Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

The Moth and the Flame

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Motte und die Flamme
The Moth and the Flame
Noposter.PNG
© Disney • Quelle: keine
Uraufführung: 1. April 1938
Titelheld: -
Produzent: Walt Disney
Regisseur: Burton Gillett
Drehbuch: unbekannt
Musik: unbekannt
Animation: unbekannt
Länge: 8 Minuten

Am 1. April 1938 kam der Silly-Symphony-Cartoon The Moth and the Flame (Die Motte und die Flamme) in die Kinos. Regie führte Burton Gillett.

Figuren[Bearbeiten]

  • eine männliche Motte
  • eine weiblich Motte
  • eine Flamme
  • eine Mottenschar

Handlung[Bearbeiten]

Hier wird ein Festmahl entdeckt (©Disney)

Ein Mottenliebespäärchen entdeckt in einem Kostümladen ein feierliches Festmahl. So schnell sie können, dringen sie über das Fenster ein. Ihnen folgen dabei mehrere Motten.

Diese Motten machen sich gleich ans Fressen und vernichten dabei mehrere Kostüme. Die beiden Liebenden machen es sich in einem Damenhut bequem und vernichten einige Federn. Als sich die männliche Motte von ihr kurz abwendet um einen Hut verspeisen, wird die weibliche Motte wütend und macht eine Flamme an.

Diese möchte sie am liebsten gleich verspeisen und greift an. Die Motte löst dabei ein Feuer aus, das allein nicht bekämpfen kann. Dabei verfängt sie sich in einem Spinnennetz und die Flamme sieht ihre Chance die Motte zu fressen.

Nachdem sie um Hilfe gerufen hat, versucht nun ihr Geliebter alles, um sie zu befreien und alarmiert auch seine Kollegen. Dies greifen nun mit allen Mitteln die sie zu Verfügung haben an und besiegen das Feuer.

Das Liebespäärchen ist nun endlich wiedervereint.

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Story nicht gerade neu und konnte man schon in verschiedenen Silly-Symphony-Cartoons in verschiedener Weise erleben. So zum Beispiel in Flowers and Trees.
  • Dies war Burton Gilletts letzte Regiearbeit für Disney.

Weblinks[Bearbeiten]