Ein Tänzchen mit Daisy

Aus Duckipedia
(Weitergeleitet von Mr. Duck steps out)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Ein Tänzchen mit Daisy
Mr. Duck steps out
MrDuckStepsOut.webp
© Disney • Quelle: Wikipedia
Uraufführung: 7. Juni 1940
Titelheld: Donald Duck
Regie: Jack King
Animation: Les Clark, Larry Clemmons, Don Towsley, Lee Morehouse, Rex Cox, Volus Jones, Emery Hawkins, Ray Patin, Ken Muse, Dick Lundy, Phil Duncan, Richter Whitaker, Jim Armstrong
Drehbuch: Carl Barks, Chuck Couch, Jack Hannah, Harry Reeves, Milt Schaffer, Frank Tashlin
Produktion: Walt Disney
Musik: Charles Wolcott
Länge: 8 Minuten

Ein Tänzchen mit Daisy (Originaltitel: Mr. Duck steps out) ist ein von Walt Disney produzierter Cartoon aus dem Jahre 1940. An der Story waren unter anderem Carl Barks und Jack Hannah beteiligt. Außerdem hatte Daisy Duck in diesem Cartoon ihren ersten deutlichen Auftritt.

Figuren[Bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten]

Donald macht sich schön für sein erstes Treffen mit seiner neuen Freundin Daisy. Auf dem Weg zu Daisy wird er jedoch von Tick, Trick und Track verfolgt. Als Donald und Daisy gemeinsam miteinander tanzen, wollen die Kinder ihn mit allerlei Störungen davon abhalten. So wollen Tick, Trick und Track ein Chaos anrichten, damit Donald schlecht vor Daisy dasteht. Daisy bekommt dies jedoch nicht mit, vielmehr macht ihr der Tanz durchs Chaos sogar Spaß, sodass Donald am Ende von ihr geküsst wird.

Synchronisation[Bearbeiten]

Synchronisation
Figur Sprecher
Donald Duck, Tick, Trick und Track, Daisy Duck Clarence Nash

In späteren Versionen der Synchronisation des Cartoons wurde Daisy Duck von Diane Michelle synchronisiert.

Charaktereigenschafen und Besonderheiten der Charaktere[Bearbeiten]

Donald Duck[Bearbeiten]

Donald versucht, vor Daisy gut dazustehen, was ihm auch in diesem Cartoon gelingt. Bis heute wird dieses Thema vor allem in Comics wieder aufgegriffen. Jedoch hat Donald nicht mehr Tick, Trick und Track als Konkurrenten, sondern Gustav Gans. Zudem enden die nachfolgenden Geschichten mit diesem Thema eher selten gut für Donald.

Daisy Duck[Bearbeiten]

In diesem Cartoon fand Daisys erster eindeutiger Auftritt statt. Drei Jahre zuvor, in Don Donald trat Donna Duck auf, eine Vorläuferin von ihr. Jedoch wird bis heute darüber gestritten, ob Daisy nicht schon in Don Donald ihren Erstauftritt hatte. Ihr Charakter ist so, wie er auch in verschiedenen Barks-Comics vorkommt: Ihr geht es "nur" darum, dass ihre Bedürfnisse befriedigt werden und sie von ihren Freundinnen bewundert wird.

Tick, Trick und Trick[Bearbeiten]

Tick, Trick und Track benehmen sich in diesem Cartoon frech. Später wurden sie als sehr schlau dargestellt und belehrten meist Donald.

Weblinks[Bearbeiten]