Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

LTB 110

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
LTB 110: Donald ist mein Typ!
Neuauflage: Gittas Zauberkünste
Erscheinungsdatum: 21. Februar 1986
Chefredakteur: Dorit Kinkel
Übersetzer: Alexandra Ardelt
Geschichtenanzahl: 11 Geschichten
Preis (1. Auflage): DM 6,20


Weiterführendes
Ind.PNG Infos zu LTB 110 beim Inducks
vorherg. Ausgabe folgende Ausgabe
LTB 110 BV.jpg
Geschichten:
Name Seiten Hauptfigur Genre
Auf den Spuren des Mittelalters 31 S. Donald Duck Drama
Die Gipfelrose 21 S. Donald Duck Romanze
Die Oi-Oi-Fliege 22 S. Onkel Dagobert Drama
Der Held des Tages 6 S. Donald Duck Komödie
Gittas Zauberkünste 37 S. Gitta Gans Drama
Donald, das Ski-As 27 S. Donald Duck Drama
Tauschprobleme 8 S. Daisy Duck Komödie
Goldige Aussichten 34 S. Onkel Dagobert Drama
Eine schwere Entscheidung 5 S. Donald Duck Komödie
Der Diamant im Krokant 29 S. Donald Duck Abenteuer
Auf Robinson Crusoes Spuren 30 S. Donald Duck Abenteuer

Inhalt[Bearbeiten]

Auf den Spuren des Mittelalters[Bearbeiten]

Tick, Trick und Track würden gerne eine Mittelaltershow besuchen, und auch Daisy will sich die schmucken Ritter in ihren glänzenden Rüstungen ansehen, sehr zu Donalds Ärger. Letztendlich bleibt ihm nichts anderes übrig, als seine Familie dorthin einzuladen. Nachdem er dort den Spott anderer Leute auf sich gezogen hat, wendet sich Daisy von ihm ab. Um ihre Gunst wiederzuerlangen, entschließt sich Donald, an einem Ritterturnier teilzunehmen und gegen den Schwarzen Baron zu kämpfen...

Die Gipfelrose[Bearbeiten]

Gustav und Donald streiten sich um Daisy. Diese gibt ihnen die Aufgabe, ihr die berühmte Gipfelrose zu bringen, die nur auf dem Monte Rosetta wächst - derjenige, der es schafft, darf an ihrem nächsten freien Nachmittag ihr Begleiter sein. Davon angespornt, machen sich Donald und Gustav sogleich auf den Weg...

Die Oi-Oi-Fliege[Bearbeiten]

Onkel Dagobert wird von einer Fliege gestochen, die aus einer südamerikanischen Pflanze stammt. Schon bald verschlechtert sich sein Gesundheitszustand, und ein Arzt diagnostiziert, dass es eine sogenannte Oi-Oi-Fliege war, deren Stich innerhalb von 48 Stunden den Tod bringt. Dagobert schließt mit seinem Leben ab und lässt sich von anderen Personen das Geld aus der Tasche ziehen, da er der Meinung ist, sowieso nichts mitnehmen zu können. Doch schon bald wendet sich das Blatt, und die Diagnose stellt sich als falsch heraus...

Der Held des Tages[Bearbeiten]

Donald ärgert sich über seinen Vetter Gustav, der Daisy mit einem Zeitungsartikel beeindrucken kann, in dem er als Held dargestellt wird. Donald will beweisen, dass auch er ein Held sein kann, was jedoch gewaltig nach hinten losgeht...

Gittas Zauberkünste[Bearbeiten]

Gitta sucht Dagoberts Nähe, doch er setzt sie wie üblich hochkant vor die Tür. Anschließend wirft er ein Kochbuch nach ihr, welches, wie Gitta kurz darauf feststellt, geheime Rezepte beinhaltet, unter anderem einen Zauberspruch, wie sie unsichtbar in den Geldspeicher eindringen kann. Schon bald zweifelt Dagobert an sich selbst, als er Stimmen vernimmt, die kein anderer hört, und auch Gitta leidet körperlich unter den Vorgängen...

Donald, das Ski-As[Bearbeiten]

Um Daisy zu beeindrucken, behauptet Donald, dass er ein Ski-As sei - und das, obwohl er noch nie auf Skiern gestanden hat. Just in diesem Moment erscheint Gustav, der einen Ski-Urlaub gewonnen hat und seinen Vetter zu einer Kostprobe seines Könnens herausfordert. Donald steckt in der Klemme und weiß nicht, wie er sich aus diesem Dilemma befreien soll...

Tauschprobleme[Bearbeiten]

In Entenhausen und Umgebung gibt es einen Urlaubstrend, und dieser heißt Häusertausch. Donald tauscht mit der Familie Urig vom Cromer See. Daisy soll ihnen den Schlüssel überreichen, doch die Urigs, die ziemlich heruntergekommen sind, halten Daisy für das Hausmädchen und kommandieren sie herum. Währenddessen ist Donald am Cromer See angekommen und genießt seinen Urlaub, doch der Schein trügt...

Goldige Aussichten[Bearbeiten]

Onkel Dagobert leidet seit neuestem unter einer Goldallergie und sucht Zuflucht in Donalds Haus, da er es in seinem Geldspeicher keine Minute mehr aushält. Um Dagobert zu heilen, wendet sich Donald an den vermeintlichen Chinesen Pling-Plong, der Gold in Blei verwandeln kann. Doch damit fangen die Probleme erst richtig an...

Eine schwere Entscheidung[Bearbeiten]

Auf dem Weg zum Kino möchte Donald Daisy gerne eine Blume zum Anstecken kaufen, doch die Qual der Wahl stellt ihn vor ein schier unlösbares Problem...

Der Diamant im Krokant[Bearbeiten]

Um seine Pralinen besser zu verkaufen, lockt Dagobert die Kunden an, indem er einen Diamanten in jeder 100.000sten Schachtel versteckt. Durch einen Produktionsfehler wird jedoch eine Schachtel ausgeliefert, in der sich ledigliche eine Praline und 200 Diamanten befinden. Dagobert setzt seine Neffen Donald und Dussel darauf an, diese Packung aufzuspüren...

Auf Robinson Crusoes Spuren[Bearbeiten]

Inspiriert vom Leben Robinson Crusoes macht sich Donald auf den Weg, ein einsames Leben auf der Palmeninsel zu führen. Der Weg dorthin ist beschwerlich, und dort angekommen, macht Donald Bekanntschaft mit dem Vampir Kasimir, der Donald hypnotisiert, damit er an Dagobert Ducks Vermögen gelangen kann...

Weblinks[Bearbeiten]

LTB 110 bei Inducks Die Daten in diesem Artikel basieren auf Informationen von Inducks