Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Adventures in Music: Melody

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adventures in Music: Melody
Melody-plakat.jpg
© Disney • Quelle: duckfilm.de
Uraufführung: 28. Mai 1953
Titelheld: Professor Eule
Produzent: Walt Disney
Regisseur: Dick Lundy und Charles A. Nichols
Drehbuch: Dick Huemer
Musik: Joseph Dubin
Animation: Hal Ambro, Marc Davis, Ward Kimball, Julius Svendsen, Harvey Toombs, Marvin Woodward, Color Stylist: Eyvind Earle Art Direction: Kendall O'Connor & Victor Haboush
Länge: 10:09 Minuten

Am 28.Mai 1953 kam der 1. Cartoon Melody Der Reihe Adventures in Music in die Kinos. Regie führten Dick Lundy und Charles A. Nichols. Dieser Cartoon war der erste Cartoon der jemals in 3D produziert wurde.

Figuren und ihre Sprecher[Bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten]

Professor Eule versucht die Damen ruhigzustellen (© Disney)

Nach musikalischer Feststellung das alle Schüler da sind beginnt der Unterricht und heute erklärt Professor Eule seinen Schülern die Bedeutung der Melodien und Töne. Zuerst erklärt er ihnen wo sie in der Natur Töne entdecken können. Hier werden Grillen, der Wind der durch die Bäume rauscht und die Vögel als Beispiele vorgestellt. Vorallem der Klassenclown ist an diesem Thema besonders interessiert.

Nach diesen Bespielen sagt Professor Eule das nur Menschen und der Vogel imstande sind zu singen. Dann stellt er ihnen den Lebenslauf eines Menschens vor, wie er geboren wird und immer größer wird, sich verliebt und er immer älter wird. Als er zu alt wird, bekommt er einen Tritt von einem Kind der ihm die Anhöhe herunterfallen.

Danach läßt er seine Schüler in vielen Melodien Geschichten erzählen. Hier wird die Liebe, die Fahrt eines Schiffes und die Geschichte eines Cowboys der durch den Pfeil eines Indianers stirbt erzählt. Aber ein Thema wird niemals besungen werden, das ist das Gehirn.

Fortsetzung[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]