Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

RD22

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Micky mit RD22 (© Egmont Ehapa)

RD22 ist ein kleiner Wartungsroboter, der zusammen mit Micky und Goofy bei der Raumpatrouille Dienst tut. Seine Aufgaben bestehen zwar hauptsächlich in der Reparatur und Wartung des Raumschiffes, er ist aber auch aktiv an den Weltraumabenteuern beteiligt, die Micky und Goofy bestehen müssen. Seine besondere Eigenschaft, jede beliebige Form annehmen zu können, ist von großem Vorteil für unsere Helden, kann er die beiden doch immer wieder aus brenzligen Situationen retten.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Der etwas eiförmige Roboter hat zwei Arme und zwei Beine, die scheinbar endlos dehnbar sind. Seine unschätzbare Besonderheit liegt allerdings darin, daß er jede beliebige Form annehmen kann, in Planet in Gefahr verwandelt er sich in eine riesige Insektenspritze, in Findelkind im Weltraum macht er sich zum (wörtlichen) Spielball bei einem Polospiel. In einigen Geschichten kann RD22 sprechen, in anderen gibt er nur Pieps- und Krächzlaute von sich und macht sich mit ausgedruckten Mitteilungen verständlich. Seine Mimik wirkt oftmals etwas traurig, was durch die nach oben gezogenen Augenbrauen und den kreisförmigen Mund dargestellt wird.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Figur des Kleinroboters trat erstmals als PRK-20 in einer kleinen Serie um Mickys Raumpatrouille auf. Die zwischen 1979 und 1992 in Brasilien erschienenen acht Geschichten um die „Star Patrol“ wurden hauptsächlich von Gérson L. B. Teixeira (Story) und Moacir Rodrigues Soares (Zeichnungen) gestaltet. Offenbar wurde die Figur inspiriert durch einen anderen, sehr beliebten Kleinroboter der damaligen Zeit, denn sein deutscher Name RD22 ist ein Anagramm für R2D2. In anderen Veröffentlichungen wurde auch der Name PK 3000 verwendet.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]