Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Mortimer Maus

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
©Disney Achtung! Der Titel dieses Artikels hat mehrere Bedeutungen. Dieser Artikel behandelt einen Rivalen von Micky Maus. Der Onkel von Minni Maus ist unter Onkel Mortimer zu finden, weitere Bedeutungen unter Mortimer.


Mortimer Maus mit Zeitung.

Mortimer Maus (engl. orig. Montmorency „Monty“ Rodent oder schlicht Mortimer, aber auch Ratso Rat) ist einer der ewigen Rivalen von Micky Maus.

Charakter[Bearbeiten]

Mortimer ist ein angeberischer und aufgeblasener Kerl, der immer wieder versucht, Minni zu seiner Freundin zu machen. Dies demonstrierte er bereits in dem Cartoon Mickey's Rival. Allerdings gefiel Minni in diesem Cartoon sein aufgeblasenes Getue, bis er sich und sie durch das Reizen eines Stieres in Gefahr bringt. Der bis dato mutige Mortimer verschwindet danach sang- und klanglos.

Mortimer hält sich für einen Frauenheld, auch wenn dies die Damenwelt etwas anders sieht. In einer Valentinsfolge von Mickys Clubhaus erhält er eine Abfuhr nach der anderen. Nicht einmal Malefiz wollte mit ihm ausgehen. Bei dem Thema „Frauen“ sollte man aber nicht vergessen, dass er trotz aller anderen Versuche eigentlich nur Minni in sein selbstverliebtes Leben aufnehmen möchte.

Wenn Minni aber mit ihm ausgeht, dann nur, um Micky vor einer Katastrophe zu bewahren. Auch Kommissar Hunter kennt das Schlitzohr gut, weil er des öfteren Damen belästigt haben soll. Dies wurde auch in dem Cartoon „Das zerstörte Foto“ so präsentiert.

Mortimer hat im Gegensatz zu Micky wenig bis keine Freunde. Als Micky ihm versehentlich ein freundliches Fax schickt, freut er sich so sehr, dass er sein Leben nur mit Micky verbringen möchte. Seine Arroganz und sein Größenwahn machen aus Mortimer eine einsame Maus, die oft verhöhnt wird.

Sein absoluter Lieblingsspruch ist Ha-cha-cha!. In manchen Übersetzungen wird er auch Ratzo (als Abwandlung seines Originalnamens „Ratso Rat“) gennant.

Aussehen bei unterschiedlichen Zeichnern.

Mortimers Aussehen[Bearbeiten]

Mortimer erinnert aüßerlich an Oswald the Lucky Rabbit. Er hat ähnliche Ohren, die allerdings etwas kleiner sind als Oswalds. Allerdings ist er im Vergleich zu Oswald und Micky eine große schlaksige Maus. Meist trägt er einen grünen Pullover mit weißen Streifen und eine lange braune Hose. Manchmal kann man ihn auch mit einem Hütchen sehen. Ebenfalls ähnelt ihm Balduin Beutelschneider.

Seine Geschichte[Bearbeiten]

Als Micky Maus erfunden wurde, wollte ihn Walt Disney ursprünglich „Mortimer“ nennen, jedoch empfahl seine Frau Lillian Disney, ihm lieber den Namen „Micky“ zu geben. So wurde erst einige Jahre später eine Figur Mortimer genannt, nämlich ein Onkel von Minni Maus.

In Mickey's Rival von 1936 trat eine weitere Figur mit diesem Namen auf - Mickys Rivale, der auf Deutsch bis heute so heißt. In englischen Veröffentlichungen wird aber aus Verwechslungsgründen heute lieber der Name Montmorency ("Monty") benutzt.

Ab 1999 war er einer der Hauptgegner von Micky Maus in Disneys Neue Micky Maus Geschichten und Mickys Clubhaus. Im Mickys Clubhaus wurde ihm sogar ein Lied gewidmet. Der amerikanische Mortimer wird in den neuen Cartoons immer von Maurice LaMarche synchronisiert. Für den Film Mickey's Once Upon a Christmas, in dem er Minnis Boss spielt, hat allerdings einen anderen Akzent.