Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Kunst aus Entenhausen

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cover (©Egmont Ehapa)

Disney Galerie - Kunst aus Entenhausen ist ein Bildband, in dem klassische Werke per Kombination mit Entenhausener Figuren parodisiert werden.

Entstehung und Inhalt[Bearbeiten]

1941 war im Film „Der Drache wider Willen“ das Werk „Madonna Duck“ zu sehen. Da der kleine Scherz auf große Resonanz bei Fans stieß, schuf man in den Folgejahren 16 weitere Bilder, was auch das Fotomagazin „Life“ am 16. April 1945 kommentierte. 1975 erstellte Harry Balm Bilder mit den Ducks in der Rolle berümter Persönlichkeiten wie Marilyn Monroe. Diese beiden ähnlichen Projekte werden in Kunst aus Entenhausen zusammengefasst und vorgestellt. Wolfgang J. Fuchs schrieb das Vorwort des Bandes. Zu jedem Kunstwerk ist eine Seite nicht ganz ernster Beschreibung enthalten. Insgesamt ähnelt der Band dem Katalog Berühmte Gemälde aus Entenhausener Privatbesitz, die Grundidee der der Duckomenta.

Daten[Bearbeiten]

Disney Galerie
Kunst aus Entenhausen
Mit Illustrationen von Harry Balm und anderen
Ehapa Verlag, Berlin
ISBN 3-7704-0416-5
60 Seiten, durchgehend farbig illustriert, Hardcover gebunden, Großformat.
Unverbindliche Preisangabe: € 15,30 (D)

Quellen und Weblinks[Bearbeiten]