Felix Flink

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Felix Flink (ital. Paperello) ist Moderator bei Radio Entenhausen, einem Radiosender von Dagobert Duck. Die Figur ist eine Erfindung von Vincenzo Mollica und eine duckifizierte Version des italienischen Showmasters Fiorello.

Felix Flink trat erstmals in der Geschichte Durschlagender Erfolg (LTB 347) auf, wo er gemeinsam mit Gero Ganter Donalds Unschuld beweist. Donald wird verdächtigt, versucht zu haben, ein Klavier auf Guido Glabb, dem Star eines Hörspieles, fallen zu lassen. Tatsächlich hat Donald das Klavier an der Decke aufgehängt, aber Felix findet heraus, dass das Seil mit einer Säure durchtrennt wurde. Der wahre Schuldige ist Guido. Er hatte die Idee aus einer seiner früheren Radiosendungen und wollte seinen Vertrag kündigen.

Einen weiteren Auftritt hat Felix Flink in der Geschichte Tanz der Taler (LTB 383), in der ihn Dagobert auf Empfehlung von Gero Ganter für seine neue TV-Show „Tanz der Taler“ engagiert. Aufgrund eines Fehlers landet er aber aus Versehen bei einer von Micky organisierten Tombola.

In beiden Geschichten wird Felix Flink von seinem Assistenten Waldo Wortgeber (ital. Papero Baldoni) unterstützt, der ihm in Tanz der Taler sogar alle Wörter vorgibt, die Felix zu sagen hat. Er ist eine duckifizierte Version von Marco Baldini, der eng mit Fiorello zusammenarbeitet.

Mit San Romolo 2021 erschien 2021 eine weitere Geschichte mit einem duckifizierten Fiorello, der allerdings anders aussieht als die von Cavazzano gezeichnete Figur.

Auftritte[Bearbeiten]