Nepomuk Nettich

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
© Disney Achtung! Dieser Artikel steht im Verdacht, von einer Figur/ einem Gegenstand zu handeln, die oder der nur einen Auftritt in Disney-Comics/ -Filmen hatte und damit in die Kategorie „One-Shot-Charakter“ zu fallen. Solltest du den Artikel also bearbeiten, sei dir im Klaren, dass er von der Löschung gefährdet ist. Diskutiere mit darüber auf der Diskussionsseite!
Beispiel eines Überfalls à la Nepomuk Nettich: Mit seiner Höflichkeit zieht er die Fahrer eines Geldtransports in seinen Bann und bringt sie dazu, ihm das Geld freiwillig zu geben (Aus Eine Frage der Höflichkeit, LTB 540, © Egmont Ehapa)

Nepomuk Nettich (auch bekannt unter dem Namen Nettiketto, im italienischen Original Teo W. Baxter bzw. Galateo) ist ein Verbrecher, der ursprünglich aus Texas stammt, nun aber in Entenhausen sein Unwesen treibt und seinen Feinden Micky Maus und der Entenhausener Polizei das Leben schwermacht.

Allgemein[Bearbeiten]

Nettich ist ein berüchtigter Verbrecher. Steinbeiß kennt ihn bereits von seiner Zeit im Texas, wo der Gauner ihn gnadenlos ausgetrickst hat. Seine Waffe ist seine Höflichkeit: Mit ihr kann er jeden betören und hypnotisieren und so zwingen zu machen, was er will! Das funktioniert sowohl über seine Stimme, als auch über seine Schrift. Somit scheint er nahezu unbesiegbar zu sein, als er nach Entenhausen kommt ist die Polizei machtlos und er kann eine Bank nach der anderen ausrauben! Auch Micky Maus hat eigentlich keine Chance gegen ihn und muss ihn mit seinen eigenen Mitteln schlagen…

Die Figur wurde von Marco Nucci erfunden und trat erstmals in der Geschichte Eine Frage der Höflichkeit (Zeichnungen von Davide Cesarello, LTB 540) auf. Ansonsten hat sie lediglich einen kurzen Cameo-Auftritt in der auf Deutsch noch unveröffentlichten Geschichte Macchia Nera e l'inarrestabile ombra (Story ebenfalls von Marco Nucci, Zeichnungen von Giorgio Cavazzano).

Auftritte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]