Lilo & Stitch (Fernsehserie)

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Lilo & Stitch
Lilo & Stitch: The Series
[[Bild:|200px]]
© Disney • Quelle:
Produktionsland: USA
Produktionszeitraum: 2003–2005
Länge einer Episode: 25 Minuten
Episoden/Staffeln: 65 in 2 Staffeln
Genre: Zeichentrick
Idee: Chris Sanders
Produktion:
Musik: Libby Hodges,

Michael Tavera

Erstausstrahlung in den USA: 20. September 2003 auf Disney Channel
Erstausstrahlung in Deutschland: 17. Januar 2004 auf Disney Channel


Lilo & Stitch ist eine US-amerikanische Animationsserie, die von 2003 bis 2006 produziert wurde und nach den Ereignissen des Pilotfilms Stitch & Co. – Der Film spielt. Sie basiert auf das 42. Disney-Meisterwerk Lilo & Stitch und ist auf mit allen Episoden auf Disney+ verfügbar.

2008 wurde der japanischer Serien-Ableger Yuna & Stitch, der jedoch auf den japanischen Ryūkyū-Inseln ohne Lilo spielt.

Handlung[Bearbeiten]

Nach den Ereignissen von Stitch & Co. – Der Film setzen sich Lilo und Stitch die Aufgabe, den Rest von Jumbas fehlenden Experimenten zu sammeln, um sie wieder zu netten Kreaturen zu wandeln und ihnen ihre Freiheit zu schenken. Währenddessen versuchen auch der böse Kapitän Gantu und sein Partner, Experiment 625, die Experimente für den inhaftieren Dr. Hans van Hamsterdam zu erfassen und als Waffen zu verwenden.

Charaktere[Bearbeiten]

Stitch[Bearbeiten]

Stitch (oder auch als Experiment 626 bekannt) ist eine liebenswürdige Kreatur, die von den teuflischen Wissenschaftlern Jumba und Dr. Hans van Hamsterdan mit weiteren Experimenten geschaffen und sollte als bösartige Waffe eingesetzt werden. Doch Jumba änderte seine Pläne und schloss sich den Guten an, sodass die Experimente nicht mehr verwendet werden sollten, während Hamsterdam verhaftet wurde. Nachdem er auf der Erde gelandet war, lernte er Lilo kennen und befreundete sich mit ihr. Ab dann lebt er mit Lilo und Nai auf Hawaii, die ihn als Familienmitglied anerkennen. Trotzdem kann Stitch auch richtig wild werden und auf der Insel das ein oder andere Problem verursachen. Zusammen mit Lilo begibt er sich auf eine Suche, um die anderen missverstanden Experimente zu retten.

Lilo Pelekai[Bearbeiten]

„Ohana heißt Familie. Familie heißt, dass alle zusammen halten und füreinander da sind.“
Lilo

Lilo Pelekai ist ein hawaiianisches Mädchen und jagt die verlorengegegangenen Experimente mit Stitch auf Hawaii. Stitch nimmt einen wichtigen Platz in ihrem Leben ein, da sie ihn über alles liebt und ihn auch so gut wie möglich beschützt.

Nani Pelekai[Bearbeiten]

Nani Pelekai ist Lilos ältere Schwester und gibt gut auf sie Acht, nachdem ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben gekommen waren. Obwohl sie Stitch ebenfalls gern hat, schimpft sie öfters mit ihm, wenn er erneut Chaos angestellt hat. Manchmal ist sie auch gestresst, da sie sich nebenbei auch um den Haushalt kümmern muss.

Jumba Jookiba[Bearbeiten]

Jumba Jookiba ist ein ehemaliger böser Wissenschaftler von einem anderen Planeten und wohnt seit den Ereignissen der Serie mit seinem freundschaftlichen Assistenten Pleakley auch in Hawaii. Trotz seiner düsteren Vergangenheit und Weltherrschaftsplänen mit seinem Ex-Kollegen Dr. Hamsterdam, unterstützt er Lilo, Stitch und seine weiteren Freunde gegen Gantu und dessen skrupellosen Arbeitsgeber.

Pleakley[Bearbeiten]

Pleakley ist Jumbas treuer Labor-Partner und ein außerirdischer Freund der Familie Pelekai. Aus irgendeinem Grund verkleidet er sich oft als Frau (auch als Tante von Lilo und Nani) und benimmt sich naiv. Er ist von den Gegenständen und Aktivitäten, die es auf der Erde gibt, beeindruckt und probiert sich in vielen Dingen aus.

Gantu[Bearbeiten]

Gantu ist der Hauptantagonist der Serie und arbeitet für Dr. Hans van Hamsterdam. Wie Stitch und Lilo sucht auch er die Experimente, möchte sie jedoch für seinen Auftragsgeber fangen. Doch trotz seiner Bemühungen, gelingt es ihm nicht den Auftrag zu erfüllen, was an seiner Leichtsinnigkeit liegen könnte. In der Folge Wünsch-Dir-Was betrügt er sogar seinen Chef und versucht sich selbst Vorteile zu beschaffen.

Roastbeef[Bearbeiten]

Roastbeef (oder auch als Exmpreriment 625 bekannt) ist Gantus gefräßiger Gehilfe. Obwohl er dieselben Fähigkeiten wie Stitch besitzt, ist er ein fauler Feigling, der Gantu mehr provoziert als unterstützt und beim Kämpfen immer verliert. In manchen Folgen schließt er sich Lilo und Stitch an oder zerstört Gantus Pläne.

Dr. Hans van Hamsterdam[Bearbeiten]

Dr. Hans von Hamsterdam taucht in der Serie meistens nur auf dem Monitor in Gantus Schiff auf und erteilt diesem Befehle, da er noch immer in einem galaktischen Gefängnis inhaftiert ist. In der Folge Finder bricht er aus dem Gefängnis aus und wird unfreiwillig von Myrtle, der Rivalin von Lilo, adoptiert. Es ist möglich, dass Hamsterdam sich an sie gewöhnt hat und sie nun leiden kann. In der Crossover-Folge Kim Possible, bitte kommen! verbündet sich Hamsterdam mit Dr. Drakken, der für ihn Stitch klonen soll.

Myrtle Edmonts[Bearbeiten]

Myrtle Edmonts ist Lilos Konkurrentin und die Anführerin einer Mädchenclique. Sie ist vermutlich im gleichen Alter wie Lilo und besucht denselben Hula-Kurs wie sie. Außerdem verabscheut sie auch Stitch und beleidigt Lilo des Öfteren. Auch sie besitzt ein Experiment, was sie zuerst gar nicht wusste, denn ihr Hündchen Gigi ist in Wirklichkeit Experiment 007, hat jedoch keine bösen Absichten und beschützt ihre Besitzerin. Obwohl sie sich sehr oft streiten, respektieren sich Myrtle und Lilo in manchen Episoden und entschuldigen sich für ihr Verhalten.

Synchronisation[Bearbeiten]

Synchronisation
Rolle Originalsprecher Synchronsprecher
Lilo Daveigh Chase Shir-Aviv Hommelsheim
Stitch/Experiment 626 Chris Sanders James Gardiner
Nani Tia Carrere Anna Carlsson
Dr. Jamba Jookiba David Ogden Stiers Roland Hemmo
Agent Pliiklii Kevin McDonald Oliver Rohrbeck
David Kawena Dee Bradley Baker Timmo Niesner
Kapitän Gantu Kevin Michael Richardson Engelbert von Nordhausen
Roastbeef/Experiment 625 Rob Paulsen Olaf Reichmann
Dr. van Hamsterdam Jeff Bennett Stefan Gossler
Hula Lehrer Kunewa Mook Tobias Meister
Myrtle Edmonds Mike Edmonds Laura Elßel
Mrs. Hasagawa Amy Hill Ana Fonell

Episodenliste[Bearbeiten]

Die Episoden wurden in Deutschland in einer anderen Reihenfolge als im Original veröffentlicht.

Pilot: Stitch & Co. – Der Film[Bearbeiten]

Stitch & Co. – Der Film ist der Pilotfilm zur Serie und dauert 64 Minuten.

Er wurde sowohl in den USA als auch Deutschland im Jahr 2013 als Direct-to-Video-Produktion auf DVD veröffentlicht.

Staffel 1[Bearbeiten]

In den USA wurde die erste Staffel vom 20. September 2003 bis zum 28. Februar 2004 im englischsprachigen Disney Channel und ABC Kids veröffentlicht.

In Deutschland erfolgte die Erstaussrahlung vom 17. Januar 2004 bis zum 5. März 2004 im deutschsprachigen Disney Channel.

1. Staffel
Deutscher Titel Originaltitel US-Erstausstrahlung Deutsche Erstausstrahlung
Roxy Poxy 11.01.2004 17.01.2004
X-300, der Albtraum Spooky 12.10.2003 23.01.2004
Mr. Stinki Mr. Stenchy 11.10.2003 17.01.2004
Die Wasserkanone Cannonball 13.10.2003 17.01.2004
Kixx Kixx 20.10.2003 19.01.2004
Yin und Yang Yin-Yang 17.10.2003 20.01.2004
Richter Richter 20.09.2003 21.01.2004
Die Hundeausstellung Yapper 13.10.2003 22.01.2004
Der Asteroid The Asteroid 01.12.2003 26.01.2004
Phantasmo Phantasmo 27.09.2003 27.01.2004
Blume Sprout 14.11.2003 28.01.2004
Detekto Fibber 07.11.2003 29.01.2004
Das Haarmonster Clip 04.10.2003 30.01.2004
Sternchen Topper 05.12.2003 02.02.2004
Explosivo Splodyhead 24.10.2003 03.02.2004
Der Schlinger Holio 12.10.2003 04.02.2004
Böser Stitch Bad Stitch 30.01.2004 05.02.2004
Was war? Amnesio 27.10.2003 06.02.2004
Mülli Tank 10.11.2003 09.02.2004
HunkaHunka HunkaHunka 11.01.2004 10.02.2004
Plili, der Retter Yaarp 21.11.2003 11.02.2004
Sägfried 627 24.11.2003 12.02.2004
Die Kältewelle Slushy 26.12.2003 13.02.2004
Engel Angel 05.01.2004 14.02.2004
Echte Freunde Dupe 29.12.2003 16.02.2004
Houdini Houdini 12.12.2003 17.02.2004
Untergang Sinker 15.12.2003 18.02.2004
Das tratschende Monster Nosy 19.12.2003 19.02.2004
Zeig was du kannst Swirly 03.11.2003 20.02.2004
Finder Finder 22.12.2003 24.02.2004
Ohana heißt Familie Elastico 17.11.2003 16.04.2004
Kurzer ShortStuff 02.01.2004 26.02.2004
Der Dreck muss weg Felix 09.01.2004 27.02.2004
Die Zeitmaschine Melty 08.12.2003 13.03.2004
Der Babymacher Baby-Fier 12.01.2004 01.03.2004
Bonnie & Clyde Bonnie & Clyde 16.01.2004 02.03.2004
Das Schlafexperiment Drowsy 28.02.2004 03.03.2004
Der Alien-Kongress Sample 11.01.2004 04.03.2004
Der Softball-Kampf Slugger 26.01.2004 05.03.2004

Staffel 2[Bearbeiten]

2. Staffel
Deutscher Titel Originaltitel US-Erstausstrahlung Deutsche Erstausstrahlung
Dumm gelaufen Spike 05.11.2004 21.09.2005
Ich bin Du und Du bist ich Swapper 19.11.2004 22.09.2005
Der Pechinator Shoe 10.12.2004 21.09.2005
Dicke Probleme Frenchfry 12.11.2004 21.09.2005
Pfiffikus Slick 07.01.2005 23.09.2005
Zeitsprünge Skip 11.02.2005 26.09.2005
Königin Lilo Checkers 04.03.2005 27.09.2005
Der Scherzkeks PJ 01.04.2005 28.09.2005
Kim Possible, bitte kommen! Rufus 26.08.2005 25.10.2005
Die Prouds auf Hawaii Spats 12.08.2005 30.09.2005
Phoon 24.08.2005 29.09.2005
Das Versöhnungsexperiment Link 29.07.2006 04.10.2005
Rotzi Snooty 13.05.2005 05.10.2005
Prähistorische Probleme Retro 20.05.2005 06.10.2005
Das Albtraumexperiment Remmy 14.04.2006 07.10.2005
Die Geisterjagd Belle 03.06.2005 10.10.2005
Lästermaul Heckler 22.08.2005 11.10.2005
Der Saubermann Ploot 22.04.2005 12.10.2005
Faultier Lax 16.01.2006 13.10.2005
Gefährliche Haustiere Mrs. Hasagawa’s Cats 19.05.2006 23.02.2006
Jambas gute Tat Ace 19.05.2006 08.10.2006
Wünsch-Dir-Was Wishy-Washy 23.08.2005 17.10.2005
Spitzel Shush 26.08.2005 18.10.2005
Insekto Bugby 25.08.2005 19.10.2005
Wurm Glitch 23.06.2006 27.02.2006
Ups Woops 23.06.2006 10.08.2006
Morpholomäus Morpholomew 01.07.2005 12.11.2005
Chaos auf Kauuaii Snafu 23.06.2006 01.02.2006

In den USA wurde die zweite Staffel vom 5. November 2004 bis zum 29. Juli 2006 im englischsprachigen Disney Channel und ABC Kids veröffentlicht.

In Deutschland erfolgte die Erstaussrahlung vom 21. September 2005 bis zum 1. Februar 2006 im deutschsprachigen Disney Channel.

Die zwölfte Folge Das Versöhnungsexperiment wurde in den USA als letzte Folge dieser Staffel erst später auf DVD als Zusatzepisode veröffentlicht.

Finale: Lilo & Stitch 3: Leroy und Stitch[Bearbeiten]

Der Film und gleichzeitig das Serienfinale wurde in den USA am 23. Juni 2006 auf dem englischsprachigen Disney Channel erstmals veröffentlicht und am 27. Juni 2006 auf DVD herausgebracht.

Auf Deutsch erschien die Produktion im April 2007 auf DVD. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgte erst am 1. Januar 2009 auf ProSieben.


Trivia[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]