Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Scar

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scar (© Disney)

Scar, der böse Löwe ist der Hauptfeind im Disney-Film Der König der Löwen, der 1994 sogar mit einem Oscar ausgezeichnet wurde.

Figur[Bearbeiten]

Scar könnte vom Aussehen her , einem bösen Löwen aus der Animeserie Kimba, der weiße Löwe nachempfunden sein. Wie er hat Scar ein braunes Fell, eine schwarze Mähne und eine Narbe über dem linken Auge. Es wird allerdings nie berichtet, wie er zu ihr kam. Obwohl Scar sehr mager ist, sollte man ihn nicht unterschätzen, da er scharfe Krallen hat.

Laut Hingrundinformationen ist sein wirklicher Name Taka (Swahili für "Schmutz"), bis er sich bei einem selbstverschuldeten Unfall eine Narbe zuzieht (eng. Scar). Von seiner Mutter Uru hat er das dunkle Fell geerbt, die Schwarze Mähne und die grünen Augen stammen von seinem Vater Ahadi.

Auftritte[Bearbeiten]

Scars Hyänen Armee (© Disney)

Scars Ziel ist es, König anstelle des Königs zu werden.Scar ist der böse Onkel von Simba und der Bruder von Mufasa. Am Anfang von Der König der Löwen hat er die Zeremonie von Simba angeblich vergessen. Zazu meint, dass er in letzter Zeit vieles vergisst und er als Bruder des Königs in der ersten Reihe zu stehen hat, er sagt zu Zazu, dass er eigentlich an erster Stelle zu stehen hatte, bis die kleine Nervensäge geboren wurde Mufasa erwidert und sagt ihm, dass die Nervensäge sein Sohn ist und sein zukünftiger König. Scar macht eine dumme Bemerkung und geht. Zwischen den beiden kommt es zur einer kleinen Ausernandersetzung, weil Mufasa zu ihm sagt, er soll ihm nicht den Rücken kehren und Scar ihm erwidert, er solle ihm nicht den Rücken kehren. Mufasa nimmt das als Drohung und Scar sagt ihm, dass er ihm im Leben nicht drohen könnte, da er nur bei der Intelligenz den Löwenanteil geerbt bekommen habe, aber wenn es um rohe Gewalt geht, ist er wohl mit den falschen Genen bestückt worden. Als Simba älter wird, geht er zu seinem Onkel und sagt ihm, dass er mal König wird und dass sein Vater ihm das ganze Königreich gezeigt hat. Scar fragt ihn, ob er ihm das ganze Königreich gezeigt habe und ob er ihm die Nördliche Grenze hinter den Hügeln gezeigt habe. Simba antwortet ihm, dass er es ihm nicht gezeigt, hat, weil er verboten hat, dass er dahin geht. Scar sagt ihm "aus Versehen", dass es dort einen Elefantenfriedhof gibt. Simba weiß es jetzt und möchte dort hin, aber Scar sagt ihm dass er sich von dort fern halten soll und dass es ihr kleines Geheimnis bleibt. Simba und Nala fliehen von Scar's Hyänen im Elefantenfriedhof und in einer Sackgasse kommt Mufasa, der von Zazu gerufen wurde und erreicht, dass die Hyänen abhauen. Scar's Plan Simba zu töten hat nicht geklappt. Später im Gebiet der Hyänen kommt Scar plötzlich und Banzai fragt ihn, ob er was zum fressen habe,er sagt, dass sie es eigentlich nicht verdient haben und wirft ihnen was zum fressen hin und sagt ihnen, dass die Löwenkinder als Geschenk für sie waren und dass sie nicht mal die beseitigen konnten. Er sagt ihnen, dass sie auch Mufasa töten sollten. Er ermutigt sie und erstellt in einer kurzen Zeit eine Armee von Hyänen, mit denen er sich jetzt den Königsfelsen erobern möchte. Doch davor muss er Simba und sein Vater töten. Um das zu schaffen, hat er Simba zu einer stelle geführt, wo nachher eine riesige Gnuherde kommt, um alles platt zu treten. Shenzi, Banzai und Ed lösen eine Paniksituation in der Herde aus und sie rennen durch die Schlucht zu Simba hinunter, er sieht die wildgewordenen Gnus und fängt an, wegzurennen. Scar sucht seinen Bruder und sagt ihm, dass Simba in der Schlucht sei und eine Gnuherde ihn verfolgt. Als Mufasa seinen Sohn gerettet hat, versucht er, auf einen Berg zu klettern, dort sieht er Scar und bittet ihn um Hilfe. Scar schnappt ihm mit offenen krallen und sagt ihm „Lang Lebe Der König“ und wirft ihn in die Schlucht zurückt. Als Simba bei seinem toten Vater war, sagt ihm Scar, dass er weglaufen und nie wieder zurückkommen soll. Er rennt weg und Scar befiehlt den Hyänen, ihn zu töten. Scar herrscht nun über das Geweihte Land und durch seine Führung trocknet es aus und es gibt nichts mehr zu essen und trinken.

Scars Beichte an Simba[Bearbeiten]

Scar sagt Simba, dass er Mufasa getötet hat (© Disney)

Als Simba zum Königsfelsen zurückkehrt, sieht er, wie Scar seine Mutter schlägt, er springt zu ihm, dieser aber schreckt zurück und glaubt nicht, dass Mufasa noch lebt. Sarabi sieht ihn an und fragt, ob er Mufasa sei, er aber erwidert, dass er Simba ist. Alle sind überrascht und Simba legt sich mit Scar an und sagt ihm, er soll abtreten, Scar aber meint, dass die Hyänen ihn für den König halten und Nala meint, dass sie und die anderen Löwinnen es nicht tun und dass nur Simba der König ist. Simba sagt ihm, dass er abtreten oder kämpfen soll, Scar hingegen möchte nicht, dass er am Tod eines Familienmitgliedes schuld sein will und fragt Simba, ob er es auch nicht sein will. Nala fragt Simba, was er damit gemeint hat und Scar fragt ihn, ob er sein Geheimnis immer noch für sich behalten hat. Simba sagt ihnen die Wahrheit, dass er an Mufasas Tod verantwortlich sei. Scar drängt ihn an die Felsenklippe, die er hinafällt und sich festkrallt. Scar sagt ihm sein kleines Geheimnis, dass er Mufasa getötet habe, Simba wird wütend, springt auf ihn und zwingt ihn, es laut vor allen zu sagen. Er sagt es und die Hyänen und Löwinnen greifen an. Scar flieht.

Scars Tod[Bearbeiten]

Scars kampf gegen Simba (© Disney)

Die beiden treffen sich an der Felsen spitze und Scar gibt die Schuld den Hyänen, die die beiden sehen und dann langsam böse verschwinden. Scar fleht ihn an und sagt ihm, dass er doch sein eigenen Onkel nicht töten würde Simba sagt ihm, dass er nicht so wie er sei und nur von ihm will, dass er weggehen und nie wiederkommen soll. Als Scar dabei war, zu gehen, sieht er Asche und wirft es auf Simbas Gesicht. Er vesucht, es wegzukriegen und in der Zwischenzeit springt Scar auf ihn und die beiden bekämpfen sich gegenseitig. Simba liegt am Boden und Scar versucht, ihn jetzt entgültig zu töten. Simba jedoch katapultiert ihn mit seinen Füßen nach unten, wo die Hyänen ihn finden. Sie töten ihn,weil er die Schuld auf sie gegeben hat und somit ein Verräter war. Durch das Gelächter der Hyänen kann man das Geschrei von Scar nicht hören, wie er umgebracht wird.