Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Andreas Deja

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Andreas Deja

Andreas Deja (*1. April 1957) ist ein deutscher Trickfilm- und Chefzeichner der Walt Disney Pictures.

Biographie[Bearbeiten]

Er wurde am 1. April 1957 in Danzig (Polen) geboren und wanderte mit seinen Eltern bereits ein Jahr später nach Dinslaken aus. Als er mit 10 Jahren im Kino das Walt Disney Meisterwerk Das Dschungelbuch sah, war ihm bereits klar, dass das der einzig mögliche Beruf für ihn sein konnte: Trickfilmzeichner.

Nur kurze Zeit darauf schrieb er mit Hilfe seines Englisch-Lehrers einen Brief an die Walt Disney Company und erhielt von dort umfangreiche Hinweise, wie er sich selber ausbilden und als Zeichner entwickeln könne.

Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich seine Begeisterung fürs Zeichnen und Malen, die von den eigenen Eltern aber nie richtig ernst genommen wurde. Bis er sich nach Abschluß seines Grafikstudiums an der Folkwang-Hochschule in Essen 15 Jahre später kurzentschloßen bei den Studios bewarb und umgehend einen Vorvertrag als Zeichner als Antwort bekam.

Er erhielt zudem ein Flugticket in die USA, um sich persönlich vorzustellen. Seit nun über 25 Jahren arbeitet er dort für die Walt Disney-Studios und zeigt sich verantwortlich für zahlreiche populäre Figuren aus den Disney-Trickfilmen, wie Dschafar aus Aladdin oder Scar aus Der König der Löwen.

Zudem ist Deja seit 1987 Mitglied der Academy of Motion Picture Arts and Sciences und damit Jurymitglied bei der Verleihung der Oscars.

Er lebt momentan in Los Angeles, Kalifornien (USA).

Ein Interview mit ihm ist auf der Disney Treasures The complete Pluto-DVD zu finden, die bisher nicht auf Deutsch erschienen ist.

Im Jahr 2015 wurde er zur Disney Legend ernannt.

Auftritt bei „TV-Total“[Bearbeiten]

Ende November 2005 hatte Andreas Deja einen neunminütigen Auftritt in der TV-Sendung „TV Total“, mit dem deutschen Komiker Stefan Raab auf Pro7. Er präsentierte die erste Zeichnung von Scar aus Der König der Löwen und fertigte eine Karikatur von Raab an, mit dem Aussehen des Dschafar aus Aladdin.

Dazu zeichnete er eine signierte Micky Maus, die im Laufe eines Gewinnspiels an einen der Zuschauer verlost wurde.

Filmographie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]