Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Der zweitreichste Mann der Welt

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der zweitreichste Mann der Welt
The Second-richest Duck
Erstveröffentlichung: Sep 1956
Entstehungsdatum: 2. Feb 1956
Storycode: W US 15-02
Story: Carl Barks
Zeichnungen: Carl Barks
Seiten: 20
Deutsche Übersetzung: Dr. Erika Fuchs
Deutsche Erstveröffentlichung: Micky Maus Magazin 10/1961
Weiterführendes

Ind.PNG Infos zu

Der zweitreichste Mann der Welt

beim Inducks

Der zweitreichste Mann der Welt (im Original: The Second-richest Duck) ist eine von Carl Barks gezeichnete Comicgeschichte aus dem Jahr 1956.

Panel aus Der zweitreichste Mann der Welt

Figuren[Bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten]

Ein Alptraum, Dagobert ist nicht mehr der reichste Mann der Welt. Ein gewisser Mac Moneysac soll ihn abgelöst haben. Beide scheinen genau gleich viel an Vermögen zu besitzen, der eine in Talern, der andere in Pfund. Was Moneysac an Diamanten hat, hat Dagobert an Smaragden. Auch weitere Vergleiche führen nur zum Gleichstand. Doch da gibt es etwas, das noch nicht vermessen wurde. Ein Knäuel aus Bindfaden. Nun rollen beide den Bindfaden auf, um festzustellen, wessen Faden länger ist. Moneysac zeigt nun seine heimtückische Seite und versucht mit Tricks den Gegner zu sabotieren. Doch wer anderen eine Grube gräbt ... und so steht am Ende der Sieger fest. Oder doch nicht? Denn beide Fäden sind identisch. Wenn da nicht Dagoberts Glückstaler wäre!

Hintergrund und Bedeutung[Bearbeiten]

Barks hat zwei Mitstreiter kreiert, die sich sehr ähnlich, aber doch so unterschiedlich sind. Dass Moneysac über Leichen geht, beweist er hier ganz gut.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]