Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Donald Quest

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cover zu LTB 528, in dem die erste Sage auf Deutsch veröffentlicht wurde (© Egmont Ehapa)

Donald Quest ist eine US-amerikanische Comicserie. Sie wurde von 2016 bis 2019 in vier Sagen produziert. Als Autoren fungierten Stefano Ambrosio, Davide Aicardi, Chantal Pericoli sowie Pat & Carol McGreal. Für die Zeichnungen waren Andrea Freccero, Paolo De Lorenzi, Francesco D'Ippolito, Stefano Zanchi und Vitale Mangiatordi zuständig. Die Comicserie erschien beginnend mit LTB 528 ab 2020 im deutschen Sprachraum. In der Reihe geht es um die sogenannten Bietbusters rund um Donald Quest, die versuchen, das Universum vor den Bösen mit ihren Monstern zu beschützen.

Übersicht der Sagen[Bearbeiten]

Saga 1[Bearbeiten]

Veröffentlicht in LTB 528

Episode 1: Der Hammer der Magie[Bearbeiten]

XPW DQ 1-1

Prolog: Der Meteormaster beginnt mit seinen Meteorbiests eine Invasion und fällt auf einem Planeten ein. Jedes dieser Biester hat ganz eigene Kräfte und Fähigkeiten. Nur die Biestbuster stellten sich den Monstern und Invasoren in den Weg.
Held gesucht: Donald arbeitet für Dagobert, um seine Schulden abzubauen. Als plötzlich die Panzerknacker versuchen das Gold von Dagobert zu stehlen, schickt er Donald sowie Tick, Trick und Track los, um sich als Biestbuster gegen die Feinde zu stellen.
Kampf um die Feste: Beim Kampf gegen die Panzerknacker und dann auch noch gegen Gundel Gaukeley, treffen Donald und die Neffen auf den legendären Biestbuster Micky. Als es brenzlig wird, ziehen sich alle in eine Festung zurück und Micky erklärt, dass die Meteorbiester nur mit einem Hammer der Magie zu besiegen sind.
Finte im Frühtau: Micky denkt sich eine List aus, um der Belagerung der Panzerknacker und Gundel zu entkommen. Es scheint als wüssten die Bösen darüber Bescheid, dass Micky den Hammer der Magie hat. So trennen sich auch die Wege von Micky und Donald wieder …

Episode 2: Im Zeichen des Hais[Bearbeiten]

XPW DQ 1-2

Sprung ins Abenteuer: Donald hat noch Schwierigkeiten mit dem BusterBot von Micky, besonders die Landung ist eine Herausforderung. Daher sind Reparaturen notwendig, um die sich Rudi kümmert. Die nächste Etappe auf den Weg zu Meister Düsentrieb ist Giergrunden, die Stadt wird aber von einem Hai-Meteorbiest blockiert. Durch diese Seeblockade kann kein Schiff in See stechen und die Ersatzteile für die BusterBots nicht geliefert werden.
Hammer und Zähne: In Giergrunden eingetroffen, treffen die Helden auf Kuno Knäul, der ihnen sagt wie man den Hai besiegen könne. Durch einen Hammerschlag auf die Schnauze soll der Hai bewusstlos werden, doch Theorie und Praxis scheinen hier nicht übereinzustimmen.
Der Ring der Delfine: Donald und die Neffen ersetzen die Drachengalionsfiguren durch Delphingalionsfiguren. Grund des Tausches ist, dass Haie gegenüber Delfinen ängstlich sind. Und der Plan scheint aufzugehen, Donald wird so schrittweise zum Helden und dazu wird er noch mit Gold überschüttet.

Episode 3: Die Fehde des Falken[Bearbeiten]

XPW DQ 1-3

Der Hüter des Hammers: Micky wird von Gundel und den Panzerknackern gefoltert, um herauszufinden wo sich der Hammer befindet. Hugo Habicht, der Meister Düsentriebs Werkstatt infiltriert hat, spielt ein doppeltes Spiel und plant nun die Werkstatt und den Amboss zu zerstören. Gleichzeitig ist Donald mit den Neffen in einer Schenke und erfährt dort etwas über ein Falken-Meteorbist. Außerdem verrät Donald unbeabsichtigter Weise, dass er den magischen Hammer und so einige Meteorbiester besiegt hat, das ruft einige neugierige Personen auf den Plan.
Maisschlacht: Das Falken-Meteorbiest zerstört mit seinem Feuer die Maisernte und so droht eine Hungersnot. Währenddessen nutzt Micky einen Disput zwischen den Panzerknackern und Hugo Habicht zur Flucht.
Ein klebriger Plan: Durch eine optische Täuschung in Form einer Projektion, besiegen die Helden das Falken-Meteorbiest. Nebenbei erfahren wir auch wer in der Schenke auf die Spur des magischen Hammers gekommen ist. Es ist Karlo, der sich den Hammer am Ende auch noch unter den Nagel reißt.

Episode 4: Ein knappes Rennen[Bearbeiten]

XPW DQ 1-4

Zwischen Hammer und Amboss: Hugo Habicht bastelt an seinem Plan den Amboss in Meister Düsentriebs Werkstatt zu zerstören. So wäre der magische Hammer quasi machtlos. Donald ist indessen zu Tode betrübt, da er weiß wie wichtig der magische Hammer ist, den er verloren hat. Durch Gustav erfährt er von einer Biestbuster Akademie in Schurkstein, so will Donald auch ohne den magischen Hammer weiter Meteorbiester jagen und besiegen lernen.
Die fliegenden Felsen: Donald schreibt sich beim Kurs in Schurkstein ein. Der Guru, der die Akademie leitet, ist niemand geringerer als Karlo. Als die Neffen nach dem Hammer suchen, werden sie auch gleich gefangen genommen. Durch eine Gesetzeslücke fordern sie den Hammer aber zurück und Karlo zum Wettkampf heraus. Gleichzeitig kämpft Micky gegen Hugo Habicht und seine Falter-Meteorbiester.
Der Blick in die Zukunft: Währendem Wettkampf zwischen Karlo und Donald machen beide einen Sprung in die Zukunft und sehen eine äußerst düstere Prognose. So finster, dass Karlo sich fortan entschließt an der Seite Donalds zu kämpfen. Gemeinsam machen sie sich dann auch auf nach Ratzstett, um Micky im Kampf gegen Hugo Habicht beizustehen.

Episode 5: Der Drachenmond[Bearbeiten]

XPW DQ 1-5

Irrwege zum Ziel: In einer Rückblende erfährt der Leser, dass Micky schon früher auf dem Drachenmond war und dort den Meteormasters zurückgelassen hat. Wieder in der Gegenwart wird Hugo Habicht von den Helden gerade in einem Gefängnis abgeliefert. Anschließend machen sie sich wieder auf den Weg zu Meister Düsentriebs Werkstatt und finden dabei ein Portal.
Die Abrechnung: Auch der Drachenmond mit dem Meteormaster und seinen Schergen ist auf dem Weg zu Meister Düsentriebs Werkstatt. Als Micky und Donald bei Meister Düsentrieb eintreffen, erklärt er ihnen, dass der Drachenmond aus Dragonit besteht und dass das die Grundlage für die Meteorbiests ist. Der Amboss und Hammer sind ebenfalls aus Dragonit, das Micky einst vom Drachenmond mitgebracht hat. Wenn der Hammer auf den Amboss trifft, entsteht eine Schockwelle, die den Drachemond zerstören kann. Doch die Menge an Dragonit ist wohl zu gering, und so muss ein Alternativplan her.
Gemeinsam sind wir stark: Die Helden kämpfen nun gemeinsam gegen einige Meteorbiester. Da die Schwingungen des großen Hammers und des Amboss zu gering sind, versucht Meister Düsentrieb nun viele kleinere Hämmer herzustellen. Dazu muss sich Donald erst von seinem besten Stück trennen und der Meteormaster lange genug hingehalten werden. Die Frage, ob das Böse besiegt wird, löst sich wohl von alleine.


Saga 2: Der Felsen des Feuers[Bearbeiten]

Veröffentlicht in LTB 529

Prolog: Chronik eines Helden: Schlachtrufe[Bearbeiten]

XPW DQ 2-5

  • Originaltitel: The Rock of Fire - Prologue: The Sound of Battle
  • Story & Zeichnungen: unbekannt
  • Seitenzahl: 12
  • Erstellungsjahr: 2017

Zweihundert Jahre ist ein Wesen in den fünf Dimensionen unterwegs. Als es zurückkommt, lässt es sich von seinem treuen Diener, einem Krokodil, über die Ereignisse aus der ersten Saga berichten. Zur gleichen Zeit stellt Donald fest, dass sein magischer Hammer, das was davon übrig ist, die Fähigkeit hat seine Form zu verändern. So nutzt er seine Waffe, um gegen weitere Meteorbiester zu kämpfen und die Belohnung zu kassieren.

Episode 1: In frostigen Fängen[Bearbeiten]

XPW DQ 2-1

Nun erfährt der Leser auch den Namen des finsteren Wesen aus dem Prolog. Sein Name ist Meister Basilisk und er lebt in Finsterstett. Wir erfahren, dass er ein Magingenieur ist und durch einen Zauber zum Monster wurde. Durch Gold kann er einen Wandelstein herstellen und sich zurück verwandeln. Meister Basilisk versucht nun durch winterliche Kälte und Schneefall die Bürgermeister zum Herausgeben ihres Goldes zu bewegen. Doch Donald stellt sich ihm entgegen. Um der Kälte zu entgegenzuwirken, wird Holz aus Waldstett benötigt und Donald macht sich auf den Weg dorthin.

Episode 2: Der verbotene Frost[Bearbeiten]

XPW DQ 2-2

In Waldstett hat Robin Grünwams das sagen. Er ist Dagoberts Verwalter, der jedoch nicht erzählt hat, dass die Bäume in dem Wald lebendig sind. Das ist ein Problem, denn so können diese nicht zu Feuerholz verarbeitet werden. Jedoch ist genügend Holz auf dem Boden, das ohne weiteres gesammelt werden kann. Auf dem Rückweg mit dem Holz, kommt es aber zu einem Gefecht mit Eidechsen-Meteorbiestern und so verlieren Donald und seine Neffen das gesammelte Holz wieder.

Episode 3: Kreaturen aus der Grotte[Bearbeiten]

XPW DQ 2-3

Donald und seine Neffen erleiden Schiffbruch auf einem Eisplaneten mit einem Vulkan. Glücklicherweise rettet Freya Frostfeder die Ducks aus der Kälte. Doch die nächste Gefahr lauert schon auf die Helden, ein Höhlentroll treibt sein Unwesen. Doch die Bedrohung ist gar nicht so bedrohlich wie zuerst angenommen. Die Höhlentrolle und die Ducks schließen sogar Freundschaft und die Lavasteine der Trolle könnten gegen die Eismonster wirksam sein. Jedoch wird ihnen der Lavastein auch rasch wieder entwendet.

Episode 4: Schnee und Flammen[Bearbeiten]

XPW DQ 2-4

Nach anfänglichem Geplänkel zwischen Donald, dem Entführer des Lavasteins und einigen Meteorbiests landet der Lavastein in der Nähe der Eismeteorbiester. Meister Basilisk nutzt die Gunst der Stunde und verwandelt seine Eismeteormonster in Feuermeteormonster. So will er die Bürgermeister zur Ausgabe des Goldes zwingen. Schnell wendet sich das Blatt aber wieder und eine Schneeballschlacht beendet die zweite Saga.


Saga 3: Das Lied der Sirene[Bearbeiten]

Veröffentlicht in LTB 530

Prolog 1: Chronik eines Helden: Das Geheimnis des Drachenmondes[Bearbeiten]

XPW DQ 3-5

  • Originaltitel: The Song of the Siren - Prologue 1: The Secret of the Moon of the Dragon – Part One
  • Story: ?
  • Zeichnungen: ?
  • Seitenzahl: 12
  • Erstellungsjahr: 2019

Die Ducks und Primus von Quack werden von Dagobert damit beauftragt herauszufinden, wieso es im einstigen Gebiet des Drachenmondes zu stürmen kommt. Dabei finden sie Droiden, die ein Zeitportal gebaut haben. So sehen die Helden wie das Phantom durch Mickys Hilfe zum Meteormaster wurde.

Prolog 2: Chronik eines Helden: Die Wurzel des Bösen[Bearbeiten]

XPW DQ 3-6

  • Originaltitel: The Song of the Siren - Prologue 2: The Secret of the Moon of the Dragon – Part Two
  • Story: ?
  • Zeichnungen: ?
  • Seitenzahl: 12
  • Erstellungsjahr: 2019

Nach dem die Helden aus dem ersten Prolog durch das Portal in die Vergangenheit gereist sind, können sie beobachten wie die ihnen gefolgten Droiden den Grafen Zahltag (Professor Piepenbrinck) aus erwecken.

Episode 1: Die Rückkehr des Phantoms

XPW DQ 3-1

  • Originaltitel: The Song of the Siren - Return of the Phantom
  • Story: ?
  • Zeichnungen: ?
  • Seitenzahl: 12
  • Erstellungsjahr: 2019

Ein Geist, der aussieht wie Kater Karlo, befreit die Bösewichte aus der ersten Saga aus dem Gefängnis. Die Geschichte wechselt den Schauplatz und so können die Leser sehen, wie die Ducks durch eine Paketzustellung auf Kater Karlo treffen. Sie helfen ihm bei der Flucht und werden nun ebenfalls von den Polizeibots verfolgt.

Episode 2: Auf der Insel der Ninjas

XPW DQ 3-2

  • Originaltitel: The Song of the Siren - The Island of the Ninjas
  • Story: ?
  • Zeichnungen: ?
  • Seitenzahl: 12
  • Erstellungsjahr: 2019

Kater Karlo und die Ducks verstecken sich auf der Insel der Ninjas. Wo sie während der Meditationswochen auf Menschen treffen, die versuchen ihren Geist zu öffnen und zu stärken. Gestört werden sie dabei aber von Wiesohopfen, das sind Vögel. Es scheint sich mehr dahinter zu verbergen, also man annehmen möchte.

Episode 3: Im Sumpf der Molche[Bearbeiten]

XPW DQ 3-3

  • Originaltitel: The Song of the Siren - The Swamp of Newts
  • Story: ?
  • Zeichnungen: ?
  • Seitenzahl: 12
  • Erstellungsjahr: 2019

Kater Karlo und die Ducks stranden auf einem Sumpfplaneten. Hier hat Hugo Habicht das Zepter übernommen und die Bürgermeistern Daisy vom Thron gestoßen. Die Bewohner wurden gefangen genommen und als die Ducks von Hugo Habicht ebenfalls inhaftiert werden, berichtet der Molch Muddy von der Sirene Laria, die ihm und allen anderen durch ihren Gesang den Verstand geraubt hatte. Es folgt eine eigenartige Flucht…

Episode 4: Die Galaxie der Verbannten[Bearbeiten]

XPW DQ 3-4

  • Originaltitel: The Song of the Siren - Colliding Worlds
  • Story: ?
  • Zeichnungen: ?
  • Seitenzahl: 12
  • Erstellungsjahr: 2019

Karlos Vorfahre hat die Sirene Laria offensichtlich als Galionsfigur verbannt. Zahltag macht sich das zu nutze und verzaubert alle. Er beabsichtigt alle Städte bzw. Welten zu verschmelzen und so ein Portal zu einer Dimension der Superbösewichte zu öffnen und sie anschließend mit dem Sirenengesang zu unterwerfen. Doch da gibt es noch die Ducks…


Saga 4: Das eiserne Vermächtnis[Bearbeiten]

Veröffentlicht in LTB 531

Prolog: Chronik eines Helden: Das Heilwasser der Amphore[Bearbeiten]

XPW DQ 4-5

  • Originaltitel: The Legacy of Iron - Prologue: The Amphora of Aches and Pains
  • Story: Chantal Perocoli
  • Zeichnungen: ?
  • Seitenzahl: 12
  • Erstellungsjahr: 2018

Die Biestbuster fliegen nach Wasserstett, denn da soll es ein Heilwasser geben, das gegen ihre Blessuren hilft. Auch Hugo Habicht und sein Salamander Meteor-Biest, wollen das Heilwasser ergattern. Es kommt zum Kampf.

Episode 1: Angriff der Rostbiests[Bearbeiten]

XPW DQ 4-1

Einige Biestbuster kämpfen an den Wasserstett-Fällen gegen ein doppelköpfiges Anacona Meteor-Biest. Leider infizieren sie ihre Schiffe dabei mit Rostbiestern, die ihre Schiffe zerstören. Nur Nägel aus Gold würde die Schiffe retten und so machen sich die Biestbuster mit Primus auf den Weg zu einer Pflanze, die Eisen in Gold verwandeln kann.

Episode 2: Grünes Grauen im Geiferhain[Bearbeiten]

XPW DQ 4-2

Von Eisenstett geht es also für die Helden nach Zitronstett, um dort eine Pflanze zu finden, die die Rostbiests aufhält. Die Helden treffen dabei auf eine Ogris (weiblicher Oger), die sie erst besiegen müssen. Als Dank erhalten sie 10 Limonen, die sich aber als nutzlos herausstellen. Also müssen sie weiter, zum Zitruspalast wo eine wundersame Frucht im Jahr wachsen soll.

Episode 3: Die Limone des Lichts[Bearbeiten]

XPW DQ 4-3

Die Biestbuster wollen in den Palast, doch die Palastwachen reagieren unhöflich auf die freundliche Bitte. Da kommt Daisy angewatschelt und fordert rüde um Eintritt. Er wird ihr gewährt, da in Zitronstett alles umgekehrt ist. Freundlich zu sein ist also schlecht, rüde sein ist gut. Im Palast wird Donald von Daisy als neuer Kämmerer vorgeschlagen, der alte fordert ihn zum Duell. Dabei verwendet er einen eisernen Ritter. Gelangen die Helden so an die Zitrusfrucht?

Episode 4: Das goldene Finale[Bearbeiten]

XPW DQ 4-4

Nun wird der eigentliche Plan von Meister Basilisk enthüllt. Er will den Kern von Eisenstett in Gold verwandeln lassen und so sein altes Aussehen zurückgewinnen. Doch jede Menge Biestbuster haben da etwas dagegen.


Kritik[Bearbeiten]

Auf Facebook, in Foren und anderen sozialen Kanälen wurde die Veröffentlichung von Lesern stark kritisiert. Einerseits wird die Qualität der Serie an sich stark bemängelt, andererseits die gesammelte Veröffentlichungen im LTB statt wie üblich in einer Nebenreihe. Das nimmt, so die Kritiker, viel Platz für bessere Geschichten und der zweiten Mausgeschichte weg. Die Reihe LTB Collection oder eine weitere Ausgabe des LTB Fantasy hätten sich dafür angeboten, jedoch handelt es sich beim LTB um eine Gemeinschaftspublikation, während die erstgenannten Publikationen speziell für den Deutschen Markt sind.


Weblinks[Bearbeiten]