Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

LTB Enten-Edition 1

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
LTB Enten-Edition 1: Die Stunde des Phantomias
Erscheinungsdatum: 29. August 2000
Chefredakteur: Harald Saalbach
Übersetzer: Gerlinde Schurr, Susanne Walter, Michael Nagula, Klaus Strzyz
Geschichtenanzahl: 11 Geschichten
Preis (1. Auflage): D: DM 8,80

A: öS 69,00

CH/FL: SFR 8.90


Weiterführendes
vorherg. Ausgabe folgende Ausgabe
Geschichten:
Name Seitenzahl Genre
Der einsame Held 36 Seiten unveröffentlicht
Eine besonders gute Tat 36 Seiten unveröffentlicht
Geheimnis in Gefahr 43 Seiten LTB 234
Wider alle Natur 29 Seiten unveröffentlicht
Anstrengende Ferien 22 Seiten unveröffentlicht
König Kappas Schlüssel 26 Seiten unveröffentlicht
Eine echte Herausforderung 28 Seiten unveröffentlicht
Phantomias und die Zauberer 35 Seiten LTB 231
Phantomias stinkt's gewaltig 36 Seiten LTB 196
Phantomias - Der Film 10 Seiten unveröffentlicht
Der Günstling der Götter 27 Seiten unveröffentlicht
LTB Enten-Edition 1 (© Disney)


LTB Enten-Edition Geschichten[Bearbeiten]

Der einsame Held[Bearbeiten]

  • Deutsche Erstveröffentlichung
  • Storycode: I PK 69-1
  • Story: Carlo Panaro
  • Zeichnungen: Salvatore Deiana
  • Seitenzahl: Seite 5 bis 40 (36 Seiten)

Donald hat sein "Superauto" zur Inspektion Herrn Düsentrieb überlassen. Dieser wird jedoch, als er das Auto komplett auseinandergenommen hat, überfallen und verliert dabei sein Gedächtnis. Nun steht Phantomias ohne Auto da. Seine Versuche, mit Gebrauchtwagen die Verbrecher zu schnappen, scheitert kläglich. Also bleibt ihm nichts anderes übrig, als die Kanaille, die Düsentrieb überfallen hat, zu finden. Doch ohne Ausrüstung ist das leichter gesagt als getan...


Eine besonders gute Tat[Bearbeiten]

  • Deutsche Erstveröffentlichung
  • Storycode: I PK 69-2
  • Story: Carlo Panaro
  • Zeichnungen: Sandro Dossi
  • Seitenzahl: Seite 41 bis 76 (36 Seiten)

Die Geschichte erzählt von einer Verehrerin, die Phantomias ziemlich auf den Geist geht.


Geheimnis in Gefahr[Bearbeiten]

Der Abenteurer Topper hat es sich zur Aufgabe gemacht, Phantomias zu enttarnen. Mit psychologischen Tricks ("Psycho - Terror") versucht er, Phantomias selbst dazu zu bringen, sich die Maske abzunehmen. Als das fehlschlägt, schlägt er Phantomias einen Kampf vor. Wenn der Superheld den Kampf mit der Technik Toppers verliert, muss er sich enttarnen. Doch während des "Showdowns" passiert ein schreckliches Unglück...


Wider alle Natur[Bearbeiten]

  • Deutsche Erstveröffentlichung
  • Storycode: I PK 70-2
  • Story: Nino Russo
  • Zeichnungen: Pier Dario Pennati
  • Seitenzahl: Seite 120 bis 148 (29 Seiten)

Es geht um einen Wesenswandler, der die Persönlichkeit von Menschen umkehrt und gegen den Phantomias antreten muss. Im Laufe der Geschichte verwandelt der Wandler...

  • eine Katze, die sich daraufhin in einen Vogel verliebt.
  • die Panzerknacker, die damit ehrlich werden.
  • Baptist, der auf einmal total unfreundlich ist.
  • Dagobert, der unausstehlich wird.
  • einen Milchmann, der auf einmal Böller nach Katzen wirft, anstatt ihnen wie sonst immer Milch zu geben.
  • einen Polizisten in einen Dieb.
  • Daniel Düsentrieb in einen muffligen, fanatischen Menschen.


Anstrengende Ferien[Bearbeiten]

  • Deutsche Erstveröffentlichung
  • Storycode: I PK 71-1
  • Story: Nino Russo
  • Zeichnungen: Danilo Barozzi
  • Seitenzahl: Seite 149 bis 170 (22 Seiten)

Donald fährt mit den Kindern zu Oma Duck in die Ferien, weil alle Verbrecher auch in Urlaub sind und Phantomias daher nicht gebraucht wird. Doch in den Ferien stößt Donald andauernd auf "kriminelle Energien". Phantomias' Einsatz ist gefragt...


König Kappas Schlüssel[Bearbeiten]

  • Deutsche Erstveröffentlichung
  • Storycode: I PK 71-2
  • Story: Nino Russo
  • Zeichnungen: Luca Bonardi
  • Seitenzahl: Seite 171 bis 196 (26 Seiten)

Ein stümperhafter Zauberer namens Magus holt Phantomias in seine Welt, nachdem er von dem Vater (König Kappa) seiner Angebeteten Edelgunde rausgeschmissen wurde, weil er ihr nicht würdig war. Phantomias soll Magus nun helfen, die drei Schlüssel König Kappas zu erringen, die sich in Besitz eines riesigen Drachen, eines noch riesigeren Riesen und eines hinterhältigen, des Zauberns befähigten Gnoms befinden.


Eine echte Herausforderung[Bearbeiten]

  • Deutsche Erstveröffentlichung
  • Storycode: I PK 71-3
  • Story: Nino Russo
  • Zeichnungen: Antonio Lapone
  • Seitenzahl: Seite 197 bis 224 (28 Seiten)

Daniel Düsentrieb baut Phantomias einen Robot - Gegner, der von Stufe zu Stufe stärker wird. Am Ende artet das Ganze in einen lebensbedrohlichen Kampf aus, weil Phantomias den Zettel mit dem Wort, mit dem man den Computerkumpel abstellt, verloren hat...


Phantomias und die Zauberer[Bearbeiten]

Phantomias sagt den Wahrsagern und Hellsehern, die sich in Entenhausen herumtreiben und einen wahren Esoterik-Wahn in der Bevölkerung ausgelöst haben, den Kampf an.


Phantomias stinkt's gewaltig[Bearbeiten]

Hier tritt ein Vagabund namens Gammelgans auf, der nach dem Einatmen chemischer Dünste zum Superschurken Brutalus wird. Brutalus wird zuerst mit Phantomias verwechselt und wird am Ende der Geschichte von ihm gefangen, er kann jedoch mithilfe eines Düsenantriebs entkommen und schwört Rache.

Phantomias - Der Film[Bearbeiten]

  • Deutsche Erstveröffentlichung
  • Storycode: I PK 78-2
  • Story: Nino Russo
  • Zeichnungen: Sandro Dossi
  • Seitenzahl: Seite 296 bis 305 (10 Seiten)

Es soll ein Phantomias - Film gedreht werden und Donald denkt sich: "Wer ist besser dafür gemacht als ich?" Natürlich gehen die Dreharbeiten nicht ohne echte Verbrecher über die Bühne...


Der Günstling der Götter[Bearbeiten]

  • Deutsche Erstveröffentlichung
  • Storycode: I PK 74-2
  • Story: Nino Russo
  • Zeichnungen: Luca Bonardi
  • Seitenzahl: Seite 306 bis 332 (27 Seiten)