Marco Nucci

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marco Nucci
Topolino e le notizie di Mister Vertigo, erster Teil der Vertigo-Saga (© Disney)

Marco Nucci (*1986) ist ein italienischer Comicautor, der seit 2019 Disney-Comics sowohl mit den Ducks als auch mit den Mäusen schreibt.

Biographie[Bearbeiten]

Marco Nucci wurde 1986 geboren und lebt heute in Castiglione dei Pepoli südlich von Bologna. 2015 stieg er in das Comicgeschäft ein und arbeitete als Redakteur beim italienischen Verlag „Sergio Bonelli Editore“. Zwei Jahre später begann seine Zusammenarbeit mit dem Verlag „Tunué“, für den er einige Graphic Novels wie La tana di Zodor schrieb. 2019 kam er dann endlich zu Disney Italia. Sein erster Disney-Comic, In 80 Sekunden um die Welt (Zeichnungen von Nicola Tosolini, LTB Weihnachten 26) mit Dagobert in der Hauptrolle erschien im Dezember des selben Jahres im Topolino. Seitdem erschienen bereits einige Geschichten des Autors als Zusammenarbeiten mit verschiedenen Zeichnern, sowohl kurze Storys, als auch einige lange wie der Fußball-Fünfteiler Il torneo delle cento porte (Zeichnungen von Donald Soffriti, auf Deutsch noch unveröffentlicht) mit den Ducks, die bisher vierteilige Krimiserie mit Micky Maus rund um die Figur des Mister Vertigo, der die Entenhausener mithilfe von Fake News kontrolliert und vor allem die Charakterstudie Gustavs Gastone e la solitudine del Quadrifoglio mit Zeichnungen von Stefano Zanchi. Dabei hat er mit Nettiketto aus Eine Frage der Höflichkeit (Zeichnungen von Davide Cesarello, LTB 540) und Mr. Vertigo bereits zwei neue Gegenspieler Mickys eingeführt. Außerdem ließ er in einer Vielzahl an kürzeren Geschichten den sonst eher selten verwendeten Dieter Düsentrieb wiederaufleben. Seine Geschichten werden von Fans größtenteils sehr gut aufgenommen und er wird als Jungtalent gehandelt.

Deutsche Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]