Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Shakespeare in Love

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Film wurde 1998 von den Miramax-Studios produziert. Er gewann 7 Oscars. Die Schauspieler waren Joseph Fiennes der William Shakespeare spielte, Gwyneth Paltrow die seine Geliebte spielen durfte und Geoffrey Rush der Philliph Henslow spielte. Regie führte John Madden.

Handlung des Film[Bearbeiten]

Henslow hat einen riesigen Berg von Schulden und möchte diese mit einem neuen Stück von Shakespeare abbauen. Dieses Stück soll "Romeo und Ethel, die Piratentochter" heißen. Shakespeare setzt alle Hebel in Bewegung um dieses Stück zu schreiben. Doch eine Schreibblockade scheint ihn sehr zuzusetzen. Zudem scheint ihn noch seine aktuelle Geliebte zu betrügen. Er stellt, bevor er weitere Seiten seines Stückes vollendet hat ,seine Schauspieler zusammen. Unter anderem einen gewissen Christopher Malowe dem er erzählt das Stück würde Mercuizo heißen. Auch stellt er den jungen Thomas Kent ein, der in Wirklich Viola de Lesseps heißt. Sie wird seine neue Geliebte. Er überwindet durch sie seine Schreibblockade und vollendet sein berühmtes Stück Romeo und Julia.

Natürlich ist diese Geschichte fiktiv. Über Shakespeares Leben ist nicht viel bekannt. Aber so könnte es während seiner Jahre in London geschehenen sein.