Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Marge Champion

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marge Champion (*2. September 1919 in Los Angeles, Kalifornien), geborene Marjorie Celeste Belcher, ist eine US-amerikanische Tänzerin und Choreographin.

Lebenslauf[Bearbeiten]

Marjorie lernte beireit im Kindesalter im Tanzstudio ihres Vaters tanzen. Als sie 12 war unterrichtete sie Ballett. Als Teenager engagierte sie Disney als Tanzvorlage seinen 1. Langfilm Schneewittchen und die sieben Zwerge. Die Zeichner kopierten ihren Tanzstil mit viel Liebe zum Detail auf Schneewittchen.

Für das nächste Meisterwerk Pinocchio übernahm sie die Choreographie der Blauen Fee. Sie war auch das Vorbild für die grazillen tanzenden Nilpferde aus Fantasia. Bei Disney fand sie ihren ersten Ehemann Art Babbitt.

Durch ihre 2.Ehe mit Gower Champion wurde sie zur Hollywoodlegende. Während der 40er und 50er Jahre tanzte sich das Ehepaar in die Herzen der Menschen. Während dieser Zeit arbeitete sie für MGM.

1951 spielte das Ehepaar in dem erfolgreichen Film Show Boat. Auch der Film Everything I Have Is Yours wurde ein Erfolg. Trotzallem Erfolgs und ihrem Sohn Gregg zerbrach auch diese Ehe in einem Streit.

Am 1. Januar 1977 heiratete sie ihren letzten Ehemann Boris Sagal sie blieben bis zu seinem Tode am 22. Mai 1981 zusammen. Boris hinterließ ihr 4 Stiefkinder. Eine dieser Kinder wurde auch Schauspielerin. Dies war Katey Sagal.

Seit ihrem Ruhestandstandseintritt arbeitet sie als Tanzlehrerin und Choreographin in New York City. 1982 konnte man sie in der Fernseheserie Fame als rassistische Ballettlehrin erleben. 2001 konnte man sie als Emily Whitman im Broadwaymusical Follies erleben.

Ende des Jahres 2007 wurde sie als Disney Legend ausgezeichnet.

Weblinks[Bearbeiten]