Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Backstage Party

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Am 17. Dezember 1961 wurde das Filmspecial Backstage Party erstmals in der Reihe Disneyland ausgestrahlt. Der Film sollte für den neuen Spielfilm Aufruhr im Spielzeugland werben. Regie führten Jack Donohue und Hamilton Luske.

Handlung[Bearbeiten]

Heute ist ein ganz besonderer Tag in den Disney-Filmstudios, heute sind die Zuschauer der Ehrengast in den Disney-Studios. Walt Disney persönlich empfängt uns kurz vor den Studios in denen gerade der Film Aufruhr im Spielzeugland gedreht wird. Nachdem er uns einige Details über die Filmproduktion erzählt hat, übergibt er die weitere Moderation an Annette und freut sich schon auf die anschließende Party zum Drehschluß.

Annette stellt uns die Crew vor und diese feiert sich selbst und alle anderen, die bei diesem Film mitgewirkt haben. Als schließlich der Spielzeugmacher, der von Ed Wynn gespielt wurde, stellt uns dieser einige verrückte Erfindungen vor. Unter anderem eine viereckige Mini-Schallplatte, die einen heute an eine Mini-Disk erinnert. Desweiteren überreicht ihm Tommy Kirk die Disney-Auszeichnung The Mouscar. Über diesen Preis, der eine Anspielung auf den Oscar ist, freut sich dieser außerordentlich.

Schließlich ist die letzte Szene mit dem Tanz der Gschisis im Kasten und die Party kann endlich richtig losgehen. Hier wird der Regisseur Jack Donohue nochmals extra mit einem Ständchen hervorgehoben und geehrt. So fröhlich verabschiedet sich schließlich die gesamte Crew von den Zuschauern und ist froh, diesen Film gedreht zu haben.

Darsteller[Bearbeiten]

Hintergrundwissen[Bearbeiten]

Ed Wynn wurde ein Jahr zuvor für seine Leistungen in dem Film Das Tagebuch der Anne Frank für den Oscar als bester Nebendarsteller nominiert. Doch stattdessen gewann der Schauspieler Hugh Griffith die Tropähe für seine Leistungen in dem Oscar-Sieger Ben Hur. Doch ein Jahr später erhielt der völlig verblüffte Ed Wynn die Disney-Auszeichnung The Mouscar für seine Leistungen als Spielzeugmacher. Disney ehrte damit eine Disney-Persönlichkeit, die in mehreren Filmen zu sehen ist.

Der Film enthält einige Szenen aus dem Spielfilm Aufruhr im Spielzeugland. Außerdem ist er auf der DVD Walt Disney Treasures - Your Host, Walt Disney enthalten. Ausschnitte des Films wurden für die Fernsehspecials Studio Tour (2002) und The Age of Believing: The Disney Live Action Classics (2008) waren enthalten.

Filmstab & sonstige Informationen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]