Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Scream 2

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
©Disney
Warnung! Dieser Artikel behandelt einen Film/eine Serie mit der FSK-Einstufung keine Jugendfreigabe. Dafür können rohe Gewaltdarstellung, gruselige Sequenzen und/oder die explizite Darstellung von Sex verantwortlich sein.


Collector's Series DVD (© Miramax/ Dimension Films)

Scream 2 ist die Forsetzung des Horrorthrillers Scream – Schrei !. Der Film stammt aus dem Jahre 1997 und Regie führte, wie schon beim ersten Teil, Wes Craven. Das Drehbuch stammt von Kevin Williamson. Prodzenten waren Bob Weinstein und Harvey Weinstein.

Die Hauptrollen spielen Neve Campbell, Courteney Cox und David Arquette. In Nebenrollen zu sehen sind Jada Pinkett-Smith, Liev Schreiber, Sarah Michelle Gellar, Jerry O'Conell, Heather Graham, Tori Spelling, Luke Wilson und Jamie Kennedy. Der Film wurde am 23. April 1998 von Miramax in den deutschen Kinos veröffentlicht.


Inhaltsangabe[Bearbeiten]

Zwei Jahre sind vergangen seit Sidney Prescott der Hölle in Woodsboro entkam. Inzwischen besucht Sie ein College. Die Reporterin Gale Wheathers hat ein Buch über die Geschehnisse in Woodsboro verfasst und diese wurde auch verfilmt. Bei der Vorpremiere des Films kommt es jedoch erneut zu einem blutigen Zwischenfall bei dem zwei Studenten aus Sidney's College sterben.

Die Mörder sind wieder zurück und haben es erneut auf Sid abgesehen. Nun muss veruchen mit Hilfe ihrer alten und neuen Freunde zu überleben. Doch ihr Überleben fordert das sterben von etlichen: Unter anderem auch Randy und dessen Mitschülerin Cici.

Am Ende stehen Gale, Sidney und Cotton Weary den Killern gegeüber. Der eine ist ein Schulfreund von Sidney und die, jawohl die, andere Billy Loomis Mutter! Jedoch schaffen es die drei erneut sich gegen die kranken Mörder aufzulehen und sie zu besiegen. Dewey, Sidney, Gale und Cotton haben überlebt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sarah Michelle Gellar in Scream 2 (© Miramax/ Dimension Films)
  • Matthew Lillard und Rose McGowan, deren Charakter im ersten Teil starben, sind in einigen Szenen kurz im Hintergrund zu erkennen.
  • Wes Craven betonte in Interviwes des häufigeren Scream wäre von Anfang an als Trilogie geplant gewesen.
  • In der Eröffnungszene im Kino hat Heather Graham einen Cameo-Auftritt, Sie spielt im „Stab“-Film die Rolle von Casey aus Teil 1. Weitere Auftritte haben Tori Spelling und Luke Wilson die Sidney und Billy verkörpern.
  • Der Film spielte , bei Kosten von 24 Mio. $ US-Dollar, satte 101 Mio $ US-Dollar wieder ein.
  • Während Cici vom Mörder vom Balkon geworfen wird, kann man sehn wie hinter der Rehling ein Mann hochkommt und wieder abtaucht.
  • Auch in diesem Teil stehen die vermeintlichen „Filmregeln“ wieder im Mittelpunkt, dumm nur das diese in einer Forsetzung anders sind als im Original.
  • Sarah Michelle Gellar drehte zur selben Zeit auch die zweite Staffel der Serie „Buffy – Im Bann der Dämonen“. Die Serie sollte vom Erfolg des Films profitieren.
  • In Deutschland wurde Scream 2 von Kinowelt veröffentlicht.
  • Die Arbeitstitel lauteten unter anderem: Scream: The Sequel, Scream: Again oder auch Scream Louder.
  • Die 16-er Version ist nur um einige Sekunden gekürzt. Unter anderem wurden bei der Synchronisation Veränderungen vorgenommen so das Sie weniger brutal ist.

Vorgänger & Forsetzungen[Bearbeiten]

Soundtrack[Bearbeiten]

Cover der Soundrack CD (© Emi/ Virgin/ Miramax/ Dimension Films)
  1. Scream
  2. Suburban Life
  3. Rivers
  4. She's Always in My Hair
  5. Help Myself
  6. She Said
  7. Right Place, Wrong Time
  8. Dear Lover
  9. Eyes of Sand
  10. Swing
  11. I Think I Love You
  12. Your Lucky Day in Hell
  13. Red Right Hand
  14. One More Chance
  15. Race

Stab und weitere Filmangaben[Bearbeiten]

  • Laufzeit: 115 Minuten (gekürtzte und ungekürtzte Version)
  • FSK: 16/ 18/ keine Jugendfreigabe