Onward: Keine halben Sachen

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Onward
Onward: Keine halben Sachen
[[Bild:|200px]]
© Disney • Quelle:
Uraufführung: 21. Februar 2020
Deutsche Uraufführung: 21. Februar 2020
Produzent: Kori Rae
Regisseur: Dan Scanlon
Drehbuch: Dan Scanlon, Jason Headley, Keith Bunin
Musik: Jeff Danna, Mychael Danna
Länge: 102 Minuten

Onward: Keine halben Sachen ist ein computeranimierter Abenteuer-Fantasy-Trickfilm der Pixar Animation Studios von Dan Scanlon, der im Rahmen des 70. Berlinale am 21. Februar 2020 uraufgeführt wurde. Der reguläre Kinostart in Deutschland war am 5. März 2020.

Handlung[Bearbeiten]

In der magischen Welt, in der die Elfenbrüder Ian und Bartley Lightfoot leben, geht die Magie immer mehr verloren und macht der technisch-modernen Welt Platz. Die jugendlichen Elfen versuchen, ihren früh verstorbenen Vater für einen Tag zu rematerialisieren, doch durch ein Missgeschick schaffen sie es nur, seine Beine heraufzubeschwören. Mit diesen machen sie sich auf die Suche nach einem magischen Amulett.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Originalsprecher Deutscher Sprecher
Ian Lightfoot Tom Holland Christian Zeiger
Barley Lightfoot Chris Pratt Leonhard Mahlich

Auszeichnungen[Bearbeiten]

2021 erhielt der Film ein Oscar in der Kategorie „Bester Animationsfilm“.

Toy Story (1995) • Das große Krabbeln (1998) • Toy Story 2 (1999) • Monster AG (2001) • Findet Nemo (2003) • Die Unglaublichen (2004) • Cars (2006) • Ratatouille (2008) • WALL·E (2008) • Oben (2009) • Toy Story 3 (2010) • Cars 2 (2011) • Merida - Legende der Highlands (2012) • Die Monster Uni (2013) • Alles steht Kopf (2015) • Arlo & Spot (2015) • Findet Dorie (2016) • Cars 3: Evolution (2017) • Coco (2017) • Die Unglaublichen 2 (2018) • Toy Story 4 (2019) • Onward (2020) • Soul (2020) • Luca (2021)
Für Details und kommende Produktionen siehe auch: Liste aller Pixar-Filme