Little Mermaid (Capcom)

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Titlescreen (Ausschnitt aus der NES-Version) (© Disney/Capcom)

Im Juli 1991 kam das Spiel Little Mermaid von Capcom für das Nintendo Entertainment System auf den Markt. Im Februar 1993 wurde das Spiel auch dem Game Boy veröffentlicht. Ausführender Produzent war Tokuro Fujiwara. Das Spiel basiert lose auf dem Film Arielle, die Meerjungfrau.

Charaktere[Bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten]

Eric versucht Arielle zu schützen (Ausschnitt aus der Game Boy-Version) (© Disney/Capcom)

Nachdem Eric und Arielle sich endlich gefunden haben und kurz vor der Hochzeit stehen, hat Ursula eine neue Falle für Arielle bereitet. Sie stürzt die Unterwasserwelt ins Chaos. Ursula fordert Arielle heraus, zu ihr zu kommen. Dies tut sie entgegen der Mahnung ihres Geliebten und geht in ihr Schloss. Kann Arielle, ihre Freunde von Ursulas Joch befreien?

Gameplay[Bearbeiten]

Das Spiel ist ein typischer Sidescroller im „Jump 'n' Run“-Format. Allerdings schwimmt man Arielle durch Ursulas Schloß und besiegt seine Gegner mit Wasserblasen und einigen Bonusitems, die überall herumliegen können. Am Ende jedes Level wartet ein Endgegner auf Arielle. Um wieder auf letzte Level zurück zukommen muss ein Passwort eingeben.

Die Level und ihre Endgegner[Bearbeiten]

  • STAGE 1: SEA OF CORAL (Boss: Hai)
  • STAGE 2: SUNKEN SHIP (Boss: Flotsam & Jetsam)
  • STAGE 3: SEA OF ICE (Boss: Walroß)
  • STAGE 4: UNDERSEA VOLCANO (Boss: Fischsoldat)
  • STAGE 5: URSULA'S CASTLE (Boss: Ursula)
  • FINAL STAGE (Boss: Master Ursula)
Levelausschnitt (Ausschnitt aus der NES-Version) (© Disney/Capcom)

Unterschiede zwischen Game Boy und NES-Version[Bearbeiten]

Bei beiden Versionen handelt sich um das gleiche Spiel, allerdings sind neben einigen Hintergründen auch einige Töne der Endgegner anders. Die Hintergründe sind bei der Game Boy-Version etwas einfacher gehalten.

Kritikerstimmen[Bearbeiten]

Das Spiel ist für zwischendurch sehr zu empfehlen und dient rein der Entspannung. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Weblinks[Bearbeiten]