LTB 312: Rezension

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
© Egmont Ehapa
← Vorherige Ausgabe | | Folgende Ausgabe →

In diesem Artikel wird das LTB 312 rezensiert. Ist dieser Band einen Kauf wert oder sollte er lieber im Kiosk stehen bleiben? Du weißt es nicht? Dann lies das! Einen neutralen enzyklopädischen Artikel findest du unter LTB 312.

Jeder kann hier seine persönliche Meinung zu den in LTB 312 erschienenen Geschichten verfassen. Eine Unterschrift unter jedem Kommentar ist erwünscht (einzufügen mit ~~~~). Die Geschichten können mit Highlight Highlight, Gut Gut, Mittelmaß Mittelmaß oder Schlecht Schlecht bewertet werden. Bei der Bewertung sollten Zeichnungen, Plot und Übersetzungen mit einbezogen werden. Eine genaue Anleitung zum Verfassen einer Rezension findest du hier. Viel Spaß!


Cover[Bearbeiten]

Gut Sehr witzig gemacht,und gut gezeichnet. Donald im Tiefseetaucheranzug mit einem Wasser gefüllten Goldfischglas. --Suiluj Duck 17:22, 1. Jul 2007 (CEST)

Die Unterwasser-Pillen[Bearbeiten]

Highlight Donald schwimmt wie ein Fisch unter Wasser ,und das ohne jegliche Ausrüstung oder Atemluft. Spannend gemacht und gut gezeichnet. --Suiluj Duck 15:39, 13. Jul 2007 (CEST)

Der Hilfshelfer[Bearbeiten]

Piratenpoesie[Bearbeiten]

Der Prachtprotz[Bearbeiten]

TL 2384-6

Donald hat sich einen Anzug bestellt, mit dem er ziemlich muskulös aussieht. Damit will er vor Daisy angeben, welche jedoch plötzlich dem philosophischen zugetan ist und von Muskeln nichts wissen will. Bei einem Strandausflug will er jedoch natürlich trotzdem mit seiner Fitness angeben und nutzt dazu jede freie Minute. Man ahnt, dass da so einiges Schiefgehen kann...

Highlight Meiner Meinung nach ist das eine der besten Gagstorys, die je im LTB veröffentlicht wurden (zumindest in denen, die ich gelesen habe). Enrico Faccini hat es hier geschafft, mich mit den Missgeschicken und Pannen wirklich zum Lachen zu bringen. Die Daisy im Philosophie-Look ist bestimmt für den einen oder anderen ungewohnt, mich hat sie jedoch überzeugt. Und auch die kurzen Einlagen, in denen Daisy mit Donald etwas über das sein herauszufinden versucht, sind absolut gelungen. Somit bleibt mir nur noch, die Note festzulegen. diese ist hier meiner Meinung nach ganz klar eine 1+. Darkenblot (Diskussion) 15:33, 26. Sep. 2022 (CEST)

Herrliche Heimkehr[Bearbeiten]

Der Dampfschiff-Dämon[Bearbeiten]

So will es das Gesetz[Bearbeiten]

Mittelmaß Auch diese Geschichte will mir nicht so richtig gefallen. Nach den ersten beiden, sehr schön gezeichneten Seiten, die einen größeres erwarten lassen, spult sich leider das altbekannte Muster ab. Donald soll für Dagobert einen Job auf einem Kreuzfahrtschiff erledigen, da greifen die Panzerknacker an und Donald-Phantomias muss die Lage retten. Mir gefällt vor allem nicht, dass Phantomias so spielend leicht mit den Panzerknackern fertig wird. Ein richtiger Held muss auch Schwächen haben und nicht immer alles gleich schaffen. Aufgrund von Deianas tollen Zeichnungen noch ein mittelmaß. Darkenblot (Diskussion) 19:03, 7. Jan. 2023 (CET)

Würdiger Nachwuchs[Bearbeiten]

Schlecht Ein ziemlich langweiliger Einseiter, der Gag ist ziemlich unlustig, zudem kann ich Dieter Düsentrieb nicht ausstehen. Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. Schlecht+. Darkenblot (Diskussion) 18:47, 7. Jan. 2023 (CET)

Der Krater im Urwald[Bearbeiten]

Die Lampenlawine[Bearbeiten]