Quackhausen

Aus Duckipedia
(Weitergeleitet von Rafaela)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Quackhausen (engl. Quackville) ist die Heimatstadt von sowohl Donni Duck als auch Oma Duck, und häufiger Schauplatz von deren Abenteuern. Die Stadt hat eher einen ländlichen Charakter.

Verwendung[Bearbeiten]

Quackhausen wird von Don Rosa verwendet, als er Donalds Kindheit näher betrachtet. Auch von anderen Autoren wurde die Idee, dass Donald bei Oma Duck am Bauernhof aufwuchs, gelegentlich verwendet. Bei Kari Korhonen durfte Donni ab dem Jahr 2000 dann tatsächlich aufs Land ziehen. Bei den Italienern war das bereits 1999 in der Geschichte Wer ist die Pflaume? der Fall und seit nun 20 Jahren erscheinen immer wieder neue kurze oder längere Quackhausen-Abenteuer mit Donni Duck.

Bewohner[Bearbeiten]

Donni Duck[Bearbeiten]

Donni Duck ist die Hauptfigur der meisten Abenteuer in Quackhausen und wird später natürlich zu Donald. Er ist frech und faul, aber auch kreativ und auch sehr fantasievoll. Er ist in Biggi verliebt.

Oma Duck[Bearbeiten]

Oma Duck ist Donnis Oma und zieht ihn auf. Sie betreibt einen Hof in der Nähe von Quackhausen und lebt dort auch zusammen mit Donni.

Ziege Billy[Bearbeiten]

Die Ziege Billy ist eine Ziege auf Omas Hof. Sie ist sehr störrisch und stur, aber auch gut mit Donni befreundet.

Dennis[Bearbeiten]

Dennis (Original Louis Cromb) ist Donnis bester Freund. Er ist sehr schüchtern, allerdings auch sehr wissenschaftlich interessiert. Er teilt Donnis Leidenschaft für Science-Fiction.

Guido[Bearbeiten]

Guido (Original Tom Lovett) ist Donnis Nachbar, der wie er auf Biggi steht. Einst waren die beiden Feinde, doch aufgrund ihrer Rivalität wurden sie irgendwann Freunde. Tatsächlich war Guido von den Autoren anfangs als Dauerfeind gedacht, entwickelte sich aber eben langsam zum Freund.

Rafaela[Bearbeiten]

Rafaela (Original Millicent Webfoot) ist auch eine Freundin von Donni. Sie liebt Geld, ist sehr geschäftstüchtig und ihr Vorbild ist Dagobert Duck, was Donni manchmal nervt.

Biggi[Bearbeiten]

Biggi (Original Betty Lou Van Der Built) ist ein hübsches und verwöhntes Mädchen, das anfangs von der Gruppe gehänselt wird, schließlich aber aufgenommen und von Donni und Guido sogar verehrt wird.

Fräulein Lätitia[Bearbeiten]

Fräulein Lätitia und Sheriff Schiefer (© Egmont Ehapa)

Fräulein Lätitia (Original Miss Witchcraft) ist eine Lehrerin in den Donni-Duck-Geschichten. Zwischen ihr und Sheriff Schiefer sprühen nur so die Funken.

Sheriff Schiefer[Bearbeiten]

Sheriff Schiefer (Original Sceriffo Marble) ist der Sheriff von Quackhausen. Allerdings ist er sehr stümperhaft und ungeschickt, dennoch beherrscht er sein Handwerk. Vor den Kindern kann er große Reden schwingen, tatsächlich traut er sich aber noch nicht einmal, seine offensichtliche Liebe zu Lätitia zu gestehen.

Hank[Bearbeiten]

Hank ist ein Einsiedler, der den Kindern gerne Geschichten erzählt. Sie lauschen ihm gebannt und können kaum genug bekommen.

Bürgermeister Bückling[Bearbeiten]

Bodo[Bearbeiten]

Mark[Bearbeiten]

Tuc[Bearbeiten]

Vicky[Bearbeiten]

Flo[Bearbeiten]

Geographie[Bearbeiten]

Lage[Bearbeiten]

Größe[Bearbeiten]

Quackhausen in anderen Sprachen[Bearbeiten]

  • Englisch: Quackville
  • Italienisch: Quack Town

Nachbarorte[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]