OD 21

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Onkel Dagobert 21
Erscheinungsdatum: 30 März 1989
Anzahl Geschichten: 3 Geschichten
Preis: DM 3,80
Vorherige Ausgabe: OD 20
Folgende Ausgabe: OD 22

Inhalt[Bearbeiten]

Ärger mit dem Finanzamt[Bearbeiten]

Aus dem Leben eines Stars[Bearbeiten]

I TL 1687-B

Zunehmend ist Micky Maus von Langeweile geplagt, da er schon lange mehr kein richtiges Abenteuer mehr erlebt hat und auch nur noch von Kindern im Park erkannt wird. Da begegnet ihm der durchtriebene PR-Berater Helge Hesse, der seine Dienste Micky anbietet, um diesem zu enormen Ansehen in Entenhausen zu verhelfen. Schließlich willigt Micky ein und beschließt, die erzielen Einnahmen für wohltätige Zwecke zu spenden. Schon wenig später tritt Micky in allerlei TV-Formaten auf, bekommt Interviewanfragen, eröffnet Gallerien und Ausstellungen und nimmt an Quiz-Shows teil. Er ist so beschäftigt, dass er seinen Freund Goofy im Handumdrehen als Sekretär anstellt. Doch Micky steigt der Ruhm um seine Person so sehr zu Kopf, dass er sogar seine eigenen Freunde stark vernachlässigt und regelrecht düpiert. Nur Goofy ist enschlossen, Abhilfe zu schaffen und verbündet sich mit dem völlig überarbeiteten Helge Hesse. Die beiden Partner schicken Micky auf eine verquere Reise in die USA, wo Micky quer durch die Lande reist, um eine einfache Frage beantworten zu können. Irgendwann bekommt Micky mit, dass er sich so sehr verändert hat, dass ihm sogar seine Fähigkeiten als Detektiv abhandengekommen sind. Wenig später kehrt er nach Entenhausen zurück und ist verblüfft, dass alles nur eine Inszenierung seiner Freunde und Feinde war. Am Ende ist er wieder ganz der Alte.

Der Geist in der Wüste[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Onkel Dagobert 21 bei Inducks Die Daten in diesem Artikel basieren auf Informationen von Inducks