Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Bugs in Love

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bugs in Love
-
Bugsinlove-plakat.jpg
© Disney • Quelle: duckipedia.de
Uraufführung: 1. Oktober 1932
Titelheld: -
Produzent: Walt Disney
Regisseur: Burton Gillett
Drehbuch: unbekannt
Musik: unbekannt
Animation: unbekannt
Länge: 7 Minuten

"Bugs in Love" ist der 31. Silly Symphonies-Cartoon und kam am 1. Oktober 1932 in die Kinos. Regie führte Burton Gillett. Dies war der letzte Silly Symphonies-Cartoon, der in Schwarz-Weiß veröffentlicht wurde. Der erste farbige Disney-Cartoon, "Flowers and Trees" wurde schon am 30. Juli 1932 erstaufgeführt.

Figuren[Bearbeiten]

  • Einige Insekten - unbekannte Sprecher
  • Ein Marienkäfer-Liebespaar - unbekannte Sprecher
  • Ein Rabe - unbekannter Sprecher

Handlung[Bearbeiten]

Die Insekten bauen sich einen Vergnügungspark. (©Disney)

Auf der Müllkippe haben sich erfinderische Insekten einen Vergnügungspark geschaffen. Hier können sie zum Beispiel auf einem Spiegel Schlittschuhlaufen.

Ein Marienkäfer-Liebespäärchen tanzt etwas außerhalb von allem Trubel und konzentiert sich nur auch sich selbst. Sie genießen die Zeit und als die Marienkäferdame sich in ihrer Wohnung, einer Kuckucksuhr, frischmachen geht, schreibt ihr Partner auf einem Pappkarton seine Gefühl für sie auf. Sie turteln noch etwas, bis ein Rabe sie angreift und fressen möchte.

Das Männchen sperrt er in einer Flasche ein und dem Weibchen jagt er solange hinterher, bis ein vorbeikommendes Insekt ihn bemerkt und die restlichen Insekten verständigt. Das Männchen konnte sich aus seinem Gefängnis befreien und kämpft mit einem Uhrzeiger gegen den Raben.

Jetzt kommt Verstärkung und versucht alles um den Raben zu vertreiben. Es gelingt ihnen den Raben in einen Schuh zu drängen und ihn mit Öl zu vergiften. Das Liebespäärchen schließt sich begeistert in die Arme und versucht wieder ungestörte Zweisamkeit zu verbringen.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]