Hexi

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hexi und Gundel (© Egmont Ehapa)

Hexi (im Original Streghella) ist die Nichte von Gundel Gaukeley und wie diese eine Hexe. Sie stammt aus den brasilianischen Comics und wird vorwiegend dort verwendet. Erfunden wurde sie von Dick Kenney, der die ersten Storys schrieb. Ihren ersten Auftritt hatte sie in „Witch Child Comes to Tea“. In Italien verwendete Bruno Concina die Figur für zwei Geschichten.

Charakter[Bearbeiten]

Hexi (© Egmont Ehapa)

Hexi ist im Gegensatz zu ihrer Tante eine gute Hexe und hat auch kein Interesse daran das zu ändern. Auch als Madam Mim und Gundel versuchen sie zu bekehren. Mit ihrer positiven Art kann sie sogar Gundel und Dagobert erweichen. Dagobert vertraut der kleinen Hexe und bezieht sich mit der Aussage auf ihr erstes italienisches Abenteuer.

Ihren ersten italienischen Auftritt hatte sie bereits 1980 in „Zio Paperone e la sfida del mulino abbandonato“. Erst 15 Jahre später einen weiteren. In der Serie E-Blog ist sie Bestandteil der Truppe.

Familie[Bearbeiten]

Hexi und Gundel (© Egmont Ehapa)

Über die genauen Verwandtschaftsverhältnisse ist nicht viel bekannt, auch nicht zu Ginnie oder Klein Wanda. Hexi bewundert ihre Tante und bezeichnet Gundel als liebste, beste und tapferste Hexe der Welt. In den brasilianischen Comics hat sie einen Bruder mit dem Namen Warlock, der in der Geschichte „Send Two Kids to Do a Witch's Job“ eingeführt wurde. Ihre Mutter ist die Wicked Witch of the West, die einen Auftritt in „The Baby-Sitter“ hatte.

Literatur[Bearbeiten]

  • Zio Paperone e la sfida del mulino abbandonato, noch nicht auf Deutsch veröffentlicht
  • LTB Halloween 7: Eine herzensgute Hexe
  • MMM 2012-21: Eine zauberhafte Schule
  • E-Blog: Operazione Jonas Duck, noch nicht auf Deutsch veröffentlicht
  • E-Blog: Dolce passione, noch nicht auf Deutsch veröffentlicht

Inducksfehler[Bearbeiten]

Bis zum Erscheinen des LTB Halloween 7 und der Hexi Geschichte, gab es zwei Inducks Einträge, einmal für die italienische Variante Streghella und eine für Witch Child. Durch das Hochladen von Bildern wurde der Fehler bekannt und die redundanten Einträge kombiniert.

Weblinks[Bearbeiten]