Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Giorgio Cavazzano: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Weblinks eingefügt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Bild:Cavazzano&Rohleder.jpg|thumb|right|Giorgio Cavazzano zusammen mit dem freiberuflichen Disney-Übersetzer [[Jano Rohleder]] (© Jano Rohleder)]]
 
[[Bild:Cavazzano&Rohleder.jpg|thumb|right|Giorgio Cavazzano zusammen mit dem freiberuflichen Disney-Übersetzer [[Jano Rohleder]] (© Jano Rohleder)]]
 +
== Kurzbiografie ==
 
'''Giorgio Cavazzano''' stammt aus Venedig, wo er am 19. Oktober 1947 zur Welt kam. Er machte bereits mit 14 die Tuschzeichnungen für die Disney-Storys seines Cousins [[Luciano Capitanio]] an. Außerdem kolorierte er die Disney-Arbeiten von [[Luciano Gatto]] und [[Romano Scarpa]], die wie er in Venedig lebten.  
 
'''Giorgio Cavazzano''' stammt aus Venedig, wo er am 19. Oktober 1947 zur Welt kam. Er machte bereits mit 14 die Tuschzeichnungen für die Disney-Storys seines Cousins [[Luciano Capitanio]] an. Außerdem kolorierte er die Disney-Arbeiten von [[Luciano Gatto]] und [[Romano Scarpa]], die wie er in Venedig lebten.  
  
 
1967, im Alter von 20 Jahren, debütierte er selbst als Zeichner. Sein ausgeprägter Stil erfreute sich rasch großer Beliebtheit. Besondere Begeisterung weckte seine Casablanca-Parodie mit den Ducks. Da Cavazzano schnell zeichnet, hatte er auch Zeit, neben den Disney-Geschichten andere Serien zu betreuen. 1988 verließ er die italienische Disney-Produktion und wurde Leiter der Comic-Herstellung der französischen Zeitschrift "Pif".
 
1967, im Alter von 20 Jahren, debütierte er selbst als Zeichner. Sein ausgeprägter Stil erfreute sich rasch großer Beliebtheit. Besondere Begeisterung weckte seine Casablanca-Parodie mit den Ducks. Da Cavazzano schnell zeichnet, hatte er auch Zeit, neben den Disney-Geschichten andere Serien zu betreuen. 1988 verließ er die italienische Disney-Produktion und wurde Leiter der Comic-Herstellung der französischen Zeitschrift "Pif".
 +
 +
== Weblinks ==
 +
 +
[http://www.splashcomics.de/php/specials/seiten/2573 Portrait von Giorgio Cavazzano] auf Splashcomics
 +
[http://www.splashcomics.de/php/specials/seiten/2555 Interview mit Giorgio Cavazzano] auf Splashcomics (Deutsche Übersetzung, [http://www.splashcomics.de/php/messen/berichte/225 Italienisches Original als MP3])
 +
 
[[Kategorie:Zeichner|Cavazzano, Giorgio]]
 
[[Kategorie:Zeichner|Cavazzano, Giorgio]]

Version vom 5. Juli 2006, 21:18 Uhr

Giorgio Cavazzano zusammen mit dem freiberuflichen Disney-Übersetzer Jano Rohleder (© Jano Rohleder)

Kurzbiografie

Giorgio Cavazzano stammt aus Venedig, wo er am 19. Oktober 1947 zur Welt kam. Er machte bereits mit 14 die Tuschzeichnungen für die Disney-Storys seines Cousins Luciano Capitanio an. Außerdem kolorierte er die Disney-Arbeiten von Luciano Gatto und Romano Scarpa, die wie er in Venedig lebten.

1967, im Alter von 20 Jahren, debütierte er selbst als Zeichner. Sein ausgeprägter Stil erfreute sich rasch großer Beliebtheit. Besondere Begeisterung weckte seine Casablanca-Parodie mit den Ducks. Da Cavazzano schnell zeichnet, hatte er auch Zeit, neben den Disney-Geschichten andere Serien zu betreuen. 1988 verließ er die italienische Disney-Produktion und wurde Leiter der Comic-Herstellung der französischen Zeitschrift "Pif".

Weblinks

Portrait von Giorgio Cavazzano auf Splashcomics Interview mit Giorgio Cavazzano auf Splashcomics (Deutsche Übersetzung, Italienisches Original als MP3)