Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Disney XD (Deutschland)

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Senderlogo (© Disney)

Disney XD ist ein deutscher Bezahlfernsehsender der Walt Disney Company mit Sitz in München, der ein Ableger des US-amerikanischen Senders Disney XD ist. Er startete am 9. Oktober 2009 im Bezahlfernsehen und ersetzte den bis dahin vorhandenen Disney-Sender Jetix. Allerdings wird, im Gegensatz zu Jetix, jetzt 24 Stunden lang gesendet. Der Namenszusatz „XD“ ist ein Emoticon: Um 90 Grad im Uhrzeigersinn gedreht, symbolisiert er ein lachendes Gesicht.

Programm[Bearbeiten]

Das Programm von Disney XD ist für Kinder ausgerichtet und wird 24 Stunden lang ausgestrahlt. Es werden Action-, Humor- und Abenteuerformate für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren gesendet.[1] Viele Programminhalte des Senders stammen von der Walt Disney Company.

Serien (Auswahl)[Bearbeiten]

Jetzt[Bearbeiten]

  • DuckTales (2017)
  • Micky Maus (2013)
  • Gamer’s Guide für so ziemlich alles
  • S3 – Stark, schnell, schlau
  • Phineas und Ferb
  • Schlimmer geht’s immer mit Milo Murphy
  • Phil aus der Zukunft
  • Star Wars Resistance
  • Der ultimative Spiderman
  • Willkommen in Garvity Falls

Früher[Bearbeiten]

Filme (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Asterix in Amerika
  • Atlantis – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
  • Atlantis – Die Rückkehr
  • Cars
  • Der Schatzplanet
  • Doug – Der erste Film
  • Die Drachenjäger
  • Die Rückkehr der vergessenen Freunde
  • Die Unglaublichen
  • Finns Verwandlung
  • Fluch der Karibik
  • Hercules
  • Im Jenseits sind noch Zimmer frei
  • Jump In!
  • Kart Racer
  • Minutemen – Schüler auf Zeitreise
  • Pokémon: Der Aufstieg von Darkrai
  • Sky High – Diese Highschool hebt ab!
  • Space Chimps – Affen im All

Empfang[Bearbeiten]

Am 9. Oktober 2009 startete Disney XD auch in Deutschland auf Sky im Sky-Welt-Paket und Teleclub und ersetzte den Disney-Sender Jetix.[2] Allerdings wird, im Gegensatz zu Jetix, 24 Stunden lang gesendet. In der Schweiz ist Disney XD neben Teleclub auch auf Cablecom verfügbar.

Am 15. April 2010 startet Disney den Kanal „Disney XD+1“ bei Kabel Deutschland, der das Programm von Disney XD um eine Stunde zeitversetzt zeigt. Er ersetzt dort den Kanal „Toon Disney+1“.

Am 2. August 2010 wurde auf „Disney XD+1“ eine Hinweistafel geschaltet, dass dieser Sender nicht mehr Teil des Home-Pakets ist. Disney XD sendet bis auf Weiteres bei Kabel Digital Home. Seit dem 5. September 2013 wird Disney XD auch in HD gesendet. Das Programm wird nur über Kabel ausgestrahlt. Für eine Satellitenübertragung stehen noch keine Pläne fest.

Seit dem 1. Juni 2014 strahlt Disney XD ebenso wie Disney Junior sein Programm im Zweikanalton aus und bietet den Zuschauer optional die englische Sprachfassung. Verfügbar ist dieses Angebot zum Start über die Plattformen von Sky Deutschland, Entertain und Telekom Austria.[3]

Internetauftritt[Bearbeiten]

Zunächst war geplant, neben der Ausstrahlung über Sky auch ein Online-Streaming-Angebot zu schaffen. Geplant war die Bereitstellung sämtlicher Serien im Internet. Mittlerweile hat man sich von diesem Vorhaben allerdings distanziert. Offizieller Grund für den Rückzug sind gesetzliche Bedenken. Statt der umfänglichen Bereitstellung des Programms werden hauptsächlich Trailer sowie seltener einzelne Folgen online gestellt.[4]

Logos[Bearbeiten]

Schwestersender[Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Disney XD: Spartenprogramm (Kinder), (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert im web-archive
  2. Fabian Riedner: Jetix-Nachfolger startet bei Sky, qoutenmeter.de, 09.06.2009, abgerufen am 15.06.2019
  3. Disney Junior und Disney XD ab Juni mit Zweikanalton, digitalfernsehen.de, 28.05.2014, abgerufen am 15.06.2019
  4. Thomas Stölzel: Internetfernsehen – Disney Channel doch nicht im Netz, wirtschaftswoche.de, 08.04.2009, abgerufen am 15.06.2019