Onkel Dagobert und Donald Duck von Carl Barks

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Onkel Dagobert und Donald Duck
von Carl Barks
Alle Comics von Carl Barks
Comics von: Carl Barks
Übersetzer: Dr. Erika Fuchs
Produktionsjahre: ab 2022
Erscheinungsturnus: Vierteljährlich
Seitenanzahl pro Band: ca. 200 Seiten
Maße: 292 x 221 mm
Preis: 35 € der Band, 80 € der Schuber
Verlag: Egmont Comic Collection

Onkel Dagobert und Donald Duck von Carl Barks ist eine Comicreihe der Egmont Comic Collection. In dieser Reihe, die ab November 2022 auf Deutsch erscheinen wird, werden alle Comics von Carl Barks chronologisch geordnet veröffentlicht und erneut zum Abdruck gebracht. Zusätzlich zu den Geschichten enthält jeder Band zahlreiche Hintergrundinformationen, Covers von Heften und sonstige Extras.

Gestaltung[Bearbeiten]

Vorlage[Bearbeiten]

Bereits seit 2013 erscheint die Reihe „The Complete Carl Barks Disney Library“ beim Fantagraphics-Verlag in den USA. Wie zuvor bereits bei der Don Rosa Library und der Floyd Gottfredson Library, hat die ECC (Egmont Comic Collection) beschlossen, diese Reihe im Großen und Ganzen zu kopieren, allerdings werden die deutschen Ausgaben auch einige eigene Wege gehen. So wird die Gesamtausgabe wohl, im Gegensatz zur Vorlage, vollständig chronologisch sein.[1]

Aufbau[Bearbeiten]

Die Reihe hat das gleiche Format wie die Don Rosa Library. Jeder Band bekommt den Titel einer der enthaltenen Geschichten. Als Cover dienen Ausschnitte aus Panels ebendieser Geschichte. Nach einem Vorwort werden die Comics dann in chronologischer Reihenfolge abgedruckt. Zusätzlich zu den Comics gibt es anschließend noch die zahlreichen Zusatzmaterialen, wie Texte mit Blicken hinter die Kulissen und Analysen, biographisches Material und sonstige Extras.

Farbgebung[Bearbeiten]

Die Kolorierung der Geschichten ist an der ursprünglichen Farbgebung bei der Erstveröffentlichung der Geschichten orientiert.[2] Die Kolorierung hatte bereits in den USA für Kritik gesorgt, da es schlicht ergreifend Kosten erspart, einfach die Farben aus den Erstveröffentlichungen von vor über 50 Jahren zu nehmen; dabei jedoch auch Fehler und Unstimmigkeiten übernommen werden. In Deutschland hätte man mit einer Rekolorierung die Möglichkeit gehabt, den Kunden ein Kaufargument zu geben.

Übersetzung[Bearbeiten]

Nach Auskunft des Egmont-Shops „werden grundsätzlich die von Fuchs überarbeiteten Versionen ihrer Texte („Fuchs II“), wie zuletzt in der Carl Barks Collection, zum Abdruck kommen“.[3]

Start[Bearbeiten]

Ungewöhnlich ist der Start der Reihe, denn sie beginnt mit dem fünften Band, um direkt mit der allgemein als beste Phase Barks’ angesehenen Periode beginnen zu können. Die ersten vier Bände werden später nachgereicht. Die Einzelbände erscheinen vierteljährlich. Jeweils zwei Bände sind in Schuber zusammengefasst, die immer zusammen mit dem ersten der zwei Bände erscheinen, was heißt, dass man den zweiten Band drei Monate früher bekommt, wenn man den Schuber kauft.

Die Bände[Bearbeiten]

Alle Bilder unterliegen dem © des Egmont Ehapa Verlags.

Schuber[Bearbeiten]

Zur Reihe wird es auch Schuber, à jeweils zwei Bände, geben. Das Besondere an ihnen ist, dass der vollständige Schuber jeweils direkt zwei Bänden erscheint. Das bedeutet, dass beispielsweise der Schuber mit Band 1 und Band 2 bereits zusammen mit Band 2 erscheint. So kann man also den zweiten Band bekommen, bevor er regulär im Handel erhältlich ist, denn das dauert immer ein paar Monate. Die Schuber sind in ihrer Stückzahl limitiert. Sie kosten 10 € mehr als die beiden Bände zusammengerechnet, was wohl auch an dem hochwertigen Karton liegt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Post im Comicforum von Jano Rohleder
  2. Post im Comicforum von Jano Rohleder
  3. E-Mail-Antwort auf Anfrage des Nutzers DonaldHAJ