Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Super Rhino

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Super Rhino
Super Rhino
Super rhino.JPG
© Disney • Quelle: Introausschnitt
Uraufführung: 22. März 2009
Titelheld: Rhino
Produzent: Clark Spencer, Makul Wigert, Executive Producer: Byron Howard, John Lasseter und Chris Williams
Regisseur: Nathan Greno
Drehbuch: Nathan Greno
Musik: John Powell
Animation: Jason Anastas, Joe Bowers u.v.m.
Länge: 4:27 Minuten

Super Rhino ist ein Disney-Kurzfilm der mit der CGI-Technik realisiert wurde und an die Geschichte von Bolt anknüpft. Hierbei wird die Nebenfigur Rhino zu einem Helden. Regie führte Nathan Greno, der auch das Drehbuch für diesen Kurzfilm schrieb. Der Film wurde am 22. März 2009 auf der DVD von Bolt veröffentlicht.

Figuren und ihre Sprecher[Bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten]

Gegen Rhino wirkt Superman wie ein Gartenzwerg (© Disney)

Dr. Calico hat Bolt und Penny in seine Gewalt gebracht und möchte sie durch ein Lavabad töten. Um dies zu verhindern schickt Thug, den Hamster Rhino hinterher.

Dieser rast mit Superkräften ausgerüstet in das Quartier von Dr. Calico und versucht sein Vorhaben zu unterbinden, dabei kämpft er sich gegen seine Gegner durch und kann schließlich Bolt und Penny aus ihrer misslichen Lage befreien.

Um das zu feiern, gibt der kleine Hamster ein Popkonzert in dem er das Lied The Best of Both Worlds aus der Serie Hannah Montana zum besten gibt. Schließlich erwacht er aus seinem schönen Traum und muss feststellen, das er doch kein Superheld ist. Das macht fast gar nichts, da gleich im Anschluß von einem Treffen mit dem Präsidenten träumt.

Anspielungen[Bearbeiten]

Der Kurzfilm spielt auf die Superman Geschichten an und parodiert diese in dem der kleine Hamster, Laserstrahlen aus seinen Augen schießen kann und auch ansonsten mit allem anderen fertig wird.

Des weiteren parodiert der Kurzfilm, die Serie Hannah Montana, da der Hamster offensichtlich hier ein Doppelleben als Agent und Popstar führt.

Weblinks[Bearbeiten]