LTB Enten-Edition 26

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Lustiges Taschenbuch Enten-Edition
Band 26
Super-Spione!
Erscheinungsdatum: 06. August 2009
Chefredakteur: Peter Höpfner
Übersetzer:
Geschichtenanzahl: 11
Seitenanzahl: 340
Preis: D: € 5,70
Weiterführendes
Liste aller Lustigen Taschenbücher Enten-Edition
Ind.PNG Infos zu LTBE 26 beim Inducks



LTB Enten-Edition 26


LTB-Intro[Bearbeiten]

Der 26. Band der Enten-Edition heißt Super-Spione!. In diesem Comic ermitteln Donald (der Schrecken seiner Feinde) und Dussel (der Schrecken seiner Freunde) im Auftrag des DGD's in elf Fällen (von denen acht bisher noch nicht erschienen sind). Donald und Dussel kämpfen z.B. gegen die Agenten der "MOB" oder gegen "die drei ohne Gnaden".

LTB-Inhalt[Bearbeiten]

©Disney Achtung, Baustelle! An dieser Seite wird noch gebastelt, wir bitten um Verständnis für unvollkommene Ansätze hinsichtlich von Layout und Inhalt. Wer sich mit dem Thema auskennt, ist herzlich eingeladen, mitzuhelfen.

DGD: Operation Goldball[Bearbeiten]

DGD: Unter Hochspannung[Bearbeiten]

DGD: Schläge und Fehlschläge[Bearbeiten]

DGD: Die neue Geheimwaffe[Bearbeiten]

DGD: Strand in Gefahr![Bearbeiten]

I TL 2541-1

DGD: Goldraub aus dem All[Bearbeiten]

DGD: Der Schatz der sieben Galeonen[Bearbeiten]

DGD: Operation Spukschloss[Bearbeiten]

DGD: Kampf dem Computervirus[Bearbeiten]

I TL 2683-6

Duck'scher Geheimdienst: Die Schlacht des Schläfers[Bearbeiten]

I TL 2314-5

Donald und Dussel sind wieder als Agenten des DGD unterwegs und testen gerade eine neue Erfindung von Daniel Düsentrieb (einen Transmitter) und haben eine unerfreuliche Begegnung mit einem LKW, als sie von A nach B gebeamt werden.
Als sie dann im Geheimlabor eintreffen, erklärt ihnen Onkel Dagobert, worin der neue Auftrag besteht. Er hat von Herrn Düsentrieb einen riesigen Roboter zur Abwehr von Einbrechern bauen lassen, der jetzt in einem geheimen Hangar schlummert. Der Roboter lässt sich mittels Fernbediendung steuern, die Onkel Dagobert aber gestohlen wurde – ausgerechnet von der MOB, er mächtigsten Verbrecherorganisation der Welt.
Donald und Dussel sollen sich an deren Fersen heften und ihnen die Fernbedienung wieder abnehmen. Doch die beiden kommen zu spät und können zwar die Fernbedienung bekommen, doch der Roboter wurde bereits aktiviert. Da sie aber nicht wissen, wie sie den Roboter stoppen bzw. welchen Knopf sie dafür drücken müssen, zerstören sie eine ganze Kleinstadt durch das Durchtesten aller Knöpfe. Der vorletzte Knopf feuert noch eine Rakete ab und dann steht der Roboter auch schon still.
Welches Ziel die Rakete hatte, sehen sie erst, als die zurück nach Entenhausen kommen und der Geldspeicher in Schutt und Asche liegt. Sie drehen sofort um und flüchten zu den Yetis in den Himalaja.

DGD: Pauk Plattes Erfindungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]