Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Shanghaied

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
'
Shanghaied
Shanghaiedplakat.JPG
© Disney • Quelle: Duckfilm.de
Uraufführung: 13. Januar 1934
Titelheld: Micky Maus
Regie: Burton Gillett
Drehbuch: unbekannt
Produktion: Walt Disney, John Sutherland
Musik: Frank Churchill
Länge: 7 Minuten

Am 13. Januar 1934 kam der Cartoon Shanghaied in die Kinos. Regie führte Burton Gillett.

Figuren und ihre Sprecher[Bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten]

Micky und Minni wurden gefangen (© Disney)

Kater Karlo hat Micky und [[Minni Maus|Minni] auf sein Schiff entführt. Seine Mannschaft lästert über Karlos schlimme Tat in den höchsten Tönen. Diese werden so angepflaumt das sich verängstigt in ihre Löcher verkriechen.

Kater Karlo haut den gefesselten Micky um und versucht von der gefesselten Minni ein Kuss zu erlangen. Doch Micky gelingt es sich aus seinen Fesseln zu befreien. Er greift nach einem Schwertfisch der an der Wand hängt und pikst Karlo in den Hintern.

Es kommt zu einem skurillen Schwertkampf den Karlo verliert. Micky bringt Minni vorerst in Sicherheit. Karlo pfeifft seine Mannschaft zusammen und diese beginnen einen Angriff. Micky schießt auf die Seeleute mit einer Kannone und kann sie alle samt mittels Harpune Schachmatt setzen. Während die Karlo und Seeleute von Haien angeknabbert werden. Bekommt Micky einen Kuss nach dem anderem und schippert nach Hause.

Das Shanghaien[Bearbeiten]

Früher wurden Seeleute oftmals betrunken gemacht und an Bord gelotst. Als sie am nächsten Morgen aufgewacht sind, waren sie ein Teil der Mannschaft und mussten mit schlechter Bezahlung und schlechten Essen für ihren neuen Kapitän arbeiten. Diesen Prozess nannte man Shanghaien, da dies sehr oft in Shanghai betrieben wurde.

Trivia[Bearbeiten]

  • In Argentinen dauert der Film 8 Minuten. In den USA gibt es aber nur diese 7-minütige Fassung.
  • Dies ist Karlos gemeinster Auftritt, so agressiv war Karlo selten.

Weblinks[Bearbeiten]