Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

LTB 406

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
LTB 406: Im Zwielicht
Erscheinungsdatum: 24.08.2010
Chefredakteur: Peter Höpfner
Geschichtenanzahl: 9 Geschichten
Preis (1. Auflage): € 4.99


Weiterführendes
Ind.PNG Infos zu LTB 406 beim Inducks
vorherg. Ausgabe folgende Ausgabe
406 Cover.JPG


Geschichten:
Name Seiten Hauptfigur Genre
Im Zwielicht 38 S. Daisy Duck, Donald Duck Gagstory, Mystery
Plutos großer Tag 30 S. Goofy, Pluto, Micky Maus, Minni Maus Abenteuer
Siegerin der Herzen 34 S. Franz Gans, Oma Duck Gagstory
Unterwegs mit Phantomias 27 S. Donald Duck, Dussel Duck, Phantomias Superhelden
Onkel Dagoberts Millionen: Seine achte Million 28 S. Dagobert Duck Abenteuer
Unter falschem Namen 26 S. Inspektor Issel, Kommissar Hunter, Steinbeiß Kriminalstory, Gagstory
Ein Tag zu spät... 7 S. Donald Duck, Tick,Trick,Track, Daisy Duck Gagstory
Hinter den Kulissen 30 S. Gitta Gans, Kuno Knäul, Dagobert Duck Gagstory
Der neue Onkel 30 S. Donald Duck, Klaas Klever, Tick,Trick,Track, Dagobert Duck Kriminalstory, Gagstory


LTB-Geschichten[Bearbeiten]

Im Zwielicht[Bearbeiten]

Donald und Daisy sind mit dem Auto unterwegs um ein Picknick zu machen, doch es regnet in Strömen. Bei einem Imbiss machen sie halt, wo die Leute sehr antriebslos sind, verursacht durch eine Epidemie, bei der sich alle schlapp und blutleer fühlen und am Hals ein Pflastertragen. Donald ahnt schlimmes und zerrt Daisy aus dem Imbiss. Auf der Straße stoßen sie beinahe mit einem Mann zusammen, der seine Tochter sucht und ebenso von der Epidemie erzählt und den Verdammten Dr. Kallen dafür verantwortlich macht. Als Donald und Daisy weiterfahren, läuft ihnen ein Wolf ins Auto und wird verletzt. Sie wollen ihn zum nächsten Haus, welches Dr. Kallen gehört, bringen, doch der Wolf erschrickt wegen einer Fledermaus und flieht. Dabei nimmt er Donald mit, der sich an der Halskette des Wolfes verheddert. Als Donald erwacht, spürt er wie er von einer Fledermaus in den Hals gebissen wird bevor ihm erneut die Sinne schwinden.
Beim nächsten Erwachen befindet er sich bereits im Haus von Dr. Kallen, der sich um ihn kümmert. Donald misstraut dem Arzt und ist der festen Überzeugung, dass Kallen ein Vampir ist und ihn aussaugen wollte. Er versucht dem Doktor ein paar Fallen / Streiche zu stellen. Im Keller findet er ein Labor wo er die Frau / Wolf wieder findet und bei seiner Flucht vor Kallen die Fallen selbst auslöst. Er geht zu Daisy, die gerade von einer Fledermaus angefallen wird und in Ohnmacht fällt. Kallen will sie ins Labor bringen, als ihn Donald als Schuldigen und Fledermaus beschimpft.
Donald flieht vor Kallen und der Frau / Wolf und läuft zu den Indianern um von ihnen Hilfe zu bekommen. Auf den Weg zurück zu Kallen wird er wieder von Fledermäusen angegriffen und von Wölfen gerettet, die sich als Indianer entpuppen. Kallen indes schnappt sich die Fledermäuse um die Epidemie zu besiegen. Die Tochter des Indianers, Mabella, ist mit Kallen, einem Vampir, zusammen und hat ihm bei der Suche nach einem Gegenmittel geholfen, da sie als Werwolf immun gegen den Fledermausbiss ist.
Donald und Daisy können somit wieder gesund abreisen.

Plutos großer Tag[Bearbeiten]

Pluto hat Geburtstag und Micky will ihm einen schönen Tag machen, doch Micky wird vor Plutos Augen entführt. Pluto macht sich nun auf den Weg Micky zu finden und zu befreien. Durch zurückgelassene Bonbons kommt Pluto auf die Idee zu Goofy zu gehen, der die gleichen Bonbons bei einem Ausflug in den Dämmerwald gekauft hatte. Da Micky nicht auffindbar ist, wird sofort die Polizei eingeschaltet. Sie können nur Pluto nicht verstehen, der ihnen die Bonbons zeigt und dann entscheidet die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Er macht sich auf den Weg zum Dämmerwald und findet eine geheime Basis, in der Micky gefangen gehalten wird. Wie ein Geheimagent dringt Pluto in die Basis ein und findet Micky in den Fängen eines irren Wissenschaftlers, der an ihm den Neuroraptor testen will um das Gefängnis des Bosses zu erfahren. Doch Pluto greift ein und gemeinsam schalten sie die Gegner aus, zerstören das Gerät und können gemeinsam fliehen.

Siegerin der Herzen[Bearbeiten]

Oma Duck und Franz machen sich mit dem voll beladenen Hänger auf den Weg in die Stadt zum Verkaufen. Da Franz den Anhänger nicht gesichert hat, macht dieser sich selbständig und hinterlässt eine Spur der Zerstörung in Entenhausen. Auch die Emil Erpel Statue wird zerstört. Der Bürgermeister ist fuchsteufelswild und verdonnert Dorette dazu den Schaden zu begleichen. Durch die hohen Schulden muss ihr Hof verkauft werden, doch Franz findet eine Möglichkeit: Sie könnten doch an der Realityshow „Das große Rennen“ teilnehmen, das Preisgelt reicht für die Schulden. Sie nehmen teil und müssen diverse Gefahren und Abenteuer in diversen Ländern bestehen um als Sieger hervorzugehen. Doch bei der letzten Aufgabe versagen die beiden, da sie lieber einem kleinen Mädchen helfen deren Eltern zu finden als nach dem Geld zu greifen. Doch die Zuschauer haben einen Narren an Oma Duck und Franz gefressen und überhäufen die Verlierer mit Fanpost und Spenden. Das hilft Oma Duck doch noch den Hof zu retten, dank der vielen Menschen.

Unterwegs mit Phantomias[Bearbeiten]

Donald ist auf dem Weg zu Dussel, der gerade eifrig an einem Roman über Phantomias schreibt. Dussel zieht den Held ins Lächerliche, was Donald gar nicht begeistert. Um als Phantomias gut da zustehen, falls Dussel den Roman veröffentlichen sollte, hat Donald eine Idee: Er will ihm zeigen wie Phantomias und sein Heldenleben tatsächlich ist. Er bring Dussel in das alte verlassene Haus im Park, um die richtige Atmosphäre zum Schreiben zu haben. Als Phantomias besucht er ihn nachts und nimmt ihn zu einigen Missionen mit, gefährlichen durchwegs, wo der Held zeigen kann wie er lebt und arbeitet. Nun wäre Dussel gewappnet für sein Buch, doch er stößt sich in der Villa den Kopf und kann sich am nächsten Tag an nichts erinnern. Nur ein Foto von Phantomias hat er als Beweis, welches ihm für sein Buch Tür und Tor bei den Verlegern öffnet. Phantomias wird im Buch sehr lächerlich beschrieben und ganz Entenhausen lacht über ihn.

ONKEL DAGOBERTS MILLIONEN: Seine achte Million[Bearbeiten]

Die Ducks treffen sich wieder bei Oma Duck und Onkel Dagobert erzählt seine Anekdote wie er durch eine Münze zur 8. Million gekommen ist.
Es war die Zeit der Erfindungen: das Telefon, Milch Shakes, Waschmaschinen, Geschirrspüler, teure Autos und vieles mehr und vor allem die Jukebox, die in allen Läden Einzug gehalten hat. Dagobert besitzt einen Bus und fährt von Küste zu Küste und trotzt noch den Privatautos. Ein Wettbewerb für ein neues Automobil reizt auch Onkel Dagobert und ein Ingenieur ohne Geldgeber bietet sich an, ihm das Auto zu bauen.
Beim Wettbewerb sind die wahnwitzigsten Meisterwerke und fast gewinnt Dagobert auch: Nur sein Ingenieur hat vergessen den Tank einzubauen, somit ist das Auto nicht fahrtüchtig. Doch Dagobert wäre nicht er, wenn er nicht eine andere Idee hätte. Er lässt eine Jukebox in seinen Bus einbauen, damit den Leuten auf der 4-tägigen Busfahrt nicht langweilig ist, und außerdem bekommt er auch noch Geld für jedes gewählte Lied.
Und so kommt er bald zu seiner 8. Million. Das Auto ohne Tank indes, steht noch immer an derselben Stelle und die Parkstrafe ist mittlerweile auf 8 Millionen angewachsen.

Unter falschem Namen[Bearbeiten]

Inspektor Issel und Inspektor Steinbeiß werden auf eine neue Mission geschickt. Issel muss unter falschem Namen im Gefängnis von Gänsfurt eingeschleust werden um von Grobert Grunzinger zu erfahren, wo das Gemälde „Das große Gähnen“ versteckt ist. Inspektor Steinbeiß wird als Kontaktmann dienen und Issel jeden Tag besuchen. Doch Issel kommt an Grunzinger anfangs nicht ran und wird eher von ihm herum geschubst. Erst als er Grunzinger bei der Flucht hilft, scheint ihm dieser ein klein wenig zu vertrauen. Doch Issel und auch Steinbeiß werden von ihm aufs Eis gelegt, können ihn aber gefangen nehmen. Nur hat Issel jetzt ein Problem, denn ein Kollege verhaftet in, da er ihn für den geflohenen Häftling aus Gänsfurt hält.

Ein Tag zu spät...[Bearbeiten]

Donald ist im Stress, da er sich mit Daisy am Mittwoch verabredet hat und nicht zu spät kommen möchte. Doch wie immer begleitet ihn sein Pech: Er bekommt einen Strafzettel, sein Auto gibt den Geist auf und er sitzt im falschen Bus. Mit 24stündiger Verspätung kommt er schließlich bei Daisy an, die sich freut, dass er pünktlich ist. Denn die Kinder haben ihn bereits am Dienstag losgeschickt, damit er am Mittwoch pünktlich bei Daisy ist.

Hinter den Kulissen[Bearbeiten]

Kuno Knäul gewinnt 2 Tickets für die Rotting Bones, eine Legende auf dem Gebiet der Rockmusik. Er erzählt Gitta davon und auch von seiner Karriere mit den „Adlernasen“. Gemeinsam gehen die beiden zum Konzert und Kuno schleicht sich sogar mit Gitta backstage. Dort treffen sie den Bandleader Bull Dozer, der unter der Fuchtel seiner Mutter steht und wie ein kleines Kind behandelt wird. Kuno ist schwer enttäuscht vom Konzert und von Bull. Gitta hat sogar alles mit dem Handy fotografiert und ersinnt eine neue Idee für ein Skandalblatt, dass die Wahrheit über die Stars bringen soll. Das Magazin schlägt ein wie eine Bombe und bald berichten die beiden über alle möglichen Stars und Sternchen. Für Dagobert Duck und Klaas Klever ist das Blatt eine Katastrophe, denn all ihre Stars werden nicht mehr gebucht bzw. geliebt. Es geht soweit, dass die Radios auch keine Musik mehr spielen sondern Hörgeschichten. Das Entenhausener Leben wird langweilig ohne Musik und langsam sehnt sich die Bevölkerung zurück nach ihren Stars. Dagobert plant ein großes Comeback-Konzert seiner Stars, welches ihm Klever anfangs vermasseln will. Die Entenhausener sind sehr begeistert von ihren lang vermissten Stars und alles ist wieder beim Alten.

Der neue Onkel[Bearbeiten]

Donald blitzt mal wieder bei Onkel Dagobert mit seiner Bitte nach Geld ab. Doch diesmal ist Klever in der Nähe und bittet Donald zu sich als seinen Assistenten, denn er hat herausgefunden, dass Donald Dagobert immer wieder Tipps gibt ohne dass er es bemerkt. Nun möchte er davon profitieren und stellt Donald ein mit eigenem Büro. Er folgt ihm auf Schritt und Tritt um ja keine Tipps zu verpassen. Als Klever auch in Donalds Familienleben reinplatzt, kündigt dieser und geht freudestrahlend zu Onkel Dagobert, der ihn bereits vermisst hat und sofort wieder einstellt.