelheld: Micky Maus und die Nomminierten
Produzent: Walt Disney
Regisseur: unbekannt
Drehbuch: unbekannt
Musik: unbekannt
Animation: Joe Grant
Länge: 2 Minuten

Mit Parade of the Award Nominees feierte und karikierte man 1932 die Oscarnomminierten des Jahres. Dieser Cartoon wurde bis vor kurzem der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht. Mit der Veröffentlichung der DVD Micky Maus im Glanz der Farbe holte man dies nach. Dieser Cartoon war der 1. Cartoon mit Micky Maus in Farbe. Die Karikaturen zeichnete Joe Grant.

Figuren und Darsteller[Bearbeiten]

Die Oscarkandidaten des Cartoons und der Nacht[Bearbeiten]

  • Wallace Beery für den Film The Champ
  • Lynn Fontanne und Alfred Lunt für den Film The Guardsman
  • Helen Hayes für den Film The Sin of Madelon Claudet
  • Fredric March für den Film Dr. Jekyll and Mr. Hyde
  • Marie Dressler for Emma
  • Pluto bildet den Abschluß mit einer kleinen The End Fahne

Handlung[Bearbeiten]

Micky und seine Freunde halten eine Parade mit den obengenannten Stars der Oscarnacht ab.

Trivia[Bearbeiten]

  • Micky Maus trägt hier eine grüne Hose anstatt der roten
  • Zum ersten Mal wurden Stars bei der Oscarnacht aufs Korn genommen
  • Mit dem Film feierte man seine eigene Nomminierung für den Cartoon Flowers and Trees
  • In dieser Nacht gewannen Helen Hayes, und Wallace Beery und Fredric March je einen Oscar.
  • Pluto ist mehr grau als orange
  • Joe Grants erster Cartoon sollte für eine Disney-Karriere von 70 Jahren sorgen