Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Der Schlafwandler

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Schlafwandler
The Icebox Robber
Erstveröffentlichung: Mai 1945
Entstehungsdatum: Januar 1945
Storycode: W WDC 56-02


Story: Carl Barks
Zeichnungen: Carl Barks
Seiten: 10
Deutsche Übersetzung: Dr. Erika Fuchs
Deutsche Erstveröffentlichung: Micky Maus Magazin 04/1959
Weiterführendes

Ind.PNG Infos zu

Der Schlafwandler

beim Inducks

Der Schlafwandler (The Icebox Robber) ist eine 10-seitige Comicgeschichte von Carl Barks aus dem Jahr 1945.

Figuren[Bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten]

Donald muss in der letzten Zeit feststellen, dass über die Nacht hinweg sein Kühlschrank leergegessen wurde. Er vermutet, dass seine Neffen diesen heimlich in der Nacht leeren.

Schließlich beginnen Tick, Trick und Track das Rätsel zu untersuchen und müssen feststellen, dass ihr Onkel schlafwandelnd den Kühlschrank in der Nacht ausraubt. Alle Versuche ihn zu wecken scheitern und so flüchten sie sich für eine Nacht in die Hundehütte von Bolivar und besuchen am nächsten Morgen Dr. m.d. J. Quackwack, der ihnen ihre Hilfe anbietet.

Dr. J. Quackwack gibt Donald eine Tinktur, die das Gesicht desjenigen, der damit davon isst, grün verfärbt. Donald bestreicht damit das Essen, in der Hoffnung, Tick, Trick und Track als die „Kühlschrank-Diebe“ zu entlarven. Als Donald erneut schlafwandelnd den Kühlschrank plündert, ahnt er nicht, dass daraufhin sein Gesicht grün wird, seine (unbewussten) nächtlichen Machenschaften somit auffliegen und er schließlich seinen Neffen Abbitte leisten muss.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]