Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Abenteuer Team 9

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abenteuer Team 9
(© Egmont Ehapa)
Erscheinungsdatum: 15.08.1996
Chefredakteur: Silvio Peter
Übersetzungen: Gudrun Smed-Puknatis
Preis: DM 4,20

öS 30,–

Vorherige Ausgabe: Abenteuer Team 8
Folgende Ausgabe: Abenteuer Team 10


Inhalt[Bearbeiten]

Der Schatz der vierzig Räuber[Bearbeiten]

Mit einer von Daniel Düsentrieb erfundenen Traummaschine lässt Onkel Dagobert sich in das Märchen von Ali Baba und die vierzig Räuber versetzen, um so das Versteck des sagenhaften Schatzes herauszufinden. Obwohl Traum als auch Märchen nur wenig mit der Realität zu tun haben, glaubt Onkel Dagobert fest an den Schatz und reist mit seinen Neffen an den Ort, wo er ihm im Traum die Höhle der vierzig Räuber gefunden hatte.


Verbannt ins Land des Vergessens[Bearbeiten]

In einem Indianerreservat hören Micky und Minni die alte Stammeslegende vom Indianermädchen Weisse Taube, die im Land des Vergessens gefangen ist, und nur zu bestimmten Zeiten ihr ewiges Gefängnis für eine Nacht verlassen darf, bis der Zauber durch einen Kuss gebrochen wird. Minni ist überzeugt davon, dass heute die Nacht ist, an der Weisse Taube zu sehen sein wird, und draussen in der Wüste treffen sie auf den Archäologen Joe, der Minnis Überzeugung teilt. Und tatsächlich, als der Vollmond einen bestimmten Punkt erreicht, erscheint das verwunschene Mädchen, und Joe ist sogleich Feuer und Flamme für sie. Doch kann er den Bann brechen, bevor die Morgensonne auf Weisse Taube fällt?


Der König des Meeres[Bearbeiten]

Ein Walfisch-Fräulein verliebt sich in ein unbemanntes Forschungs-U-Boot, aber diese Liebe bleibt verständlicherweise unerwidert. Der König der Meere versucht nun, das U-Boot aus seinem Reich herauszulenken, doch die Walfisch-Eltern setzen den „treulosen Heiratsschwindler“ kurzerhand ausser Gefecht.


Flug ins Ungewisse[Bearbeiten]

Donald möchte im Urlaub in die Südsee fliegen, doch allein das Flugticket übersteigt sein sauer Erspartes. Dussel überredet ihn, statt mit der Duckhansa lieber mit der günstigeren Sparflug zu verreisen und bringt ihn – mit verbundenen Augen – persönlich an die Maschine. Doch erst als Donald bereits in der Luft ist, erkennt er die Katastrophe, die sich nun anzubahnen droht: Dussel selbst ist der Kapitän in einem auf dem Schrottplatz zusammengebastelten „Reisebus-Flieger“, der sich allmählich in seine Bestandteile auflöst! Zwar kann Dussel sein abenteuerliches Gefährt wieder auf den Boden manövrieren, doch bald darauf verliert er denselben wieder unter den Füssen...