Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Disney's Magical Quest

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Micky und der Magierer (© Capcom/Disney)

The Magical Quest starring Mickey Mouse kam am 20. November 1992 exklusiv für den Super Nintendo auf den Markt. Capcom veröffentlichte diesen Titel. Das Spiel ging so oft über den Ladentisch, dass zwei Forsetzungen folgen.

Charaktere des Spiels[Bearbeiten]

Hauptcharaktere[Bearbeiten]

Nebendarsteller[Bearbeiten]

Story[Bearbeiten]

Ausschnitt aus dem 1. Level (© Capcom/Disney)

Bei einem gemeinsamen Picknick mit Micky, Pluto, Goofy und Donald passiert etwas Unvorhergesehenes. Pluto macht sich auf der Suche nach einen Ball selbstständig und verschwindet ins magische Reich. Micky macht sich besorgt auf die Suche und wird ebenfalls wie sein Hund in dieses magische Reich teleportiert.

Ein alter Magier erklärt ihm, dass der tyrannische Imperator Kater Karlo seinen Hund entführt hätte und das er seinen Freund aufgeben soll. Doch Micky prostestiert so heftig das der Zauberer sich entschließt Micky zu helfen. Vielleicht kann er ja den Tyrannen stürzen.

Spielbeschreibung[Bearbeiten]

Auf Micky warten sechs Level in einem bunten Jump and Run Spiel. Der Magier versteckt in der magischen Welt überall Schatztruhen und Kostüme um Mickey zu helfen.


Kostüme[Bearbeiten]

  • Feuerwehrkostüm: Mit diesem kann Micky seine Gegner mit Wasser bespritzen.
  • Magierkostüm: Durch das kann Micky auch Unterwasser spazieren gehen, ohne Sauerstoff zu verlieren.
  • Wandererkostüm: Mickey kann steile Pässe hinauf klettern.

Aber die Kostüme besitzen leider ein kurzes Zeitlimit nach etwa zwei Minuten verwandelt sich Micky wieder in den normalen Micky. Dafür konnte der Spieler frei wählen, wann Micky die Kostüme einsetzen darf.

Ohne Kostüm kämpft sich Micky mit Hilfe der Schatztruhen und des auf den Gegner springen durch die Lande.


Kritiken[Bearbeiten]

  • Für die damaligen Spielekritiker war das Spiel nur eine sehr gute „Supermariokopie“, die auch von der Geschichte her an andere Disneyspiele wie Castle Of Illusion starring: Mickey Mouse von Sega erinnerte.

Dennoch reichte es für zwei weitere Teile die auf dem Super Nintendo veröffentlicht wurden.

Die Fortsetzungen[Bearbeiten]


Weblink[Bearbeiten]