Ruthie Tompson

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ruthie Tompson gemeinsam mit Dot Smith, Donna Luppo und Walt Disney

Ruth Irene Tompson (* 22.7.1910, † 10.10.2021), besser bekannt als Ruthie Tompson, war eine amerikanische Trickfilmerin. Im Jahr 2000 wurde sie zur Disney Legend ernannt.

Biografie[Bearbeiten]

Ruthie Tompson wurde in Portland im US-Bundesstaat Maine geboren, zog jedoch bereits im Alter von acht Jahren mit ihrer Familie nach Kalifornien um. Ab 1924, nach der Scheidung ihrer Eltern, und der zweiten Hochzeit der Mutter lebte sie in Los Angeles in unmittelbarer Nachbarschaft zu Robert Disney, dem Onkel von Walt und Roy Disney.[1] Bereits früh lernte sie daher die Disneys kennen, denn nebst Robert lebten auch seine beiden Neffen für einige Zeit in dem Haus. 1923 hatten Walt und Roy ihr erstes Studio gegründet, das Disney Brothers Cartoon Studio, das sich ebenfalls in der Nähe von Tompsons Haus befand. Auf dem Weg von und zur Schule blieb sie öfters beim Studio stehen und beobachtete die Menschen beim Arbeiten. Schließlich erhielt sie einen Auftritt in den Alice Comedies.[2]

1928 traf Ruthie Tompson erneut auf die Disney-Brüder, als sie kurzfristig in der Dubrock's Riding Academy arbeitete, wo Walt und Roy Polo spielten. Walt bot ihr eine Stelle als Tuschezeichnerin beim Film an. Sie war damit eine der ersten Frauen, die bei der Walt Disney Company beschäftigt waren.[3] Der erste Film, bei dem sie mitwirkte und der zeitlebens ihr Lieblingsfilm bleiben sollte, war Schneewittchen und die sieben Zwerge.[2] Obwohl ihr kreativere Aufgaben in der Animation verwehrt blieben, konnte sie dennoch aufsteigen. Sie überprüfte die Animationen und Cels, bevor diese abfotografiert und damit auf Filmrollen gebannt wurden. In dieser Funktion arbeitete sie an den Disney-Meisterwerken Dumbo, Fantasia und Pinocchio mit. 1948 gelangte sie ins Camera Department und konnte an den Kamerabewegungen und Animationen mitarbeiten. Dort machte sie sich aufgrund ihrer mechanischen und mathematischen Fähigkeiten schnell einen Namen, da sie fast jedes Problem zu lösen in der Lage war. Sie wurde überdies als eine der ersten drei Frauen in die International Photographers Union aufgenommen.[2] Schließlich erarbeitete sie sich eine Führungsposition im Scene Planning Department.

1975 trat Tompson den Ruhestand an, nachdem sie die Mitarbeit am Film The Rescuers beendet hatte. Weiterhin arbeitete sie aber bei einem Fernsehkanal des Motion Picture & Television Fund, der Film- und Fernsehmitarbeiter in Schwierigkeiten unterstützt, mit.

Sie war außerdem Mitglied in der Vereinigung Women in Animation.[4]

Ruthie Tompson starb am 10. Oktober 2021 im Alter von 111 Jahren.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gerontology Wiki über Ruthie Thompson, abgerufen am 13. Oktober 2021
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Remembering Disney Legend Ruthie Tompson auf thewaltdisneycompany.com abgerufen am 13. Oktober 2021
  3. Ruthie Tompson, Disney Animation Pioneer, Turns 110 in Quarantine auf hollywoodreporter.com, abgerufen am 13. Oktober 2021
  4. Harvard Undergrad Receives Scholarship From 105-Year-Old Women in Animation Vet auf variety.com vom 11. August 2015, abgerufen am 13. Oktober 2021