Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

LTB 170

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
LTB 170: Eine Braut zuviel
Erscheinungsdatum: 12. Mai 1992
Chefredakteur: Peter Schlecht
Geschichtenanzahl: 9 Geschichten
Preis (1. Auflage): DM 6,50


Weiterführendes
Ind.PNG Infos zu LTB 170 beim Inducks
vorherg. Ausgabe folgende Ausgabe
Cover der Neuauflage
Geschichten:
Name Seiten Hauptfigur Genre
Aus Gittas Tagebuch - Eine Braut zuviel 34 S. Tick Trick und Track , Donald Duck , Onkel Dagobert , Baptist , Gitta Gans Komödie
Der unheimliche Tempel 36 S. Goofy , Zapotek , Marlin , Micky Maus Abenteuer
Eine süße Verwechslung 57 S. Daisy Duck, Donald Duck, Tick, Trick und Track Science-Fiction
Kater Karlos Klassentreffen 52 S. Trudi , Kommissar Hunter , Kater Karlo Krimi
Technik gegen Hexenkunst 31 S. Tick Trick und Track , Donald Duck , Fräulein Rita Rührig , Gundel Gaukeley , Rurak , Onkel Dagobert
Ein Durchschnittspaar gesucht! 6 S. Rudi Ross , Klarabella Kuh Komödie
Gefangen im Teufelskessel 34 S. Tick Trick und Track , Donald Duck , Onkel Dagobert Abenteuer

Inhalt[Bearbeiten]

Aus Gittas Tagebuch - Eine Braut zuviel[Bearbeiten]

Onekl Dagobert hat ein Problem: Er will mit dem Ölmagnaten van Oilen ein Geschäft abschließen, hat ihm jedoch erzählt, dass er verheiratet wäre. Damit das Geschäft nicht platzt, bittet er Gitta, sich für einen Tag als seine Frau auszugeben, doch die wirft ihn wutentbrannt raus. Auch Donald, den er bittet, sich als Frau zu verkleiden, will ihm nicht helfen, trotz Dagoberts Angebot einer Reise nach Bananas. Einen Tag später sagt Gitta doch zu, doch leider überlegt sich Donald, der davon nichts weiss, die Sache auch anders und taucht ebenfalls auf Dagoberts Landsitz auf. Dort kommt es zu allerlei Wirrungen, denn van Oilen und seine Frau haben jetzt ein jeweils vollkommen anderes Bild von Onkel Dagoberts Frau.

Der unheimliche Tempel[Bearbeiten]

Eine süße Verwechslung[Bearbeiten]

Donald arbeitet als Putzmann beim Entenhausener Observatorium. Aus Neugier kann er es sich nicht verkneifen, an den Tasten eines Apparates herumzuspielen, was zu einer heftigen Explosion und Donalds Rausschmiss führt. Zudem hat Donald auch noch mit Daisy Ärger, weil er meint, sie würde ihn als seinen Packesel benutzen, was sie auf die Palme bringt. Das wurde von einem seltsamen außerirdischen Wesen beobachtet, das sich daraufhin Daisys Gestalt annimmt, um Donald näher unter die Lupe zu nehmen. Das bemerkt er nicht, doch Tick, Trick und Track kommen dahinter. Als sie dann erfahren, wie das Wesen wirklich aussieht und was sein Auftrag ist, sind sie dann auch wirklich sehr erstaunt...

Kater Karlos Klassentreffen[Bearbeiten]

Kater Karlo erhält Post von einem ehemaligen Internatsfreund, der ihn zu einem Klassentreffen nach Zalem einlädt. Bei der Besichtigung des dortigen Stadtmuseums fällt sein Auge auf den berühmten Kohidoor-Diamanten, den wertvollsten Diamanten der Welt. Karlo erinnert sich, dass es im Internat einst einen geheimen Tunnel gab, der direkt auf das heutige Museumsgelände führte. Mithilfe einer gefälschten Polizei-Uniform gelangt Karlo durch den noch immer existierenden Tunnel auf das Gelände und kann als Hauptwachtmeister getarnt den Diamanten klauen. Doch er ist nicht der Einzige, der auf den Diamanten scharf ist...

Technik gegen Hexenkunst[Bearbeiten]

Nachdem Gundel Gaukleys üblicher Angriff auf den Geldspeicher bei Vollmond ausblieb, ist Onkel Dagobert beunruhigt und macht sich mit Donald und seinen drei Großneffen auf den Weg zum Vesuv, um im Hexenhaus nach dem Rechten zu sehen. Darauf hat Gundel nur gewartet und überfallt den verwaisten Geldspeicher. Leider wird auch dieser gute Plan am Ende durch den Einsatz moderner Technik, über die an dieser Stelle noch nichts verraten wird, vereitelt.

Ein Durchschnittspaar gesucht![Bearbeiten]

Rudi und Klarabella werden als Durchschnittspaar für einen Autowerbespot engagiert, doch die Dreharbeiten velaufen alles andere als reibungslos.

Gefangen im Teufelskessel[Bearbeiten]

Onkel Dagobert stößt auf einen Artikle über das Durst-Valley, in dem es ein Gebiet namens Teufelskessel geben soll, das eine goldgelbe Farbe aufweist. Sofort ist sein Interesse geweckt und er macht sich mit Donald, Tick, Trick und Track auf den Weg. Mit einem Spezialfahrzeug wollen sie die lebensfeindliche Wüste durchqueren, doch dann wird das Fahrzeug bei einem Unfall zerstört. Auf der Suche nach einem Weg aus der Wüste stoßen sie auf einen seltsamen Stamm, der seit Jahrhunderen unter der Erde lebt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten werden die Ducks von den Stammesmitgliedern akzeptiert, doch es scheint keinen Weg zurück zu geben...