Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Bootsmann Bottervogel

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bootsmann Bottervogel, im englischen Original Pintail Duck, wurde von Carl Barks erfunden.

Nach Barks ist der einäugige Bootsmann Bottervogel Donald Duck in einem früheren Leben. Nach Don Rosas Stammbaum hingegen war er Vorfahre Donalds. Er war Boostsmann unter Befehl des Offiziers Sir Dagobert auf dem Schiff Seefalke (?) im Dienste der Königin Elisabeth 1.

Geschichten[Bearbeiten]

Sein einziger Auftritt war in der Geschichte „Reise in die Vergangenheit“ (? Orig.: Back To Long Ago! 1956).

Zusammen mit dem schottischen Marineoffizier Sir Dagobert (Orig.: „Malcolm McDuck“) reist er in die Karibik auf eine kleine einsame Insel um einen Schatz der Königin zu vergraben. Bottervogel und Sir Dagobert vergraben den Schatz, leisten einen feierlichen Schwur und reisen ab.

Sie werden allerdings nie zur Insel zurückkehren – drei Trage später, am 9. Dezember 1564, wird die Seefalke von der spanischen Flotte beschossen und sinkt mit Mann und Maus.

Biographie[Bearbeiten]

Es wird angenommen, daß er um 1530 irgenwo auf den britischen Inseln geboren wurde. War Bootsman auf der Seefalke und kam im Dienste der Königin Elisabeth 1. am 9. Dezember 1564 ums Leben.

Bootsmann Bottervogel in anderen Sprachen[Bearbeiten]

  • Englisch: Pintail Duck
  • Griechisch: Μαυροφτέρης Ντακ (Mavrofteris Dak)
  • Portugiesisch: Contramestre Donaldo

Weblinks[Bearbeiten]