Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Figaro

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Figaro in Pinocchio (© Disney)

Figaro ist die kleine schwarz-weiße Katze die sowohl im Walt Disney Meisterwerk Pinocchio - Gepetto's als auch in vielen Kurzfilmen Minnie Maus's Haustier ist.

Hello!

Entstehung[Bearbeiten]

Maquette Pinocchio & Figaro (© Disney)
Model-Sheet von Figaro (© Disney)


Als Komparse für den Film Pinocchio geschaffen, ähnelt sein Aussehen sehr der Katze Tuffy aus der Silly Symphony Three Orphan Kittens. Der Animator Eric Larson schuf die Figur, indem er die typischen Attribute einer kleinen Katze und die seines eigenen Neffen kombinierte. Larson ließ Figaro wie eine Katze aussehen und bewegen zudem gab er ihm den Charakter eines kleinen Jungen.

Figaro hat von Gepetto ein eigenes kleines Bett gemacht bekommen. Diese Szene war sehr schwierig zu zeichnen, weswegen Ward Kimball eine Animation Maquette angefertigt hat. Diese Figur wurde später von Ski Sculptures für die Disneyana Convention 1992 in einer Auflage von 110 Stück gemacht und auf der Veranstaltung verkauft. Die einzige andere Maquette von Figaro ist er als kleineres Teil der Pinocchio-Figur von 1938.


Synchronisiert wurde er in Pinocchio von Mel Blanc und in späteren Cartoons von Clarence Nash. Die heutige Stimme verleiht dem kleinen Kerl der Synchronsprecher Frank Welker. Seine häufigsten Worte sind ein miauen in verschiedenen Längen und Höhen, sowie das typische Schnauben von Figaro - das "Pfft".


Am Aussehen hat sich bei Figaro bis heute nichts verändert. Lediglich sein Charakter wurde etwas katzenähnlicher.


Erste Auftritte[Bearbeiten]

Pinocchio[Bearbeiten]

Figaro beim spielen (© Disney)

Seinen allerersten Auftritt hatte Figaro in dem Walt Disney Meisterwerk Pinocchio. Figaro ist hier die kindische Hauskatze des Holzschnitzers Gepetto. Die Geschichte beginnt mit der Fertigstellung von Gepetto's allerneuesten Marionette, Pinocchio. Er benutzt den kleinen hölzernen Jungen um mit Figaro zu spielen. Die kleine Katze wird von Gepetto mittels der Puppe geärgert, weswegen Figaro ihr gegen den Fuß haut. Als die blaue Fee die Marionette Pinocchio zum Leben erweckt, ist Figaro sichtlich unbeeindruckt und geht sofort zu Pinocchio um zu schmusen. Als Pinocchio am Abend seines ersten Schultages nicht nach Hause kommt, begeben sich Gepetto, Figaro und Cleo der Goldfisch auf die Suche nach dem hölzernen Jungen. Figaro und die anderen werden später von einem riesigen Wal namens Monstro verschluckt. Nachdem Pinocchio seine Familie gerettet hat und ein richtiger Junge geworden war, feierte die verwöhnte Katze und alle anderen diesen Anlass.

Er fand, auch wenn er nur ein Neben-Charakter war, sehr hohen Anklang bei den Zuschauern und so entschied man sich bei Disney die Katze als Haustier für Minnie Maus einzusetzen.

Eröffnung der Figaro Comics (© Disney)

All together[Bearbeiten]

Sein zweiter Auftritt war zwar sehr kurz, aber spektakulär. In dem Disney Propagandafilm All Together von 1942, in dem für Kriegs-Anleihen geworben wurde, war ein Ballon an Figaro gebunden auf dem das Wort "get" stand. Es war Bestandteil des Satzes "All Together for War Savings - get - 5 for 4".

Figaro and Cleo[Bearbeiten]

Seinen ersten Auftritt mit ihm als Hauptdarsteller, hatte der kleine Kater im Cartoon Figaro and Cleo von 1943. In diesem Film geht es darum dass Mama Twolegs ihm keine Milch geben will, denn er hat das Nähzeug ruiniert und andere Dinge angestellt. Daraufhin versucht Figaro den Goldfisch Cleo zu fressen, weil er eben sehr hungrig ist. Am Ende werden Figaro und Cleo Freunde und Figaro erhält seine Milch. Der Song Figaro and Cleo ist auf dem Video bzw. der DVD Sing along Songs - The Bear Necessities als einer der Songs zum mitsingen drauf.

Spätere Auftritte[Bearbeiten]

Neben einigen Gastauftritten, wie in Lend a Paw oder Plutos Sweater in den Jahren vor 1950, hatte Figaro in den 2000er Jahren regelmäßige Auftritte.

Er ist ständig in Folgen der neuen Micky Maus Serien zu sehen. Dort ist er meistens das Haustier von Minnie Maus und sorgt wie in seinen früheren Filmen, meistens für Unordnung.

Eine komplette Auflistung aller Auftritte dieses kleinen Stars, findet man weiter unten.

Figaro in Comics[Bearbeiten]

Neben den normalen Auftritten in allen Comics und Büchern von Pinocchio, schaffte es Figaro auch in so manchen Comic. Meist war er als das Haustier von Minnie Maus zu sehen. Verschiedene LTB's und Micky Maus Hefte zeigen den kleinen Kater in unterschiedlichen Geschichten.

Merchandise[Bearbeiten]

Es gibt nicht sehr viel altes Merchandise von Figaro, als er noch ausschließlich zum Film Pinocchio gehörte. Doch seit seiner Übergabe an Minnie als deren Haustier, wurde Figaro ein kleiner Star. Heute gibt es unzählige Artikel die sein Konterfei tragen oder ihn selbst darstellen.

Er erschien bereits bei namhaften Firmen wie Florence by Giuseppe Armani, mehrmals bei der Walt Disney Classic Collection und ist Motiv von Hunderten Disney Pins.

Er zählt heute offiziell zu den Disney Cats, einer von Disney geschaffenen Gruppierung aller Katzen aus den Disney Filmen. Es gibt nur eine Katze die bei Disney beliebter ist, und das ist Marie aus den Aristocats.

Filmographie[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Cartoons[Bearbeiten]

Fernsehauftritte[Bearbeiten]

Computer- und Videospiele[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]