Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Märzhase

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Märzhase (rechts) bei der Teeparty in Alice im Wunderland.

Der Märzhase ist ursprünglich eine Figur aus dem Zeichentrickfilm Alice im Wunderland. Alice trifft den Hasen dort bei einer Teeparty mit einem verrückten Hutmacher. Weiterhin tritt der Märzhase auch in mehreren Comics zum Film auf.

Zusammen mit vielen Figuren aus Alice im Wunderland wird der Märzhase auch hin und wieder in Entenhausen-Comics verwendet.

In mehreren Geschichten von Luciano Gatto und Fabio Michelini besucht Micky Maus und Goofy ein Hase, der im Original Pacuvio heißt. Er spricht stets in – oft albernen – Reimen und lässt Charaktere, Gegenstände und Kulissen erscheinen oder verschwinden, indem er mit seinem Pinsel über sie streicht. Auf deutsch wurde er mit „Märzhase“ übersetzt; dabei ist nicht klar, ob Gatto den Hasen aus dem Film meinte.

Auftritte des ursprünglichen Märzhasen[Bearbeiten]

  • 1951: Alice im Wunderland (Film)
  • Mai 1951: Alice im Wunderland (Comic), Micky Maus Sonderheft 2
  • Juli 1951: Unbirthday Party With Alice In Wonderland (Comic), nicht auf deutsch erschienen
  • November 1951: The White Rabbit and the Magic Watch (Comic), nicht auf deutsch erschienen
  • Juni 1960: zusammen mit Goofy und anderen Entenhausenern in Pippo e la fattucchiera (Comic), nicht auf deutsch erschienen
  • August 1972: zusammen mit Micky, Goofy und anderen Entenhausenern in The Mystery Machine (Comic), nicht auf deutsch erschienen
  • Dezember 1985: zusammen mit den Panzerknackern und Kater Karlo in Natal Muito Doido (Comic), nicht auf deutsch erschienen
  • Dezember 1991: zusammen mit unzähligen Entenhausenern und Disney-Figuren in Abenteuer im Comicland (Comic), LTB 186
  • Oktober 1992: zusammen mit unzähligen Entenhausenern und Disney-Figuren in Die Entenpost (Comic), Micky Maus präsentiert 26
  • 1994: zusammen mit Goofy und den Ducks in Pippo... ghiaccio & neve (Comic), nicht auf deutsch erschienen
  • September 1997: zusammen mit dem Fähnlein Fieselschweif in Der Planet der Phantasie (Comic), U.F.F. 18
  • November 2003: im Kapitel 12 der Comicserie zu Kingdom Hearts, die nicht auf deutsch erschien

Auftritte von Pacuvio[Bearbeiten]

Märzhase (© Egmont Ehapa)

Seinen Erstauftritt hatte der Hase von Gatto und Michelini 1986 in der Story Topolino e l'incredibile bosco fiorito, die nicht auf deutsch erschienen ist, was das Verständnis der sowieso verworrenen und wegen ihrer Wortwitze schwer zu übersetzenden Geschichten mit ihm für den deutschen Leser weiter erschwert.

Die zweite Geschichte, Topolino e l'incredibile mondo Tic Tac, erschien unter dem Titel Die unglaubliche Tick-Tack-Welt in LTB 169. Zuvor war allerdings schon die dritte Geschichte, Topolino e l'incredibile naniversario, auf deutsch erschienen. Sie erhielt im LTB 152 den Titel Im Zauberland der sieben Zwerge. Damit ging auch der Witz verloren, dass im Original alle Geschichten mit Topolino e l'incredibile... (Micky und der/die/das unglaubliche...) beginnen.

Abgeschlossen werden sollte die Reihe mit der vierten Geschichte Topolino e l'incredibile mondo proverbiale (etwa: „Micky und die unglaubliche Welt der Sprichwörter“), die allerdings bislang nicht veröffentlicht wurde.[1] Fans fordern bereits, dass sie „aus der Schublade geholt“ wird.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]