Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

George Lucas

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

George Lucas (* 14. Mai 1944 in Modesto, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Filmproduzent, Drehbuchautor und Regisseur.[1]

Bekannt wurde er vor allem als Produzent der Star Wars- und Indiana Jones-Filme. Lucas ist Gründer der Filmproduktionsfirma Lucasfilm und des Tricktechnikstudios Industrial Light & Magic.[1] Er gilt als „Pionier beim Einsatz digitaler Kinokameras“.[1]

Im Jahr 2009 rangierte Lucas auf der Liste der reichsten Leute der Welt des Forbes Magazine mit einem geschätzten Vermögen von drei Milliarden US-Dollar auf Platz 205[2], im Jahr 2018 auf Platz 372[3]. Allein seine Star-Wars-Saga (Episode 1–6, inklusive der Wiederveröffentlichung von Episode 4–6 im Jahr 1997) spielte weltweit über 4,4 Milliarden US-Dollar ein (Stand: Januar 2010).[4]

2005 schätzte das Forbes Magazine die durch Star-Wars-Merchandising über 28 Jahre erwirtschafteten Einnahmen und ermittelte eine Gesamtsumme von beinahe 20 Milliarden US-Dollar. Damit ist Star Wars finanziell gesehen das bislang erfolgreichste Filmprojekt.

2012 wurde bekannt, dass Lucas seine Filmproduktionsfirma Lucasfilm für 4,6 Milliarden US-Dollar an die Walt Disney Company verkauft hat[5]. Einen großen Teil davon möchte er zu Bildungszwecken spenden.[6][1]

2015 wurde Lucas zur Disney Legend ernannt.

Trivia[Bearbeiten]

Lucas wollte zunächst Rennfahrer werden.[1] Jedoch wurde er kurz vor dem Schulabschluss in einen Unfall mit seinem Klassenkameraden verwickelt, bei dem er sich Quetschungen der Lunge und Rippenbrüche zuzog. Lucas betrachtete dies als Denkzettel und entschied sich gegen eine Rennfahrerkarriere.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]