Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

DD 517

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Donald Duck 517
Erscheinungsdatum: 15. Januar 1998
Chefredakteur: Joachim Stahl
Übersetzungen: Gudrun Smed
Anzahl Geschichten: 3 Geschichten
Preis:
  • DM 4,50
  • öS 30,-
  • sFr. 4.20
Vorherige Ausgabe: DD 516
Folgende Ausgabe: DD 518
(© Egmont Ehapa)

Das Zünglein an der Waage[Bearbeiten]

Im „Klub der Milliardäre“ ist wieder einmal ein Wettstreit entbrannt zwischen Onkel Dagobert und Klaas Klever, doch diesmal wird nicht der reichste, sondern der gewichtigste Milliardär gesucht. Zu diesem Zweck setzen beide Widersacher ihr Vermögen in Gegenstände um, die möglichst viel wiegen: Papiergeld wird in den Kleingeld gewechselt, grosses Papiergeld in möglichst viel kleines Papiergeld. Als in Entenhausen das Bargeld ausgeht, kommt Dagobert auf die Idee, in wertlose Aktien zu investieren, worauf Klaas Klever wertlose Münzen in Fremdwährungen aufkauft. Die Kontrahenten verfallen auf immer aberwitzigere Wertanlagen: gefüllte Betonmischer, bronzene Kirchenglocken und Fieberthermometer mit Quecksilber. Am Tag der Entscheidung werden alle Gegenstände im Club der Milliardäre gewogen, und die Ergebnis lautet: Gleichstand. Da der Besitz der beiden Streithähne gleich viel wiegt, wirft Dagobert sich selbst als sein kostbarstes Gut in die Waagschale, und Dank Oma Ducks Kochkunst behält er mit zwei Kilo gegenüber Klaas Klever die Oberhand als „gewichtigster Milliardär der Welt.


Ein einmaliger Typ[Bearbeiten]

Kater Karlo macht sich keine tiefschürfenden Gedanken darüber, warum in seinem Haus plötzlich weitere Kater Karlos auftauchen, die ein identisches Abbild von ihm selbst sind. Die Karlos leben miteinander, essen miteinander und langweilen sich gegenseitig mit ihren Geschichten. Ständig kommen neue Karlos dazu, man beginnt, sich durchzunummerieren, und schliesslich Überfälle zu begehen: Ein Karlo lässt sich wegen Ruhestörung verhaften, während ein anderer Karlo ein Juweliergeschäft überfällt. Die Polizei kann Karlo nicht überführen, denn der sitzt ja bereits in Verwahrung. Doch die Lage in Karlos Haus spitzt sich immer mehr zu, und sie suchen nach der Ursache dieser absurden Situation. Vor ein paar Tagen stieg Kater Karlo in das Labor von Professor Wirrkopf ein, und dabei aktivierte er versehentlich dessen „Individual-Multiplikator“. Um die Wirkung des Geräts schnellstmöglich umzukehren, vervielfältigt Karlo auch den Professor, und als der das neue Gerät einschaltet, fliegt Kater Karlos Haus in die Luft. Zurück bleibt jedoch ein Professor und ein –verhafteter- Kater Karlo...


Die Stimme des Duckadamus[Bearbeiten]

Nach einem sehr üppigen Mittagessen macht Donald sein übliches Schläfchen, als Tick, Trick und Track aus seinem Mund die Stimme des Duckadamus vernehmen, einem Wahrsager, der im Mittelalter lebte, und dessen Prophezeiungen man zu Lebzeiten zwar nicht ernst nahm, sich aber dennoch bewahrheiteten. Die drei Jungs folgen den Hinweisen des Duckadamus durch das Medium Donald quer durch Entenhausen bis zurück auf den Dachboden von Donalds Haus, doch die Prophezeiungen, die sie in einer alten Vase ihrer Tante Berta finden, beziehen sich fast alle auf Ereignisse, die schon lange stattfanden. Lediglich eine Voraussage scheint aktuell zu sein, und dies ausgerechnet für den nächsten Tag: Ein Vulkan im Inneren des Entenhausener Ganterhügels wird erwachen und grosses Unheil bringen. Auf Donalds Evakuierungswarnung hin versammeln sich Schaulustige und andere Spinner auf dem Ganterhügel, um die Katastrophe aus der Nähe mitzuerleben, doch alles, was der Hügel ausspuckt, ist ein kleines Stückchen rotglühendes Gestein. Als Duckadamus noch einmal seine Prophezeiung bekräftigt, will Donald einen Lastwagen zur Rettung der Schaulustigen auf den Ganterhügel steuern, doch der Wagen rollt führerlos den Hügel hinab in das Nationalmuseum hinein, und die geladene Kaugummirohmasse lässt das Museum förmlich aus allen Nähten platzen.


Weblinks[Bearbeiten]

Donald Duck 517 bei Inducks Die Daten in diesem Artikel basieren auf Informationen von Inducks