Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Darkwing Duck (Game)

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Titlescreen (© Capcom/Disney)

Im Juni des Jahres 1992 veröffentlichte Capcom das Spiel zur Serie Darkwing Duck unter dem gleichen Namen. Der Produzent hieß Tokuro Fujiwara, der bereits mit DuckTales 1 und Chip 'n Dale: Rescue Rangers einige Erfolge mit dem Namen Disney feiern konnte. Das Spiel erschien damals für den Nintendo (NES). Ein Jahr später wurde es auf dem Gameboy veröffentlicht.

Charaktere und Organisationen des Spiels[Bearbeiten]

Gegner[Bearbeiten]

Story[Bearbeiten]

Levelauswahl (© Capcom/Disney)

In St. Erpelsburg ist eine Verbrechenswelle ausgebrochen. Überall wurden Überfälle und Räubereien verursacht. SHUSH bittet Darkwing Duck um Hilfe. Darkwing willigt natürlich ein und vermutet, dass Eisenbeiß und F.O.W.L. hinter dieser Verbrechenswelle stecken. Wie recht er doch hat, Eisenbeiß hat sechs seiner größten Gegner engagiert, um verschiedene Gebiete der Stadt einzunehmen. Darkwing Duck nun gegen alle muss kämpfen um die Stadt aus den Klauen von F.O.W.L. zu befreien. Ob er es schafft liegt nun am Spieler.

Spielbeschreibung[Bearbeiten]

Das Spiel erinnert verstärkt an die Mega Man-Serie für das NES. Hinzu kommt noch die Tatsache, dass das Engine des Spieles jenes aus Mega Man 5 ist. Dem Spieler wird eine Levelauswahl geboten, anstatt diese linear durchzuspielen. Seine Waffe ist die Gaspistole, die außerdem mit zusätzlichen Upgrades ausgerüstet werden kann.

Die Level[Bearbeiten]

  • Die neue Stadtbrücke
  • Die Stadt
  • Die Sümpfe
  • Der Wald
  • Das Lager
  • Der Turm
  • F.O.W.L.’s geflutete Burg

Beta-Version des Spieles[Bearbeiten]

Ausschnitt aus dem Intro (© Capcom/Disney)

Die Beta-Version des Spiels zeigt starke Unterschiede zum fertigen Spiel. So wurde der Protagonist zum Beispiel beim Abschluss eines Level wegteleportiert. Die Farben waren viel dunkler und die Landschaften anders gestaltet.

Trivia[Bearbeiten]

  • Eine Fortsetzung des Spiel wurde angekündigt, dennoch wurde diese nie veröffentlicht. Ein wahrscheinlicher Grund könnte die Zeit sein, in der das Spiel hätte rauskommen sollen, was wegen des Aufstieges des SNES unrentabel wäre.
  • Das Spiel wird von Spielekritikern als für jüngere Spieler zu schwierig eingestuft.
  • Darkwing Duck ist eines der wenigen NES-Spiele, die ins Deutsche übersetzt wurden.

Weblinks[Bearbeiten]